Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. Januar 2010, 21:03

Anfängerfragen

Hallo zusammen, ich bin neu in dem Bereich Panorama-Fotografie. Ich habe eine Minolta Dynax 7D und ein Weitwinkelobjektiv ist ein 17-35 mm Konica Minolta. Ich benutze ein ganz normales Stativ (keins extra für Panoramen). Ich möchte aber gerne einen Nodalpunktadapter selber bauen, um Kugelpanoramen zu erstellen. Wird das mit meinem Zuberhör, sprich Kamera, Objektiv und Nodalpunktadapter, funktionieren? Muss ich sonst noch etwas wichtiges beachten? Und wie schieße ich die Fotos dann? Gibt es eine bestimmte Reihenfolge? Wenn ihr sonst noch Tipps für mich habt, würde ich mich auch freuen :) Schon mal Danke im vorraus! MfG Nova2004de

2

Montag, 4. Januar 2010, 21:13

Ein "normales" Stativ ist vollkommen okay. Solange es stabil ist und keinen fest montierten Kugelkopf o.Ä. hat. Ich wüsste auch garnicht, dass es spezielle Pano-Stative gibt bzw. was diese auszeichnen sollte. Mit einer Kamera die voll manuell bedienbar ist und idealerweise auch RAW schießt, einem Weitwinkel und einem Stativ+NPA sollte Panos nichts mehr im Wege stehen. Die Fotos sollte man "rechtsdrehend" fotografieren, da die meisten Stitcher erstmal davon ausgehen, dass so gearbeitet wird. Es ist aber keine katastrophe wenn man es anders macht. Ansonsten sollte man die 30% Überlappung beachten. Sowohl beim Drehen als auch beim Neigen. PS: Ich würde dir aber von einem Selbstbau eher abraten und dir diesen NPA vorschlagen, wenn du ihn nicht schon kennst: Pano-Maxx. 149€ sind bezahlbar und in der Regel kommt ein Selbstbau mit der Qualität nicht an einen gekauften NPA heran. Es gibt viele hier im Forum, die einen Pano-Maxx nutzen und sehr zufrieden sind Gruß, WALL*E

3

Dienstag, 5. Januar 2010, 12:05

Hallo Nova,

wenn Dich das Pano-Fieber mal gepackt hat, wirst Du ganz sicher noch ein oder zwei Objektive dazukaufen. Für die "Dicke" (wie die D7D liebevoll genannt wird), würde ich das Sigma 10-20 empfehlen. Mit Deinem 17er brauchst Du 30 Aufnahmen für eine komplette Sphäre. Mit dem Sigma brauchst Du bei 10 mm nur 10...14 Aufnahmen.
Leider gibt es für das A-Bajonett nicht allzu viele Fisheye-Objektive. Du könntest das Peleng verwenden, auch wenn das gerade bei einer 6MP-Kamera auf Kosten der Panogröße geht (damit schaffst Du etwa 6000x3000 Pixel).

Stativ: Jedes gängige DSLR-taugliche Stativ ist geeignet. Ich würde keines aus dem Billigsektor nehmen. Die sind zu wackelig und manchmal auch zu niedrig. Das Manfrotto 055... ist gut zu gebrauchen, und liegt in einem vernünftigen Preisniveau.
NPA Selbstbau: Wenn Du eine entsprechende Werkstatt und den unbändigen Drang zum Basteln hast, dann mach es. Informiere Dich aber sehr gut, wie ein NPA funktionieren muss, denn man kann sehr viel falsch machen.
Meine Erfahrung: Es ist weitaus günstiger und qualitativ wesentlich hochwertiger, einen NPA zu kaufen. Ich bin sicher, dass Du mit ein paar Überstunden in Deinem Beruf locker den Betrag von 150...250 Euro zusammenbekommst, und dafür ein ausgereiftes Gerät kaufen kannst, mit dem Du sofort loslegen kannst.
Gruß vom pano-toffel

