Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ronald

Profi-User

  • »Ronald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Wohnort: Halle Saale

Beruf: Sozialpädagoge

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. November 2014, 19:42

Film aus Panorama

Hallo Gemeinde,
hat jemand eine Vorstellung, wie man aus der mittleren Reihe eines mehrzeiligen Panos einen Film herstellen kann. Der sollte dann langsam in einer Endlosschleife laufen können. Geht so etwas...?
LG, Ro
Fotografieren ist wie malen mit Licht.



Panoramen und Fotos, Fotos...

2

Freitag, 21. November 2014, 21:44

Ja, ein Beispiel an einem sphärischen Panorama habe ich bereits ausprobiert.

Panolapse

http://youtu.be/xUGw3ZsELIY

Nicht vollständig gecaptured, untere Bilder fehlen.



Am PC ruckelt das Video nicht so wie nach dem Upload auf YouTube.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »panox« (21. November 2014, 22:32)


3

Samstag, 22. November 2014, 13:54

Hallo Panox,

Nur mal so als Anmerkung: Das Ergebnis finde ich jetzt von der Software her qualitätsmäßig ok, aber man sieht, dass nicht alle Motive einfach so umzusetzen sind. Dein Erdbeerfeld wirkt auf mich gerade wegen der vielen unbewegten Menschen in der Bewegtversion falsch. Man erwartet dann auch unwillkürlich Bewegung bei den Menschen, als Still-Panorama ist das dagegen gar kein Thema, einwandfreies Motiv.

Gruß,
Michael
http://www.premiumpano.de
 
Unterstützerlink für eine andere Weltsicht: http://www.worldmapper.org/
Heiteres Augenöffnen für die deutsche Medienlandschaft oder: was man mit Bild und Text nicht alles anstellen kann http://www.bildblog.de/

4

Samstag, 22. November 2014, 14:16

Hallo Michael, stimmt, das ist mir auch aufgefallen.

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 820

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. November 2014, 07:30

Grüß Dich Ronald,

ich bin auf ebenfalls auf der Suche, dass ich eine mit Panotour Pro erstellte Tour als mp4-Datei auf einem USB-Stick auf einem Fernseher laufen lassen kann.

Hier im Forum wurde Mal auf diese Software verwiesen, die so etwas macht:

http://pano2movie.com/

Das werde ich Mal ausprobieren.

Gruß
Richard

6

Freitag, 28. November 2014, 10:18

pano2movie funktioniert bei mir nicht. Die erzeugten mov-Videos lassen sich weder abspielen noch konvertieren.

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 820

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. November 2014, 12:50

Ich habe es jetzt mit einem Screenrecording via Quicktime gelöst. Das war die einfachste Möglichkeit.
Auf einem schnellen Rechner ruckelt der film kaum merklich.

pano2movie hab ich noch nicht probiert, da ich mir den QTVR-Export und das nachher Zusammenschneiden sparen wollte.

8

Freitag, 28. November 2014, 14:11

Die Bildschirmaufnahme mir Camtasia Studio 8 würde ja auch mit dem Devalplayer funktionieren, leider ist aber beim Bewegen des Panoramas dann der Mauszeiger zu sehen. Mit der Tastatursteuerung gibt es nur eine recht schnelle Bewegung entweder horizontal oder vertikal. Das Zoomen ist dann auch zu schnell.

9

Freitag, 28. November 2014, 14:27

Ein Zauberwort für die Forumsuche zu diesen Thema ist z.b. "After Effects". Soweit ich mich an die Beiträge zu diesen Thema erinnere kamen sehr schnell Panotour Pro, 3D Programme und eben After Effekt zur Sprache. Sowie sehr oft ist die richtige Antwort von deinen Anspruch abhängig.
Unter
http://www.panorama-community.de/wbb/ind…fects#post77575 und
http://www.panorama-community.de/wbb/ind…t=After+Effects
http://www.panorama-community.de/wbb/ind…fects#post81520
findest du vielleicht für dich interessante Informationen.

10

Freitag, 28. November 2014, 19:31

Die Bildschirmaufnahme mir Camtasia Studio 8 würde ja auch mit dem Devalplayer funktionieren, leider ist aber beim Bewegen des Panoramas dann der Mauszeiger zu sehen. Mit der Tastatursteuerung gibt es nur eine recht schnelle Bewegung entweder horizontal oder vertikal. Das Zoomen ist dann auch zu schnell.


Einfach den Mauszeiger ausblenden?

11

Freitag, 28. November 2014, 20:50

Gute Idee! Bei der Aufnahme nicht möglich, aber bei der Bearbeitung in Camtasia Studio kann ich ja den Mauszeiger ausblenden. Hatte ich ganz vergessen. Die ruckelige Wiedergabe gefällt mir aber nicht und die manuellen Schwenks und Zooms sehen eben nach Handarbeit aus. Besser klappte es mit Magix Video deluxe 2015, das ich gerade teste. Da kann man ein sphärisches Panorama importieren und dann Schwenks und Zooms programmieren.

Und hier eines meiner Ergebnisse:

http://youtu.be/wg-6Hl_xp2M

Ich finde die Art der Bewegungssteuerung sehr schön gemacht.

