Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. Dezember 2018, 21:14

Haus der Wilden Weiden

Bei dieser virtuellen Tour befinde ich mich noch in der Erkundungsphase, welche Möglichkeiten es gibt, möglichst unaufdringlich weitergehende Informationen einzubinden und auch weiterführende Links anzubieten.

Sehr hilfreiche Tipps und sogar Beispiel-Skins habe ich von Martin Hopkins und Tony Redhead bekommen.

Wie immer freue ich mich über eure Kritik und Anregungen.

Und ja, im Panorama Nr. 3 sollte ich noch mal den hinteren Raum etwas aufhellen.

https://www.pano.szenerien.de/HdWW/index.html


Diese Art der Infotafeln, die mit Polygon-Hotspots verbunden sind, hat Tony auf FB vorgestellt. Ich finde die ganz elegant.

https://www.pano.szenerien.de/Pano2VR_6.…spot/index.html

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »panox« (31. Januar 2019, 22:04)


kbaerwald

Super-User

Beiträge: 267

Wohnort: Ettlingen bei Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Dezember 2018, 06:40

Moin

deine Rundgänge gefallen mir immer wieder gut! Ich finde sie logisch aufgebaut und auch nicht zu aufdringlich mit Schnickschnack überfrachtet.

Kleine Anmerkung: wenn ich von oben die Treppe wieder runtergehe und auf <Spielecke> klicke, lande ich eine Etage tiefer bei <Malecke> und schaue außerdem rückwärts auf <Spielecke>. Das war sicher nicht so beabsichtigt.

Gruß, Klaus

3

Dienstag, 18. Dezember 2018, 07:48

Hallo Klaus,

danke für Deinen Hinweis! Ja, stimmt, das Problem derselben Node-Hotspots, die aber beim Zurückgehen in der Tour eine um 180° gedrehte Startansicht benötigen, habe ich schon mal lösen können. In krpano habe ich bei denselben Panoramen verschiedene Pfeile verwendet, die in unterschiedliche Richtungen des Zielpanoramas führten.
Es gab da auch eine Möglichkeit in Pano2VR. Wenn ich Pfeile als Zeichen verwenden würde, Könnte ich ja auch die Richtung anzeigen. Mit den Point-Hotspots mit Funktion Tour geht das nicht.

Grüße

Harald

kbaerwald

Super-User

Beiträge: 267

Wohnort: Ettlingen bei Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Dezember 2018, 07:58

Moin Harald,

Ich glaube es sind zwei Probleme:

- wenn ich <Spielecke> anklicke, lande ich bei <Malecke>: kann es sein, dass du irrtümlich das falsche Pano mit <Spielecke> verbunden hast?

- klar: wenn ich nach unten gehe, möchte ich beim "Erreichen" des Ziels <Spielecke> natürlich zuerst weiter nach unten auf den nächsten Hotspot <Malecke> gucken, bevor ich mich "umschaue". Gerade auf einer Treppe ist das Umdrehen um 180 Grad natürlich verwirrend. Wenn ich die Treppe raufgehe ist das gerade andersherum. Mmmh - bin jetzt nicht sicher: kann man, richtungsabhängig, eigentlich zwei alternative Startansichten definieren?

Gruß, Klaus

5

Dienstag, 18. Dezember 2018, 08:38

Danke, Klaus, dass du genau hingesehen hast! Diese Hotspot-Verlinkung habe ich jetzt berichtigt. Die alternativen Startansichten habe ich mal umständlich in Pano2VR (oder krpano ?) so gemacht, dass ich ein Panorama zweimal importiert habe und dann jeweils eine andere Startansicht für die zurückweisenden Hotspots eingestellt habe.

Es ist ein typischer Workaround eines Nicht-Coders. :-)

kbaerwald

Super-User

Beiträge: 267

Wohnort: Ettlingen bei Karlsruhe

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Dezember 2018, 08:47

Es ist ein typischer Workaround eines Nicht-Coders. :-)

Nun, es funktioniert. Das ist doch die Hauptsache! Hast du schon einmal bei unserem Gartenzwerg wg. richtungsabhängiger Startansicht nachgefragt?

