Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. September 2010, 17:00

Hab auch mal ein Hochstativ-Luft-Panorama erstellt



Hallo,
hab jetzt auch endlich mal ein Panorama erstellt, das über die 1,80m des Stativs hinausreichen.

Zur Hilfe genommen wurde ein Hubstapler sodass ich mit Stativ rund 5m in der Höhe war und so einen tollen Überblick übers Event hatte:

"Hochstativ"-Panorama der Tuning & Race Days

Gruß Marc

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 820

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 11:20

Hallo Marc,

was machen die da?

Ist das Auto-Curling?


Richard

4

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 18:03

das sind österreicher, stimmts? ?(

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 873

Wohnort: München

Beruf: Werbe- und Panoramafotograf, Fototrainer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Oktober 2010, 12:14

Von Dir hätt ich aber schon erwartet, dass der Horizont gerade ist... und weil ich grade bei konstruktiver Kritik bin: Der Aufnahmestandort ist etwas zu weit weg vom Zentrum der Aktion, da wäre mein supermobiler Mast problemloser gewesen ;-) Wobei mir andererseits der Menschenkreis von außen gesehen schon auch gefällt :-)

7

Freitag, 22. Oktober 2010, 13:15

ich weiß ich weiß, der Horizont ist total schief - nach dem Rendern aufgefallen und nicht mehr korrigiert, weil das Panorama noch am selben Tag online gehen musste.
Ich seh, das muss nochmal überarbeitet werden :)
Standort wollte ich eigentlich in den Kreis, jedoch aus Sicherheitsbestimmungen nicht möglich und näher an den Kreis war vom Veranstalter nicht mögilch, da der Stapler den Zuschauern nicht den Platz wegnehmen sollte. ;-)

8

Freitag, 22. Oktober 2010, 21:15

Hattest du Probleme mit der Starkstromleitung beim Stichen?
mein Blog | VRpix.ch | mein Panorama Head

9

Samstag, 23. Oktober 2010, 09:47

ein bisschen wie du siehst ;-)
in der Eile des Gefechts nicht einwandfrei retuschiert - hatte dort auch nicht als PSD mit Ebenen rausgerendert wie ich es im Normalfall mache, wenn ich genug Zeit dafür habe!

10

Samstag, 23. Oktober 2010, 09:59

Zur Hilfe genommen wurde ein Hubstapler sodass ich mit Stativ rund 5m in der Höhe war und so einen tollen Überblick übers Event hatte:


Du weißt aber schon, dass es günstigere Alternativen gib, die Kamera auf diese Höhe zu bringen!?

Ich vermute, ein Spieth-Mast, Gardena-Teleskop, etc. ist auch geringfügig einfacher zu transportieren.

Ich kann mir vorstellen, dass der Aufwand, den Stapler wieder raus zu retuschieren auch nicht gerade einfach gewesen sein muss!?

Gruß,
Andreas
Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstand zur Last fällt. (Immanuel Kant)

11

Sonntag, 24. Oktober 2010, 15:22

es war aktuell die günstigste Methode - Stapler war extra schon dort und Hochstativ hab ich leider keines.
Rausretuschieren ging recht gut, da die Position ja extra auf dem Asphalt gewählt wurde und da ging es relativ gut, auch wenn der Schatten in die Wiese rein ging...
Lg