4

Samstag, 16. April 2011, 20:49

Hallöchen,

ich weiss ist schon was her, dass ich mich das letzte Mal gemeldet habe... Ich hab mich mittlerweile für das pano-MAXX™ Panoramakopf entschieden. ENDLICH :) Nun steht einem Kugelpanorama nix mehr im Weg...dachte ich. Jetzt stehe ich vor dem nächsten Problem... die Software. Was empfehlt Ihr mir? Also diese zwei sind mir zu teuer: Tourweaver 6.50 /Panoweaver 7.20. Man braucht ja (dummerweise) meistens 2 Programme, eins welches das Panorama erstellt und eins welches die Tour generiert... oder gibt es Programme die beides in einem leisten? (Und bezahlbar sind...ich weiss ich verlange viel :) ) Und noch etwas: Ich möchte als erstes Projekt Panoramen innerhalb eines Gebäudekomplexes erstellen. Wie hier im Beispiel http://www.wdr.de/themen/kultur/360grad/a40/index.php möchte ich auf einer Website einen Gebäudeplan einfügen und dort am jeweiligen Standort die Kugelpanoramen einfügen. Das sollte das Programm auch noch können. Und wenn es geht... auf deutsch :)

Vielen Dank!
Nova2004de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nova2004de« (16. April 2011, 20:59)


Toni Hz

Super-User

Beiträge: 305

Wohnort: Steirische Toskana >>> Schilcherland Stainz

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. April 2011, 21:12

Hallo Nova2004de
Probier einfach verschiedene Testversionen bevor du kaufst.

z.B. Panorama Studio 2 Pro kann stitchen und auch eine Tour erstellen, usw und ist Deutsch.

http://www.tshsoft.com/de/index

lg Toni
D2Xs; Fuji S3Pro, Sigma 10-20; Sigma 8; Feisol CT-3442; CS+40D;
RoundaboutDeluxe; Nachbauring; PanoramaStudio2Pro; Pano2VR
Hähnel Funkfernbedienung; Einbein, Teleskopstange;

6

Donnerstag, 5. Mai 2011, 21:17

Dankeschön ... für deine Hilfe.
Das empfohlene Programm ist gut, jedoch brauche ich eine Panorama Software die über einen Viewer/Player verfügt, indem man kleine Vorschaubilder (thumbnails) sieht.
Beim anklicken eines der Vorschaubilder, soll das betroffene Panorama aufgerufen/angezeigt werden. Auch eine Kartenübersicht wäre super :-)



Uploaded with ImageShack.us

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nova2004de« (5. Mai 2011, 21:22)


Figo

Mega-User

Beiträge: 1 781

Wohnort: Bergheim bei Köln

Beruf: Panograph, Regisseur, Webdesign, App-Entwicklung

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Mai 2011, 22:00

Hallo, Nova,

hast Du ein Budget für deine Arbeiten? Ich rate dann zu Tourweaver 6.x. Nicht preiswert (700€) aber genial (ja, die Chinesen haben sich drastisch gebessert!). Wenn Du gut im coden bist, kannst Du die Tour auch mit etwas Frickelei mit KRpano machen. Interessant ist auch Panotour pro von Kolor für knapp 300 Euro.

Pano2Vr kann das auch - aber bei weitem nicht so komfortabel wie die anderen Programme.

Ich nutze alle von denen. Und je nach Anforderung nehme ich mal das oder das.

Lass von Dir hören!
Gruß
Figo

PS: Dein Beispiel vom WDR sollte nicht Dein Maßstab sein. Das ist Google-Streetview-Niveau.

8

Sonntag, 8. Mai 2011, 12:48

Hallo Figo,
also die Programme die du aufgezählt hast, sind etwas zu kostenintensiv :) Mir wurde hier Panorama Studio 2 Pro empfohlen, aber ich brauche ein Programm bzw. einen Player womit ich eine Tour erstellen kann so wie du sie hier siehst:

Uploaded with ImageShack.us

http://www.robinson.com/unsere-clubs/sch…?searchloc=menu


Wichtig ist,das es eine Auswahleiste für die Panoramen/Hotspots gibt. Ach und gut im coden bin ich nicht :( Ich bräuchte also ein Komplettpaket...

9

Sonntag, 8. Mai 2011, 13:14

Tja, eine Software die Touren schnell, einfach und kostenlos erstellt wollen viele.
Gibts aber nicht.

Je nach Anforderung und Aufgabenstellung kann man eines der etablierten Pakete wählen oder einen erfahrenen Dienstleister beauftragen.

Selbermacher müssen auch bei grafischen Oberflächen damit rechnen, daß eine längere Einarbeitungszeit erforderlich sein kann.

10

Sonntag, 8. Mai 2011, 13:30

Ich suche nicht eine Software die kostenlos ist und alles alleine macht, sondern etwas das mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis meine Anforderungen erfüllt.

11

Sonntag, 8. Mai 2011, 13:46

Ja, aber das was man dir genannt hat ist dir zu teuer und coden kannst du auch nicht gut.