Gruß, Klaus

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 897

Wohnort: München

Beruf: Werbefotograf

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Dezember 2018, 09:03

...das Problem derselben Node-Hotspots, die aber beim Zurückgehen in der Tour eine um 180° gedrehte Startansicht benötigen,...

...Mit den Point-Hotspots mit Funktion Tour geht das nicht.

Ich bin nicht ganz sicher, ob ich mit den Zitat-Auszügen den Sinn getroffen habe, aber was auf jeden Fall sehr schön und einfach geht in Pano2VR ist die Navigation via node-hotspots und deren Justage des Blickwinkels/Startansicht:
https://ggnome.com/doc/pano2vr/6/hotspot…des-without-gps

8

Dienstag, 18. Dezember 2018, 09:17

Ich frage dort mal, welche Möglichkeiten es gibt und werde hier berichten. Die FB-Gruppe kann dazu bestimmt etwas beitragen.

9

Dienstag, 18. Dezember 2018, 09:48

Danke, soulbrother. Das erste Video zeigt die Return-Links, so wie ich sie brauche.

Ich konnte diesen Videos immer schon kaum folgen.

So schnell kann ich die Einzelschritte kaum nachvollziehen, auch wenn ich ständig auf die Leertaste klicke, um das Video zu pausieren. Und dann verstehe ich nicht alles sofort.

Ich finde immer noch Traustis detaillierte Anleitungen zu seinem Flashificator vorbildlich. Die hatte er seinen Videos noch als Schritt-für-Schritt-Anleitung hinzugefügt.

Hopkis Video-Tutorials sind dagegen viel verständlicher. Die alten Videos mit Musikuntermalung sollten immer den Eindruck erwecken, dass alles wie von selbst geht und wahnsinnig viel Spaß macht!

Leider komme ich an dieser Stelle nicht weiter, denn mein Pano2VR reagiert nicht so, wie es im Video gezeigt wird:

https://www.screencast.com/t/4eFswLi8XiDV

Ich habe mal versucht, den Kommentar zu übersetzen:



00:01 Touren können mit Point-Hotpots erstellt werden, die die Panoramen miteinander verbinden.

00:06 Ich bin in Pano2VR Pro und ich habe ein paar (zwei) Panoramen in den Tourbrowser geladen, die keine GPS-Daten enthalten.

00:14 Um eine Tour mit ihnen zu erstellen, beginne ich damit, dass ich das Panorama, das ich mit einem anderen verlinken möchte, in den Viewer ziehe.

00:19 Dadurch wird automatisch ein Tournode Type - Hotspot erzeugt.

00:25 Der Titel des Nodes wird automatisch gesetzt um den Titel zu verwenden , der in den User Data gesetzt wurde, der sofort erscheint.

00:36 Nun muss ich einen Return-Link vom anderen Panorama hinzufügen.

00:37 Dazu gehe ich zum nächsten Panorama über, indem ich (in Windows) die Alt-Taste gedrückt halte, während ich den Hotspot anklicke.

00:45 Aber dies ist nicht die Startansicht, die ich haben möchte.

00:47 Darum gehe ich zurück und passe die Zielansicht an.

00:53 Ich klicke hier, um die Zielansicht-Parameter zu öffnen.

00:57 Und dann drehe ich das Panorama zu der Stelle, an der sich das Panorama öffnen soll.

1:02 Und nun gehe ich zu nächsten Bild (Panorama), um den Return-Link hinzuzufügen.
Dazu benutze ich den Follow-Hotspot-Link-Button.

1:07 Ich drehe das Panorama zur (gewünschten) Startansicht und ich ziehe den Node in das Panorama, um den Return-Link zu erzeugen.

1:18 Und dann setze ich dessen Startansicht.

1:24 Ich vergebe jedem Node (Panorama) einen Titel, weil der Skin, den ich benutzen werde, den Titel zu den Hotspot-Preview-Images hinzufügt.

