Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

41

Montag, 20. Mai 2013, 22:12

Hallo Thomas,

dem Bau meines Adapters gingen umfangreiche Überlegungen voraus. Diese kannst Du hier in aller Ruhe nachlesen.
Gerne kannst Du die Vorüberlegungen auch überspringen und direkt zum Bericht mit meiner Ausführung springen. Dort findest Du u.a. die Info`s zum Stand.

In diesem Thread hier sollen eigentlich, wie der Titel schon sagt, nur Bilder von Nodalpunktadaptern aller Art gesammelt werden.
Über Bilder mit Deinen bisherigen Gerätschaften sowie künftigen Eigenbau-Konstruktionen würde ich mich an dieser Stelle freuen.
Damit dieser "Ideeenpool" übersichtlich bleibt bitte ich aber darum (spezielle) Diskussionen ggf. in einen separaten neuen Thread auszugliedern.

Danke

Frank360

Mega-User

Beiträge: 1 781

Wohnort: Bergheim bei Köln

Beruf: Panograph, Regisseur, Webdesign, App-Entwicklung

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 21. Mai 2013, 13:00

Hier ist meine Kombi:

Manfrotto 303sph mit Nikon D800 - hier mit Nikkor 16mm FE












Sorry für die miese Qualität - nur schnell mit dem EiFon gemacht.

Xside

Super-User

Beiträge: 300

Wohnort: Recke

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

43

Samstag, 25. Mai 2013, 09:20

Aufgrund einer Anfrage, hier noch ein paar Bilder von meinem Adapter...





Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

44

Montag, 3. Juni 2013, 23:20

Canon 8-15mm mit Fanotec-Ringhalter an selbst entwickeltem NPA

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Undertable« (4. Juni 2013, 19:17)


Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 23. Juni 2013, 23:06

Besonders interessant finde ich momentan die Ringbefestigung von Canon`s 8-15mm Fisch, bzw. Details wie etwa Einsätze im Klemmring, Innenansichten vom Klemmring, Ausfräsungen für Skala und Verstellringe...
Fanotec`s genialer Ringhalter bearbeitet

Achtung:
Die hier abgebildeten Aussparungen sind für einen speziellen Panokopf vorgesehen.
Bei üblicher Benutzung auf einem Pole entspricht das Querformat-Montage!

Zitat

Die Aussparungen am Außenring sollte man natürlich mit Bedacht in der Winkelstellung platzieren in der man vor hat überwiegend damit zu arbeiten!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Undertable« (24. Juni 2013, 22:06)


46

Montag, 24. Juni 2013, 13:47

Die Fräsung ist ja schön ausgearbeitet! Respekt! Meine ist zwar funktional und man kommt irgendwie zurecht, aber dies hier ist die ADO-Goldrandlösung. Verrätst Du mir wer die Arbeit gemacht hat?

VG,
Mark

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

47

Montag, 24. Juni 2013, 17:13

Hallo Mark
Verrätst Du mir wer die Arbeit gemacht hat?
hab ich selbst raus gefräst und die Kanten mit der Nadelfeile abgerundet. Schade daß diese Löcher nicht im Originalzustand schon drin sind. Ich nehme an die Meisten wären bereit ein paar Euro mehr zu bezahlen und dafür im montierten Zustand die volle Kontrolle zu haben. Hab das als Verbesserungsvorschlag an NodalNinja geschickt, zur Weiterleitung an den Hersteller. Bin gespannt ob sich was tut.

48

Montag, 24. Juni 2013, 19:20

@Oliver
Das Objektiv ist in diesem Fall aber nicht im Hochformat im Ring montiert!
Wie verwendest du das Objektiv am Einbein?

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

49

Montag, 24. Juni 2013, 19:48

Hallo Tobias,

ein bekannter Vorteil der Ringhalter ist daß man die Kamera nach Belieben darin drehen kann.
Die Aussparungen am Außenring sollte man natürlich mit Bedacht in der Winkelstellung platzieren in der man vor hat überwiegend damit zu arbeiten.
Ich beabsichtige den Ring überwiegend an diesem Adapter zu betreiben, wo das Objektiv im Hochformat montiert ist!
Auf dem Einbein kann ich das Objektiv trotzdem verwenden. Da Einbein bei mir aber die Ausnahme sein wird verzichte ich dort auf den Komfort der Aussparungen.

Nachtrag:
ich hab mir den Ring ohne Panoramakopf R1/R10 geholt und kann das jetzt nicht auf nen Pole montieren und ausprobieren. Bei üblicher Pole-Montage sollte aber die Ringanbindung nach unten zeigen. Für Hochformatmontage ergeben sich dann 2 Möglichkeiten.

Zitat

...im montierten Zustand die volle Kontrolle zu haben...
die volle Kontrolle hat man dann zugegeben nicht. Denn entweder der AF/MF-Schalter sitzt dann unten im Bereich der Ring-Anbindung wo man keine Öffnung anbringen kann oder 180° gedreht der Limit-Schalter. Letzteres ist vermutlich geschickter. Ob`s die Platzverhältnisse zulassen (Kollision Kamera) kann ich nicht beurteilen bzw. ausprobieren. Da kann vielleicht Mark was zu sagen?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Undertable« (24. Juni 2013, 23:35)


50

Montag, 24. Juni 2013, 20:31


Die Aussparungen am Außenring sollte man natürlich mit Bedacht in der Winkelstellung platzieren in der man vor hat überwiegend damit zu arbeiten.


