Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Juni 2011, 20:36

Videoplayer

Guten Abend !

kann mir jemande den Code
posten mit dem ich ein Video
per hotspot starte bzw folgende Atribute hat:

1.Position
2.und nach Ende des Videos soll das Video Pop up
verschwinden.

irgendwie klappt es hiermit nicht:

<action name="showVideo">
set(hotspot[hs1].onclick,hideVideo(););
set(plugin[video].visible,true);
plugin[video].play();
</action>
<action name="hideVideo">
set(hotspot[spot1].onclick,showVideo(););
set(plugin[video].visible,false);
plugin[video].stop();
</action>

<hotspot name="hs1"
keep="false"
visible="true" enabled="true" usecontentsize="false" handcursor="true" capture="true" children="true"
zorder="0"
fillcolor ="0xff0000" fillalpha ="0.00" borderwidth ="0.0" bordercolor ="0xff0000" borderalpha ="0.00"
fillcolorhover="0xffffff" fillalphahover="0.10" borderwidthhover="4.0" bordercolorhover="0xff0000" borderalphahover="0.80"
fadeintime="0.150" fadeouttime="0.300" fadeincurve="1.100" fadeoutcurve="0.700"
onover=""
onhover="showtext(IV. Mechanische Werkstatt
In den mechanischen Werkstätten wurden Maschinen und Maschinenteile her adsf f)"
onout=""
ondown=""
onup=""
onclick="plugin[video].play(); set(plugin[video].visible,true);"
devices="all"
editor=""


danke

2

Sonntag, 12. Juni 2011, 21:39

Ich glaube das wirst du im KRpnao Forum schneller Hilfe bekommen.
mein Blog | VRpix.ch | mein Panorama Head

Der Beitrag von »mischwerker« (Mittwoch, 24. August 2011, 11:34) wurde vom Autor selbst gelöscht (Montag, 9. April 2012, 19:04).

4

Mittwoch, 24. August 2011, 13:46

Ich liebe "alte" Threads. :thumbup:

Ich auch, endlich mal wieder etwas Lustiges :D
Merke, die meisten krpano-Leute sitzen hier auf ihren Quältexten und hüten ihr "Know-how" wie Fort Knox, um das bißchen Wissen für eine güldene Gemächtverlängerung zu benutzen.

Nun ja , ist halt ein typisches Männerphänomen. Der Eine hat krpano-Quelltexte, der Andere fährt ein dickes Auto und manche haben Beides, aber alle sind glücklich damit ;) Frauen nennen das oft "Schw***z-verlängerung".
Kein Wunder, denn ihr Wissen wurde im Laufe der Jahre mühsam erarbeitet, zusammengefrickelt und aus den unbändigen Tiefen des krpano-Forums mit elementar wichtigen Code-Snippets angereichert. Am Ende bezeichnen sie krpano als sehr gut dokumentiert und auch die aufgeführten Beispiele seien aus- und hinreichend, um daraus etwas brauchbares für die eigene Arbeit abzuleiten. Das stimmt natürlich nur für verpickelte Nerds, mit dicker Brille, die früher ihr Pausenbrot auf dem Schulhof aus der Tüte gegessen haben. Somit ist auch klar, dass sie keinen gesteigerten Wert darauf legen, jedem Boon die passende Antwort als Plug'n'Play Lösung zu geben. Mit krpano entscheidest du dich für ein komplexes Werkzeug, das an Flexibiltät seinesgleichen sucht. Aber du entscheidest dich auch für einen sehr langen Lernprozess mit hohem Frustrationspotential.

Ja ja, die verpickelten Nerds machen uns alten Säcken schon ziemlich früch etwas vor und lassen uns vor allem ganz schön alt aussehen, da können wir einfach nicht mehr mithalten. Eine meiner Lieblingsbands (Knorkator) hat es mit einem Song auf den Punkt gebracht: "Ich verachte Jugendliche."
Klaus bemüht sich allerdings Fragen vollumfänglich zu beantworten.

Mühe allein reicht aber nicht ...

Aber mal im Ernst, hier im Forum fällt mir desöfteren auf, dass viele User die Lösungen immer gern auf dem Silbertablett präsentiert haben möchten, ohne etwas dafür tun zu wollen. Die Frage des TO passt genau da rein: "Mach mal für mich fertig, ich warte so lange, ich schreibe aber nicht was nicht geht und was ich dagegen unternommen habe."
Oft genug sind damit nämlich auch kommerzielle Absichten verbunden.
Schauen wir uns doch einmal die Versuche an (auch ich war daran beteiligt), einen krpano-Workshop zu organisieren: INTERESSE === NULL und mit dem Ergebnis, dass man keine Lust mehr hat, zu diesem Thema überhaupt noch zu helfen, zumal man selbst bei vielen Themen absolut auf sich selbst gestellt ist. Ich erinnere mich noch gut an ein Thema, in dem man Tipps gibt, aber vom Fragenden keine Reaktion mehr kommt. So nach dem Motto: "Schön, dass Du geholfen hast, meine Erkenntnisse behalte ich aber für mich."
Genau wie ein professioneller Fotograf, der seine Workshops nicht kostenlos anbietet, wird das auch niemand tun, der mit Softwareentwicklung sein Geld verdient. Sonst kann dieser nämlich nur in speziellen Foren die Fragen der User beantworten, die sich darüber freuen und sich irgenwann nur wundern, dass er nicht mehr da ist.
Er ist nämlich verhungert, weil in seiner Papiertüte nicht mal mehr das Pausenbrot vorhanden ist ...

Gruß
Karsten

Ähnliche Themen