Du kannst außer Easypano noch Krpano verwenden, Pano2VR, FPP mit Flashificator oder PanotourPro.
Das Preis- Leistungsverhältnis ist bei allen gut. Die Frage ist, welches optimal für deine Anforderungen und zu deinem individuellen Kenntnisstand paßt.
Probier die Testversionen aus, dann bist du schon einen guten Schritt weiter.

12

Mittwoch, 29. Juni 2011, 21:56

Hallo Leute..

ich habe jetzt fast alle Stitch -Programme ausprobiert die ich finden konnte ( Easypano , Tourweaver 6, Panoweaver 7.20, Panorama Studio 2 Pro )
Ich habe mit dem Panorama Studio 2 Pro die besten Ergebnisse erhalten. Es ist für einen Anfänger leicht bedienbar und selbsterklärend und es erstellt auch gleichzeitig Touren. Was mir nicht gefällt ist, dass die Panoramatouren nicht so individuell gestaltbar sind wie bei krpano Nur leider ist mir das krpano noch zu kompliziert, und wo zu gibt es krpano Viewer und krpano Tools das verstehe ich nicht so ganz.
. Wäre es also eine gute Alternative die Panoramen mit Panorama Studio 2 Pro zu Stitchen, die Touren dann aber mit krpano zu erstellen.
Panorama Studio 2 pro macht jedes Mal wenn er arbeitet im TaskManager keine Rückmeldung, weiss jemand warum?



Und noch eine Frage zum Schluss, so aus reinem Interesse... Warum wird hier so wenig über Panorama Studio 2 Pro geposted oder wenig benutzt ? Meiner Meinung nach ist es vom Preis-Leistungsverhältnis super...

Der Beitrag von »Figo« (Mittwoch, 29. Juni 2011, 22:33) wurde vom Autor selbst gelöscht (Mittwoch, 29. Juni 2011, 22:36).

Der Beitrag von »nova2004de« (Mittwoch, 29. Juni 2011, 22:37) wurde vom Autor selbst gelöscht (Mittwoch, 29. Juni 2011, 22:38).

alphaMax

unregistriert

15

Mittwoch, 29. Juni 2011, 23:28

Hier

Der Beitrag von »braui« (Donnerstag, 30. Juni 2011, 00:49) wurde vom Autor selbst gelöscht (Donnerstag, 30. Juni 2011, 19:58).

Der Beitrag von »braui« (Donnerstag, 30. Juni 2011, 01:14) wurde vom Autor selbst gelöscht (Donnerstag, 30. Juni 2011, 19:57).

aljen

Profi-User

Beiträge: 195

Wohnort: Lübeck

Beruf: Harmloser Pixelschieber und Vektorverbieger

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 30. Juni 2011, 10:57

Autopano Pro / Autopano Tour?

Es wäre noch die KOmbination aus Autopano Pro + Autopano Tour zu erwähnen:
http://www.kolor.com/panotour-software-v…s-360-home.html
- in Sachen Benutzerfreundlichkeit IMHO das Beste, was der Markt derzeit hergibt, und mit insgesamt knapp 200 Euro auch nicht so teuer.
- - Round, like a circle in a spiral, like a wheel within a wheel. Never ending or beginning, on an ever spinning reel, As the images unwind...

19

Donnerstag, 30. Juni 2011, 14:47

Autopano Pro teste ich gerade noch, scheint gut zu sein, aber im Vergleich zu panoramastudio 2 pro find ich die Erkennug nicht besser. Autopano Pro hat sehr viele Einstellmöglichkeiten, was natürlich das Ergebnis verbessern kann. Zu Autopano Tour: das Programm ist leider nicht auf deutsch.

20

Sonntag, 3. Juli 2011, 16:56

Ich habe Autopano Pro jetzt lange getestet und es ist im zusammensetzen der Panoramen genauso gut wie das panoramastudio 2, nur sehr viel schneller und es hat sehr viele Einstellmöglichkeiten, wie z.b HDR was panoramastudio 2 leider nicht hat. Dafür kann panoramastudio 2 touren erstellen und braucht kein Programm dafür, und Autopano Tour ist leider in englisch und das kommt für mich nicht in frage. Ich versuche mich jetzt in krpano einzuarbeiten, ich glaube aber das ich doch Autopano Pro kaufe es kostet ja nur 100 € und dafür kann es viel mehr, zwar keine touren, aber das mach ich eh mit krpano.
Was sagt ihr dazu ?