Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ronald

Profi-User

  • »Ronald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Wohnort: Halle Saale

Beruf: Sozialpädagoge

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. September 2014, 21:33

Panoramafilm

Hallo Gemeinde,
ich habe eine Idee, möchte sie umsetzen und weiß nicht wie. Ein Reisebüro hat einen großen Flatscreen und möchte ein Panorama als Endlosschleife abspielen, damit sich die Kunden beim Warten nicht langweilen. Der Flatscreen hat keinen Internetanschluss.
Ist es möglich, die mittlere Bildreihe eines dreizeiligen Panos als Video zu speichern, so dass dieser Rund-Um-Blick quasi als Endlosschleife ablaufen kann…?
Also ich habe keine Idee. Fällt einem von euch was ein…?
LG, Ro
Fotografieren ist wie malen mit Licht.



Panoramen und Fotos, Fotos...

2

Donnerstag, 4. September 2014, 06:54

Mit Panolapse kannst du aus deinen Panaramen ein Video machen, Mit Schwenks und Bewegung
bis zur Auflösung von 1280x720 HD frei
http://www.panolapse360.com/

MFG Achim

Ronald

Profi-User

  • »Ronald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Wohnort: Halle Saale

Beruf: Sozialpädagoge

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. September 2014, 12:05

Panoramafilm

Hallo Achim, vielen Dank für den Hinweis. Ich habe das Prog geladen. Wenn ich die Bilder eines Panos aussuche und im Prog verarbeiten lasse, dann erhalte ich eine Videodatei. Klicke ich die an, dann rauscht das Pano in einer Sekunde durch... der Film funktioniert. Nur eben rasend schnell. So wie in den Beispielen auf der Homepage habe ich das nicht hinbekommen. Weiß einer, was ich falsch mache?
LG, Ro
Fotografieren ist wie malen mit Licht.



Panoramen und Fotos, Fotos...

4

Donnerstag, 4. September 2014, 13:43

Du must dir die Beispiele dazu mal anschauen, es ist eigentlich als Timelapse gedacht du , wenn du nur 1 Bild hast must du von dem Bild mehrere generieren.
schau dir das nochmal an das Video von denen

mfg achim

Der Beitrag von »panox« (Donnerstag, 4. September 2014, 13:44) wurde vom Autor selbst gelöscht (Donnerstag, 4. September 2014, 13:45).

Ronald

Profi-User

  • »Ronald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Wohnort: Halle Saale

Beruf: Sozialpädagoge

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. September 2014, 17:42

Panoramafilm

Hallo Achin,
jetzt habe ich es gerappelt! Die Arbeitsweise ist ein wenig gewöhnungsbedürftig... macht aber, was sie soll. Jetzt muss der Flatscreen nur noch das Videoformat widergeben können.
LG, Ro
Fotografieren ist wie malen mit Licht.



Panoramen und Fotos, Fotos...

emrich

Super-User

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. September 2014, 18:46

Im Prinzip kannst du das mit jedem vernünftigen Videoschnittprogramm machen...
Man nimmt ein JPG in der passenden Höhe 1080 Pixel und einer beliebiger Länge, z.b. 6000 Pixel,
in der timeline verschiebt man die Position innerhalb einer gewissen Zeit z.b 5 Minuten von links nach rechts und dann wieder andersherum
Danach wird das Video in deinem Wunschformat ausgegeben und fertig ist das Video...

8

Donnerstag, 4. September 2014, 19:23

@emrich: das kann man zwar so machen, aber man wird dann in aller Regel mit mehr oder minder starken Verzerrungen rechnen müssen.
Das Ergebnis wird wohl eher unnatürlich wirken. Für Landschaftsstilleben im Dschungel oder in der Wüste könnte es aber funktionieren. Mit Leuten im Panorama eher nicht, hängt aber auch sehr vom gewählten FOV ab.

Wenn ich sowas machen muss baue ich das Panorama als "cube world" in After Effects. Dann hat man mit der virtuellen Kamera im Prinzip grenzenlose Freiheit.
Leider befürchte ich dass der Aufwand für Ronald nicht in Frage kommt. Daher hab ich mich zurückgehalten...

Meine ersten Versuche waren Fehlschläge. Daher die kurze Warnung: mit krpano animieren und dann mit einem Screenrecorder "filmen" funktioniert nicht ;-)
Zumindest nicht mit fraps...

Vielleicht hat ja noch jemand eine richtig einfache Lösung.

Grüße
Marcus

Edit: Hier nochmal der Link zu dem alten Thread zum Thema, leider nicht viel "Neues"... Wie geschrieben, mein erster "alter" Vorschlag ist zu ignorieren - funktioniert nicht.
http://www.panorama-forum.net/wbb/index.…video#post66587

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Karotte« (4. September 2014, 19:42)


emrich

Super-User

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. September 2014, 11:29

Hallo Marcus,
sicher hast du Recht es kommt drauf an welchen Ausschnitt von einem Panorama man nimmt.
Ich habe z.B aus einem 24.000 breiten Panorama den mittleren Streifen von 2000 Pixel Höhe genommen, da sieht man keine Verzerrung und das geht wunderbar.
Damit kann man auch mal hoch und runter schwenken und wenn man will kann man auch zoomen.

Ähnliche Themen