Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. März 2010, 08:49

Lightroom 3 Public Beta 2

Ab heute: Lightroom 3 Public Beta 2
http://bit.ly/28oABi
Jetzt auch mit Luminanz-Rauschunterdrückung und Videointegration.
Läuft bis Juni 2010
Tom!
Der “Fotolehrgang im Internet” www.fotolehrgang.de
Panoramen und Aufnahmetechnik www.langebilder.de
Workshops (Kugelpanorama u.a.) Die Fotoschule

2

Dienstag, 23. März 2010, 10:59

Vor einiger Zeit wurde die neue Beta ja auch auf FotoTV vorgestellt, hörte sich ja ganz interessant an.
Es soll wohl auch ein neue Funktion geben, die "echte" Körnung nachbilden soll, sicherlich sehr interessant
für die Schwarz/Weiß-Enthusiasten.
Was ist an der Luminanz-Rauschunterdrückung anders als in der Version 2?

Gruß
Karsten

3

Dienstag, 23. März 2010, 14:08

Realistische Körnung fände ich sehr interessant. Damit habe ich gestern noch gekämpft. In PS ist das ja mit ziemlich viel Aufwand verbunden.
Ich arbeite seit etwa 3 Wochen mit LR 2 und bin sehr zufrieden. Mich stört lediglich, dass man mit "Aufhelllicht" bei einheitlich graue Motive in denen wenige dunkle Stellen sind diese dunklen Stellen wunderbar ausbrennen lassen kann, obwohl das im selben Motiv mit mehr dunklen Bereichen nicht passiert. Außerdem ist es allgemein deutlich leichter die Bilder zu versauen als in Aperture. Aber ansonsten ist LR wirklich klasse.

Gruß,
WALL*E

4

Dienstag, 23. März 2010, 14:16

Außerdem ist es allgemein deutlich leichter die Bilder zu versauen als in Aperture.


Moin WALL*E!

Warum dann das? LR läßt Deine Originale doch in jedem Fall unangetastet.

Ich habe mir auch gerade LR2 gekauft und ärgere mich darüber, dass ich anscheinend zu früh dran war, wenn nun schon die 3 vor der Tür steht.

Allerdings kämpfe ich noch mit den Funktionen des Programms. Kann mir jemand ein gutes (online) Tutorial oder Buch empfehlen?

Dank,
Gruß,

Andreas
Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstand zur Last fällt. (Immanuel Kant)

5

Dienstag, 23. März 2010, 14:27

Mit "versauen" meinte ich, dass es schneller passiert, dass z. B. eine graue Betonwand bei ein wenig Tonwertkorrektur zu einer neutralgrauen Fläche ohne Kontraste verkommt. Es gibt keine/weniger Automatiken, die einen vor dem zer-arbeiten der Bilder schützen. Wenn man LR beim Exportieren nicht explizit sagt, dass die Originale überschrieben werden sollen passiert denen natürlich nichts.

Ich sollte LR 3 eigentlich durch die längere Grace Period von ask.net kostenlos bekommen. Mal abwarten.

Ich habe mir die Videos von video2brain angesehen und kann sie wirklich nur empfehlen! Den Einstieg finde ich vielleicht nicht ganz ideal (es fängt schon mit importierten Bildern an, nicht mit dem Import wie ich es erwartet hätte) aber es wird alles ausführlich behandelt.

Gruß,
WALL*E

6

Dienstag, 23. März 2010, 15:35

Heureka!

In der Beta 2 ist das von mir beschriebene "Aufhellen"-Problem deutlich reduziert! Soweit ich weiß das erste Mal, das ein Update mir wirklich einen Fehler vom Hals geschafft hat :D

Ich habe euch die Bilder mal angehängt. 1. Das Bild in LR3 Beta 2 mit einem "Alles auf Null"-Template (Außer Helligkeit und Kontrast natürlich, die stehen auf +50 bzw. +25) 2. Das Bild in LR Beta 1 mit +100 Aufhelllicht 3. Das Bild mit +100 Aufhelllicht in LR3 Beta 2 (lediglich oben rechts und Links erkennt man noch ganz kleine weiße Punkte)

Das Motiv ist natürlich extrem, da man fast ausschließlich grau in der selben Helligkeit hat aber richtig konnte das ja trotzdem irgendwie nicht sein.

Sehr erfreulich!

PS: In LR2 trat das Problem natürlich genauso auf ;)

PPS: Die besseren Einstellmöglichkeiten für Farb- und Helligkeitsrauschen und die (mit der Maus) frei veränderbare Gradationskurve sind auch sehr interessant. Die Körnung sieht zwar nicht perfekt aus aber schon Lichtjahre besser als wenn man in PS einfach "Rauschen hinzufügen" auf das Bild klatscht :D Und das wichtigste: "Graustufen" heißt jetzt "S/W" ;)

Gruß,
WALL*E
»WALL*E« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bildschirmfoto 2010-03-23 um 15.27.57.png
  • Bildschirmfoto 2010-03-23 um 15.29.02.png
  • Bildschirmfoto 2010-03-23 um 15.28.22.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WALL*E« (23. März 2010, 15:53)


7

Dienstag, 23. März 2010, 16:24

Hmm, na ja.
Ohne Brille erkenne ich eigentlich kaum einen Unterschied zwischen Bild 1 und 3.
Mit dem Aufhellicht in LR werden ja nur die dunklen Bereiche des Bildes aufgehellt, ohne die hellen Bereiche mitzuziehen.
Vielleicht ist das Motiv für dieses Beispiel auch nicht optimal. In meinem Konzertfoto-Repertoire habe ich ja genügend
Fotos, die ich damit einmal bearbeiten und vergleichen kann. Ich probiere das mal aus.

Gruß
Karsten

8

Dienstag, 23. März 2010, 16:32

Ohne Brille erkenne ich eigentlich kaum einen Unterschied zwischen Bild 1 und 3.


Darum geht es ja gerade. ;) In dem Bild gibt es, bis auf die Fugen nichts was so dunkel ist, dass das Aufhelllicht wirklich greifen sollte. In der Beta 1und LR2 konnte man nur aber diese Fugen, die dunkel genug sind, völlig überbelichten. Im selben Motiv, in dem es mehr dunkle Bereiche gab, passierte das nicht.

Zur Verdeutlichung hier mal ein benachbartes Bild im Pano. Mit LR2 bearbeitet (+100 Aufhelllicht) und untern rechts die Fuge und der Fleck bleiben trotzdem normal. (Die Matte ist natürlich etwas unansehnlich, aber das ist bei einer schwarzen Matte und +100 ja auch nicht verwunderlich und sie wird vor allem nicht einfach weiß)

Gruß,
WALL*E
»WALL*E« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto 2010-03-23 um 16.30.06.png