Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18:15

Flottille von Partyschiffen

Noch ein Pano aus meristischer Serie


Flottille

Tom58

Super-User

Beiträge: 275

Wohnort: Südliches Rhein-Main-Gebiet

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Oktober 2019, 12:43

Wie kriegst Du nur so scharfe Aufnahmen hin? Wunderschönes Motiv!!

Bin schwer begeistert!!

Viele Grüße

Tom

3

Freitag, 18. Oktober 2019, 20:10

Hallo Tom

Vielen Dank.

Ich mache nichts besonderes.

Stativ , LV, Fernauslösung.
Fixbrennweite.
Im LR Schärferegler ist ein spur mehr als notwendig eingestellt - nicht Viel.
Das ist eine Reserve für Schärfeverlust in der Bearbeitung.
Schärfe nicht mehr nach.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Panpan« (18. Oktober 2019, 20:52)


4

Samstag, 19. Oktober 2019, 08:36

Was ist "LV" (bestimmt LiveView) und was ist "eine Spur mehr"? 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »panox« (19. Oktober 2019, 11:48)


5

Samstag, 19. Oktober 2019, 09:49

O ja , hast Recht.

LV - life view. Erschütterungen vom Spiegel können bis zu ca. 25-30 % Auflösung reduzieren - abhängig von der Belichtungszeit. Erschütterungen vom Verschluss auch , aber wesentlich weniger. Elektronischer Verschluss bringt weitere Vorteile . Ich habe nur einen mechanischen - diffraktion auf Lamelen kann Auflösung bis ca 5-8 % reduzieren , aber bei sehr kurzen Zeiten. In der Nacht ist ohne Bedeutung . Aber Erschütterungen wirken.


" Spur" - abhängig vom objektiv , aber so , das ich einen Eindruck habe, die Fotos sind ein bischen zu scharf - schärfe liegt bei der Schmerzgrenze. Für einzelnen Foto , hätte den Regler ein bischen zurückgeschoben. Bei mit im LR ist das für FE 15/2,8 56. Sonnst habe meistens um 40 - 50 .
Tue nicht mehr die schärfe korrigieren.

Grüsse