1:32 Um nun zu dem anderen Panorama zurückzugehen, benutze ich einen Tastatur-Shortcut "Command or Ctrl left square bracket" Und dann füge ich dem Node (Panorama) einen Titel hinzu.

1:40 Nun da das beendet wurde, füge ich eine HTML-Ausgabe mit einer der eingebauten Skins hinzu.

1:47 Und hier ist die Tour mit der Silhouette-Skin:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »panox« (18. Dezember 2018, 12:05)


soulbrother

Mega-User

Beiträge: 897

Wohnort: München

Beruf: Werbefotograf

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:58

Hallo Harald,
wie immer im Leben und mit der Technik: Es ist eigentlich ganz einfach...wenn man es ein paarmal gemacht hat.

Nutzt Du die Pro Version V6, oder die "einfache"?

Also Du hast 2 Panos - wie im Beispielvideo.
Das eine ziehst Du in den mittleren Anzeigebereich und ein Tourknoten-Hotspot wird erzeugt.
Wenn dieser HS aktiv ist (evtl. einmal anklicken) kannst Du im Bereich Eigenschaften auf das kleine rot-orange Icon bei "Ziel" klicken und dann direkt die Betrachtungsparameter für dieses Ziel - für diesen einen HS - justieren.

Danach gehst Du ins nächste Panorama und erzeugt einen neuen HS, in dem Du das vorherige Panorama in den "Betrachter-Bereich" ziehst, also exakt dasselbe, was gerade für den ersten HS erledigt wurde.

DAS ist die Standardmethode, zusätzlich gibt es noch weitere Arten, wie man node-hs erzeugt und bearbeitet.
Und klar gibt es etliche tastatur-shortcuts, aber immer auch den "verständlicheren" Weg via der mittlerweile ganz ordentlichen GUI.

11

Dienstag, 18. Dezember 2018, 15:32

Hallo soulbrother, danke,
so klingt es schon einfacher, wie ich aber eben festgestellt habe, muss ich
noch einen (undokumentierten?) Schritt Nr.7 dazwischensetzen:



1. Ich ziehe in meinem Beispiel zwei Panoramen (Nodes) per Drag and Drop in den Tourbrowser.

2. Ich klicke dort das erste der beiden Panoramen an und verschiebe es mit der Maus im
Vorschaufenster, bis ich meine gewünschte Startansicht gefunden habe. Das
Mausrad verwende ich, um den Anfangsblickwinkel festzulegen.


3. Mit Maus-Rechtsklick lege ich diese Startansicht fest. Shortcut: Stg+U

4. Nun möchte ich im ersten Panorama einen Point-Hotspot vom Tour-Typ einsetzen. In der fertigen
Tour soll sich beim Mausklick darauf das zweite Panorama mit einer
voreinstellten Zielansicht öffnen.


5. Um diesen Tour-Hotspot in das erste Panorama einzusetzen, ziehe ich dessen Vorschaubild
mit der Maus auf das Vorschaufenster an die gewünschte Stelle.


6. Im Fenster: Eigenschaften - Punkthotspot wird unter "Verknüpfungsziel URL" noch
der Titel des ersten, noch im Tourbrowser aktiven Panoramas angezeigt.


7. Mit dem Klick auf das Dreiecksymbol rechts davon klappt eine Auswahlliste auf, aus der ich den
Titel des zweiten Panoramas, also des Zielpanoramas des Tour-Hotspots,
auswähle.


8. Nun klicke ich das rot-weiße, kreisrunde Hotspot-Symbol rechts neben dem Eingabefeld
"Ziel" an.


9. In der Mitte des Vorschaufensters erscheint ein Fenster "Ziel Betrachtungsparameter".
Darin wird eine Vorschau des zweiten Panoramas angezeigt.


10. Mit der Maus kann ich diese Vorschau des zweiten Panoramas zur gewünschten Zielansicht drehen und
mit dem Mausrad den Zoomfaktor, also den Blickwinkel des Panoramas, einstellen.


