Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Meister Pan

Mega-User

  • »Meister Pan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 459

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Hobby und Beruf sind eins

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. November 2018, 10:44

Klebrige Einstellknöpfe beim NN 5

Hallo an Alle,

nach über 2 Jahren Pause wollte ich wieder Panos machen und holte meinen NN 5 (gekauft 2010) aus dem Schrank.
Doch welche böse und eklige Überraschung, die gummierten Knöpfe für den oberen Rotator, Kamerabefestigung und für die Befestigung der Vertikalschiene waren klebrig.
Das heißt für mich, dass der Weichmacher aus der Gummierung austritt.
Wer hat von euch solche Erfahrungen mit NN gemacht und wie habt ihr das Problem gelöst?
"Wir sind vom internationalen Terrorismus konkret bedroht. Aber eine unmittelbare Gefahr besteht nicht."
Dr. Wolfgang Schäuble (z. Z. Finanzminister), am 05.09.2007

"Wissen Sie, wenn ich vorher immer schon weiß, was alles nicht geht, dann wäre die Welt nie erschaffen worden."
Dr. Wolfgang Schäuble, März 2012 in Brüssel




Panoramafotografie aus Ravensburg
Berufsfotograf aus Ravensburg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Meister Pan« (26. November 2018, 10:29)


3

Sonntag, 25. November 2018, 22:09

Ich würde den Lieferanten mit dem Problem konfrontieren und um Ersatz bitten.

Meister Pan

Mega-User

  • »Meister Pan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 459

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Hobby und Beruf sind eins

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. November 2018, 10:39

Hi,

ja, diese Methode ist mir bekannt habe ich bei einem 15 Jahre altem Sigma (4.0 / 500mm) bereits angewendet und so die Gummierung entfernt.
Die Alternative kam von Sigma, erst einmal Bedauern und dann ein Vorzugspreis von 5000 Euro für das aktuelle 500 mm Tele.
Super, finde ich richtig nett.

Eigentlich ging es mir darum bei wem das Problem auch aufgetreten ist.

Wenn man/frau das Problem frühzeitig erkennt kann man/frau es auch mit der Gummipflege (Autozubehör) teilweise beheben.

Hier hat es leider nichts mehr gebracht.
"Wir sind vom internationalen Terrorismus konkret bedroht. Aber eine unmittelbare Gefahr besteht nicht."
Dr. Wolfgang Schäuble (z. Z. Finanzminister), am 05.09.2007

"Wissen Sie, wenn ich vorher immer schon weiß, was alles nicht geht, dann wäre die Welt nie erschaffen worden."
Dr. Wolfgang Schäuble, März 2012 in Brüssel




Panoramafotografie aus Ravensburg
Berufsfotograf aus Ravensburg

Meister Pan

Mega-User

  • »Meister Pan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 459

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Hobby und Beruf sind eins

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. November 2018, 10:41

Hi,

habe Thaler und die Niederländer angeschrieben.
Bin gespannt ob es hier auch einen Vorzugspreis gibt :-D
"Wir sind vom internationalen Terrorismus konkret bedroht. Aber eine unmittelbare Gefahr besteht nicht."
Dr. Wolfgang Schäuble (z. Z. Finanzminister), am 05.09.2007

"Wissen Sie, wenn ich vorher immer schon weiß, was alles nicht geht, dann wäre die Welt nie erschaffen worden."
Dr. Wolfgang Schäuble, März 2012 in Brüssel




Panoramafotografie aus Ravensburg
Berufsfotograf aus Ravensburg

6

Dienstag, 27. November 2018, 08:37

Das heißt für mich, dass der Weichmacher aus der Gummierung austritt.
Wer hat von euch solche Erfahrungen mit NN gemacht und wie habt ihr das Problem gelöst?


Hallo

ich hatte ähnliche Probleme mit alter Canon - Kamera , noch analog.

habe mit isopropanol den gummi abgewischt - hat etwas geholfen , mind für paar Monaten.

bei mir ist passiert, als die Kamera paar jahre lang in geschlossener tasche lag.
ich frage mich ob das nicht der grund war ?. Vielleicht UV zugang hätte den gummi verhärtet?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Panpan« (27. November 2018, 10:09)


7

Mittwoch, 28. November 2018, 06:45

Ersatzteile Nodal Ninja

Hallo
bestelle meine Nodal Ninja sachen und Ersatzteile immer bei
www.panosociety.com
hat bis jetzt immer alles geklappt

Meister Pan

Mega-User

  • »Meister Pan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 459

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Hobby und Beruf sind eins

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Dezember 2018, 16:45

Klebriger NN und keine Reaktion mehr

Ich habe als die Generalvertretung 'Photospecialist Deutschland' angemailt, die wollten die 3 Knöpfe zum Hersteller senden.
Das habe ich abgelehnt, die wären Wochen unterwegs gewesen und ich kann nichts tun.
Die Firma Thaler wollte Fotos von den Knöpfen.
Das war am 29./30. November.
Seither nichts mehr gehört von beiden.
Photospecialist Deutschland könnte ich noch nachvollziehen, da ich den NN nicht bei ihnen gekauft habe. Rückmeldung wäre jedoch nett gewesen
Firma Thaler kann ich nicht nachvollziehen, da ich den NN bei ihm gekauft habe.
"Wir sind vom internationalen Terrorismus konkret bedroht. Aber eine unmittelbare Gefahr besteht nicht."
Dr. Wolfgang Schäuble (z. Z. Finanzminister), am 05.09.2007

"Wissen Sie, wenn ich vorher immer schon weiß, was alles nicht geht, dann wäre die Welt nie erschaffen worden."
Dr. Wolfgang Schäuble, März 2012 in Brüssel




Panoramafotografie aus Ravensburg
Berufsfotograf aus Ravensburg

9

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 11:04

Schon Isopropanol probiert?
Habe damit gerade eine eklige Objektivgummierung einwandfrei "restaurieren" können.
Meins hatte 70%, war gerade greifbar.

Auf Fotos kann man ja nicht sehen wie dich die verändert haben.
Evtl. kurzes Video wo man Klebrigkeit und den schwarzen Schmirakel erkennen kann.
Der muß das ja dann auch erst nach China schicken :-)
Wenn die das Problem sowieso schon kennen sollte es schnellen Ersatz geben, wenn nicht, ist ein eingeschickter Knopf evtl. unumgänglich.
Dann aber direkt zu Nick.