Natürlich stören hier die gebogenen Linien des sphärischen Panoramas. Bei anderen habe ich es mit zylindrischer Projektion gemacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »panox« (28. November 2014, 23:06)


12

Sonntag, 30. November 2014, 18:39

Bei Pano2movie muss ich ein Quicktime-Movie importieren. Das habe ich mit Pano2VR und auch mit PTGUi aus dem sphärischen Panorama erstellt. Mit dem Quicktime-Player waren die teilweise nicht abzuspielen. Mit Deval schon. Diese *.mov-Dateien hat Pano2movie dann wieder nicht akzeptiert. Da gibt es wohl doch einige Kompatibititätsprobleme.

Leider behält Pano2movie die langwierig gerenderten png-Bilder nicht im Temp-Verzeichnis. Wenn man 4000 Bilder erst zur Hälfte erzeugt hat, dann aber eine Pause einlegen möchte und das Programm schließt, kann selbst die gespeicherte und dann aufgerufene Projektdatei das Programm nicht anweisen, an der selben Stelle weiterzumachen. Alle 4000 Bilder sind dann gelöscht und müssen neu erzeugt werden.

Mit Magix kann man schnell so einen Schwenk erstellen:

http://www.pano.szenerien.de/Magix%20Vid…1-30_Strand.mp4

Vielleicht hat der eine oder andere mal Lust, diese Umwandlungen auszutesten.

Grüße

Harald

13

Montag, 1. Dezember 2014, 17:10

Das was du da mit Magie gemacht hast sind aber doch Aufzeichnungen der Bewegungen auf dem equirectangularen Bild und nicht in der Kugel?

14

Montag, 1. Dezember 2014, 17:18

Ja, deswegen stören mich auch die typischen gebogenen Linien des sphärischen Panoramas. Wer könnte denn mal austesten, warum Pano2movie mit Pano2VR erzeugte QTVR-movies nicht importieren will?

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 873

Wohnort: München

Beruf: Werbe- und Panoramafotograf, Fototrainer

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. Dezember 2014, 17:50

JWer könnte denn mal austesten, warum Pano2movie mit Pano2VR erzeugte QTVR-movies nicht importieren will?


Geht bei mir schon (WIN 7 Pro 64bit)

Einfach in Pano2VR ein QT mit bester Qualität ausgeben lassen und dies in Pano2movie öffnen mit "Load QTVR".

Womit ich beim letzten Projekt Probleme hatte, war, dass immer wenn ich nicht auf Laufwerk C: war mit den ganzen Daten, irgendwelche Fehlermeldungen erschienen und die Ausgabe nicht klappte (Pano2movie).

Ferdinand

Neu im Forum

Beiträge: 12

Wohnort: Gars am Inn

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

16

Montag, 1. Dezember 2014, 19:41

Hmm,

also ich bin grade dabei das alles in After Effects zu machen, das kommt mir wiederum sehr entgegen, da ich dort ja auch gleich diverse Animationen und Effekte mit einbauen kann. Für mich ist das Vorgehen zudem optimal, da ich eigentliche zwei Arbeitsschritte in einem zusammenfassen kann. Ich mache das Panorama und verwende dies dann auch gleich als Videoschwenk.. genial, einfach und vor allem schnell.

Gruß
Ferdl

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 873

Wohnort: München

Beruf: Werbe- und Panoramafotograf, Fototrainer

  • Nachricht senden

17

Montag, 1. Dezember 2014, 19:53

...
.... After Effects ........dann auch gleich als Videoschwenk.. genial, einfach und vor allem schnell.

Gruß
Ferdl


Das mag aber nur stimmen, wenn man sich in AE entsprechend einarbeitet.
Ohne diese Stunden oder gar Wochen des Lernens und Übens , kann ich mir "einfach und schnell" nicht mal ansatzweise vorstellen.

Gibt es für exakt diese "Dinge" (Kamerafahrten in Kugelpanos und diverse Animationen und Effekte) eine verständliche Beschreibung/Tutorial/Anleitung??

ekki

Super-User

Beiträge: 311

Wohnort: Mittlerer-Neckarraum

  • Nachricht senden

18

Montag, 1. Dezember 2014, 20:04

Mit Magix kann man schnell so einen Schwenk erstellen:

http://www.pano.szenerien.de/Magix%20Vid…1-30_Strand.mp4

Vielleicht hat der eine oder andere mal Lust, diese Umwandlungen auszutesten.


Dieser Schwenk (Dein Beispiel) mit 1280 x 720 px und 25 Bilder/Sek. (aus dem mp4-File) hat 2 Nachteile: er läuft nicht flüssig und ist während dem automatischen Schwenk unscharf.
Wenn ich mir dazu im Vergleich 360°-Kugeln im langsamen Dreh betrachte, bleiben diese zu 95% scharf ohne dabei zu ruckeln.
Freundliche Grüße Ekkehard
Mamiya645|Canon|Sony|Panasonic - 8-600mm + Altglas |Canon Fisheye 8-15mm|Mamiya645 24mmFisheye

Ferdinand

Neu im Forum

Beiträge: 12

Wohnort: Gars am Inn

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. Dezember 2014, 21:43

Zitat

Das mag aber nur stimmen, wenn man sich in AE entsprechend einarbeitet.
Nun,

sicher ist es von Vorteil sich ein wenig in AE zurecht zu finden, für die normalen Bildanimationen aber, also ein wenig skalieren und die Position verändern genügt eine Kurzerklärung.
Allerdings ist das Programm entschieden zu teuer wenn man es nur dafür nutzen würde.

Wenn mit AE aber einer Probleme hat, ich bis zwar nicht DER Profi, aber doch so fit das ich ziemlich viel damit machen kann.

Gruß
Ferdl