11. Mit OK bestätige ich diese Einstellung.

12. Neben "Ziel" erscheinen die Koordinaten des Blickwinkels des zweiten Panoramas.

13. Nun möchte ich im zweiten Panorama einen weiteren Tour-Hotspot einsetzen, der zurück zum ersten
Panorama führt. Dieses soll sich aber nicht mit der Startansicht öffnen,
sondern in Blickrichtung des neuen Tour-Hotspots. Um zum zweiten Panorama zu
wechseln, halte ich die Alt-Taste gedrückt und klicke auf den Hotspot im
Vorschaufenster. Einfacher geht es mit dem Klick auf das Vorschaubild im
Tourbrowser.


14. Nun wiederhole ich die Schritte beim Erstellen des ersten Tour-Hotspots:
Mit der Maus ziehe ich das Vorschaubild des ersten Panoramas aus dem
Tourbrowser in den gewünschten Bereich des im Vorschaufenster angezeigten
zweiten Panoramas und erzeuge damit den zweiten Tour-Hotspot.


15. Als Verknüpfungs-URL wird automatisch der Titel des ersten Panoramas angezeigt.

16. Mit dem Klick auf das rot-weiße Symbol öffnet sich wieder "Ziel Betrachtungsparameter".
Es zeigt das erste Panorama allerdings in der Startansicht an, die ich nun um
180° horizontal drehe, um das Rückwärtsgehen in der Tour deutlich zu machen.
Ich bestätige wieder mit OK.


17. Nun speichere ich mein Projekt mit einem aussagekräftigen Namen.

18. Die virtuelle Tour erzeuge ich nun mit der Auswahl der HTML 5-Ausgabe und des gewünschten Skins.

19. Die Position der Tour-Hotspots kann ich später noch ändern. Die Zielparameter der Panoramen bleiben davon
unberührt.


20. Mit der in den Skin eingefügten Komponente „Node Hotspot Silhouette“ wird ein kleines
Vorschaubild statt des einfachen, weißen Point-Hotspot-Symbols angezeigt.




Zitat

Diese Hotspot-Vorlage verfügt über ein Vorschaubild mit Häkchen, um besuchte Orte anzuzeigen. Bei Verwendung mit Pano2VR light oder Pano2VR pro mit einer einzigen Position wird das Vorschaubild ausgeblendet. Es verbindet sich mit Punkt-Hotspots vom Typ'Tour Node' für Pano2VR pro und Hotspot-Typ URL für Pano2VR light. Hinweis: Bei Pano2VR light muss die Skin-ID ht_node sein. -Entwickelt für Pano2VR-

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 897

Wohnort: München

Beruf: Werbefotograf

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Dezember 2018, 16:07

Hast Du die PRo oder nicht?
Da ich nur die Pro seit sehr vielen Jahren nutze, könnte ich zur einfachen Version kaum dedizierte Hinweise geben, da ich es ja nicht direkt nachstellen kann.

Wenn ich - mit der Pro Version - deinen Punkt 5 ausführe, dann ist das sofort und automatisch ein "Tourknoten", daher gehe ich mal davon aus, dass du nicht die Pro hast??

Aber ansonsten ist das Vorgehen vergleichbar.

Ist damit Dein Problem gelöst, oder übersehe ich noch was?

13

Dienstag, 18. Dezember 2018, 16:58

Ja, ich habe die Pro 64 bit-Version. Mit Deiner Hilfe kann ich nun die Hotspots meiner Tour richtig anpassen. Vielen Dank nochmals dafür!

Hier ist jetzt die verbesserte Version mit den Return-Hotspots:

https://www.pano.szenerien.de/HdWW/index.html

Weitere Anpassungen:

- Der rechte Info-Button ist nun nur im Panorama 3 sichtbar, wo er die verborgenen Hotspots sichtbar schalten kann.
- Die Panoramentitel wurden an den Raum in den Panoramen-Vorschaubildern angepasst.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »panox« (31. Januar 2019, 22:05)