Danke für genau diese Antwort, sonst denken alle man kann das Objektiv so im Ring hochkant am Einbein verwenden.
Wenn das Ojektiv im Ring hochkant ausgerichtet ist hat man nicht so viel Platz für den AF/MF Schalter...

So sieht es aus im Hochformat:
»vollmtbi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 8-15_Ring-1.jpg
  • 8-15_Ring-2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vollmtbi« (24. Juni 2013, 21:19)


Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

51

Montag, 24. Juni 2013, 21:35

hast Recht das verleitet zu falscher Annahme. Habe dem Beitrag mit den Bildern einen entsprechenden Hinweis hinzugefügt.

Danke für`s Zeigen Deiner Ausführung.

Wie wäre es wenn Du die Kamera um 180° im Ring drehst?
Ebenfalls im Hochformat wäre dann aber die Aussparung für den AF/MF-Schalter im oberen Bereich. Dort könnte man mehr aussparen und der Schalter wäre besser zugänglich. Die Entfernungsskala ließe sich auch noch gut frei machen. Einzig der Limit-Schalter wäre unten im Bereich der Ring-Anbindung aber damit könnte man sicherlich leben.

edit 1: Allerdings wäre dann das Kartenfach der Kamera unten. Vielleicht wolltest Du das nicht?
edit 2: Umsetzung: Link zum Beitrag

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Undertable« (4. Juni 2015, 11:22)


52

Montag, 24. Juni 2013, 22:26

Diese Modifikationen sind nicht an meinem Ring entstanden. Deshalb habe ich die Kamera in der "normalen" Position am Einbein montiert und die Aussparungen positioniert.
Klar kann man die Entfernungsskala Aussparungen größer machen aber für was? Man sieht was man sehen soll.

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

53

Montag, 24. Juni 2013, 23:24

Klar kann man die Entfernungsskala Aussparungen größer machen aber für was? Man sieht was man sehen soll.
das habe ich nicht gemeint, sondern:

Zitat

...Aussparung für den AF/MF-Schalter im oberen Bereich. Dort könnte man mehr aussparen...
Ich betätige diese kleinen Schalterchen halt lieber mit der Fingerkuppe als daß ich sie mit dem Fingernagel hin- und herpuhlen muss.

Zitat

Die Entfernungsskala ließe sich auch noch gut frei machen
soll heißen daß sie in dieser Position nicht an die Ringanbindung angrenzt und sich dort eben (noch gut) frei- (nicht größer) machen ließe

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Undertable« (24. Juni 2013, 23:33)


Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 25. Juni 2013, 07:06

...Hab das als Verbesserungsvorschlag an NodalNinja geschickt...Bin gespannt ob sich was tut.
scheinbar gibt es dort schon Überlegungen das Design zu ändern:

Zitat

Hi Oliver,

Thank you for your detailed email.
I can tell you that we are already considering a new design for the lens rings. Stay tuned for more news!

Regards,



Mauro Contrafatto
Customer Service Manager | Nodal Ninja

55

Dienstag, 9. Juli 2013, 20:51

Nodal Ninja - Ultimate RS1 Ring Panoramakopf und Eigenbau-"KISS"-Winklel

Hallo


endlich bin ich mal dazu gekommen meinen "KISS"-Winkel für meine Ansprüche anzufertigen.
Das ganze sieht nun so aus, montiert auf meinem Ministativ von Manfrotto mit ebenfalls selbst gebasteltem Adapter.





Den Winkel kann man natürlich auch ganz easy am Einbein oder auch Pole benutzen, ebenfalls mit einem speziellen Adapter.
Das passt jetzt super zur Ergänzung für meinen Nodal Ninja - Ultimate RS1 Ring Panoramakopf und in Verbindung mit Nodal Ninja - Objektiv Befestigungsring - Canon 8-15mm mit Canon Bajonett.
Das ganze auf meinem Bilora-Stativ mit dem Novoflex-Magigbalance und dem Nodal Ninja - Rotator R-D5 - Panoramakopf.




Den Nodal Ninja - Objektiv Befestigungsring habe ich mir ebenfalls ausfräsen lassen wie Untertable ;) .

LG Mario

56

Samstag, 13. Juli 2013, 23:56

Hier mal Roudabout L versus Nodal Ninja 3 MK II

Gruß
»EOS1D« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8124.jpg

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

57

Samstag, 17. August 2013, 09:49

Mein Merlin-Umbau in seiner finalen Version:

58

Samstag, 17. August 2013, 10:56

Genial Konstruktion. (Ein Foro mit Draufsicht wäre noch schön.)
Wie schnell ist der denn?
Gibt es auch eine Fernbedienung dafür?
Kann man damit zum letzten Punkt zurück fahren und neu starten?
Ist eine Kleinserie geplant?

Gruß
Wolf

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 032

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

59

Samstag, 17. August 2013, 12:15

Hallo Wolf,

um den Bilder-Pool hier schlank zu halten würde ich die Antwort gerne ausgliedern und Dich hierher umleiten.
Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Undertable« (17. August 2013, 14:14)


60

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:34

???

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sigggi« (23. Dezember 2013, 17:13)