Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 027

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Januar 2018, 18:29

Wie Samsung Gear VR ohne oculus (Facebook) verwenden

Hi

hab mir für mein S7 die Gear VR Brille geholt.
Eigentlich will ich nur mit VR Media Player Kugelpanoramen schaun.
VR Media Player tut zwar scheinbar was er soll aber wenn ich das Handy richitg inb die Brille clipse startet sich autzomatisch eine app und meckert ich soll mich bei oculus anmelden.

Bei oculus hab ich keinen account und mag eigentlich auch keinen, weil`s zu fratzenbuch gehört und das hasse ich wie die Pest.

Kan man die Brille nicht ohne betreiben?

2

Mittwoch, 10. Januar 2018, 22:05

mW ist noch immer die einzige Möglichkeit, den USB der Gear beim einlegen nach oben zu kippen, sodass das S7 nicht per USB verbunden wird. Allerdings muss man dann eben auf die Sensoren und Schaltelemente der VR verzichten.

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 88

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Januar 2018, 06:39

Ich würde mich anmelden, tut auch nicht weh - dafür bekommst du bei Internet eine volle krpano-Unterstützung. Läuft flüssiger als über jeden Android-Browser.

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 027

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Januar 2018, 06:43

Hi EOS1D,

hab`s ausprobiert: mit hochgeklapptem USB-Gedöns würde das zwar funktionieren aber das Tablet hält in dem Zustand nicht.
Eine andere Möglichkeit fand ich noch im Netz: Man kann den Package Disabler Pro (Samsung) installieren und mit diesem dann die Komponenten deaktivieren:


Damit geht`s dann auch. Das VR-Erlebnis halte ich aber für sehr bescheiden: läuft ziemlich zäh und ruckelt - zumindest mit VR Media Player. Nix das ich unbedingt wieder haben müsste - nicht für das Geld. Die rund 100 Euro für`s Samsung Gear VR hab ich nur deswegen hingeblättert weil ich dachte mit dem schicken Handcontroller bequem durch Bildarchive browsen zu können oder gar bei der Drehung mitnavigieren zu können. Ein Trugschluss wie sich herausstellte.

Würde ich das nochmal ausprobieren wollen würde ich mir so ein 15€ Noname Teil holen. Den Mehrwert des Samsung kann man für simple Kugelpüanoramen scheinbar nicht nutzen

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 027

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Januar 2018, 07:22

Hi toosten

Ich würde mich anmelden, tut auch nicht weh
kann man ausschließen dass irgendwelche Daten von mir in die Datenbestände von fratzenbuch gelangen (wenn auch unbemerkt)?

dafür bekommst du bei Internet
Sorry für mich ist es noch Neuland. Ist "Internet" eine Option in der oculus-Oberfläche über die ich dann meine Kugelpanoramen schauen kann?

volle krpano-Unterstützung
läuft dann über krpano-player (auch wenn ich noch nichts mit krpano gemacht hab)?

Läuft flüssiger als über jeden Android-Browser.
Das klingt verlockend. Ebenso wünschensert wäre den Hand-Controller des Samsung Gear VR dann nutzen zu können, z.B. zum browsen durch meine Bildarchive und zum starten des gewünschten Panos, sowie unterstützend beim Navigieren beim interaktiven Betrachten (mitdrehen usw.) Meinst das ginge dann alles?

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 88

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:23

Ich würde mich anmelden, tut auch nicht weh
kann man ausschließen dass irgendwelche Daten von mir in die Datenbestände von fratzenbuch gelangen (wenn auch unbemerkt)?
Das kann man generell nie ausschließen und google (Android) ist auch nicht besser , ich habe da ein S7 ausschließlich für VR ( ohne SIM, ohne Kontaktdaten, ....).
dafür bekommst du bei Internet
Sorry für mich ist es noch Neuland. Ist "Internet" eine Option in der oculus-Oberfläche über die ich dann meine Kugelpanoramen schauen kann?
Ja, das ist ein Internet-Button im VR-Raum und damit kann mit im Netz surfen und wenn die krpano-Tour ein VR-Button hat, dann kann man damit die Tour in VR umschalten und diese läuft dann auch noch performater.
volle krpano-Unterstützung
läuft dann über krpano-player (auch wenn ich noch nichts mit krpano gemacht hab)?
Da gibt es glaube ich ein Medien-Betrachter.
Läuft flüssiger als über jeden Android-Browser.
Das klingt verlockend. Ebenso wünschensert wäre den Hand-Controller des Samsung Gear VR dann nutzen zu können, z.B. zum browsen durch meine Bildarchive und zum starten des gewünschten Panos, sowie unterstützend beim Navigieren beim interaktiven Betrachten (mitdrehen usw.) Meinst das ginge dann alles?
Als ich mir das Set gekauft hatte, gab es den noch nicht dazu, dürfte aber ähnlich unterstützt werden, wie das Touchpad an der Brille.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »toosten« (11. Januar 2018, 10:49)


Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 027

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Januar 2018, 16:22

Ja, das ist ein Internet-Button im VR-Raum und damit kann mit im Netz surfen und wenn die krpano-Tour ein VR-Button hat, dann kann man damit die Tour in VR umschalten

Ich hab halt weder nen Internetauftritt noch krpano-Touren. Für mich relevant sind bis dato ausschließlich simple Kugelpanos (Equis von Theta, Mijia, ptGUI oder html5 erstellt mit PanoVR V4.5.3). Die möchte ich gern offline gucken. Navigation- Auswahl-, Start-/Stop- sowie mitnavigieren (bewegen) per Controller (-Pad) und das noch ohne Spionagesoftware - mehr bräucht ich grad nicht zum Glücklichsein.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Undertable« (11. Januar 2018, 17:27)


toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 88

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:53

Es gibt für Android auch Webserver-Apps ( z.B. kWS ), da kann man dann ein Verzeichnis angeben und dann per localhost jeden Browser nutzen.

Eine App das man durch seine SD-Card "surfen" kann, kenne nicht.

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 027

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Januar 2018, 06:58

wenn wir "surfen" (html5) mal aussen vor lassen und nur ein Verzeichnis mit Equi-Bildern betrachten wollen:

Mit den jeweiligen Kamera-Apps (Theta u. Mijia) kann man doch durch die gemachten Aufnahmen scrollen (hoch u. runter wischen).
Durch anwählen schaut man dann dieses interaktiv (je nach einstellung auch in 2 Bildern für ne VR-Brille).

Da gibt es keine Möglichkeit (App) bei aufgesetzter Brille zumindest im selben Verzeichnis vor- oder zurückzuspringen, quasi das vorherige oder das nächste Bild interaktiv anzuschauen ohne die Brille vom Kopf nehmen zu müssen?

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 88

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. Januar 2018, 08:35

Da gibt es keine Möglichkeit (App) bei aufgesetzter Brille zumindest im selben Verzeichnis vor- oder zurückzuspringen, quasi das vorherige oder das nächste Bild interaktiv anzuschauen ohne die Brille vom Kopf nehmen zu müssen?
Gibt es bestimmt, kenne ich aber nicht, weil mich als Entwickler interessiert so eine Lösung weniger ;-)

P.S. https://www.google.de/search?q=panorama+…ewer+android+vr

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 027

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Januar 2018, 09:41

klar könnte ich auch einfach nur googeln. Da wird es sicher viele Treffer geben. Was wirklich tauglich müsste aber erst (Zeit-)aufwändig getestet werden.
Ich gehöre einer Generation an die ohne Handy aufgewachsen ist, hatte noch nie Freude beim Programmieren von Videorecordern und habe analog dazu ehrlich gesagt auch keine Freude beim ausprobieren von Apps auf dem Smartfone.

Das soll nicht heißen dass ich mir gar nichts erarbeiten- und mir alles nur vorkauen lassen will.
In meinem Alter nehme ich mir aber inzwischen raus mich in meiner Freizeit auf Dinge zu fokussieren die mir eben Freude bereiten.

Foren können da hilfreich sein weil man auf die Erfahrung Anderer zurückgreifen kann.
Hätte also Einer in der Community selbiges schon mit der Brille vorgehabt und seine Erfahrungen geteilt,
dann hätte ich diese Abkürzung gerne genommen ;-)

(im Gegenzug teile ich nicht selten meinen Lieblings-Freizeitbeschäftigung: basteln)

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 88

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Januar 2018, 11:41

Du musst dich nicht entschuldigen, dafür sind Foren da!
Eventuell kann dir ein anderer weiterhelfen ...

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 027

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Januar 2018, 07:20

Hi

in der Sache bin ich noch nicht wirklich weiter gekommen.
Wenn alle Stricke reissen werd ich nicht um einen oculus-account drumrum kommen.

Das da hab ich u.a. bei meinen Recherchen gefunden.
Liest sich einfach und könnte genau das machen was ich will.

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 88

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 027

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Januar 2018, 13:20

Den VR Media Player hab ich schon installiert. Ohne Brille tut der auch seinen Job. Mit Brille erscheint die Drehbewegung dann aber doch so ruckelig dass es keine Freude macht.
Das Hauptproblem ist aber nach wie vor noch die Steuerung:

Kann man mit den anderen 2 verlinkten Playern bei aufgesetzter Brille auch im Verzeichnis (auf Handy oder SD-Card) stöbern, bestimmte Bilder anwählen, abspielen, stoppen, anderes Bild wählen usw.?
Ich mag halt nicht für jeden Bildwechsel die VR-Brille abnehmen, Handy rausnehmen, mit Finger zu nem anderen Bild navigieren, starten, wieder auf VR umstellen, wieder in die Brille reinclipsen, Brille wieder auf...
So macht es keinen Spaß z.B. gemeinsam mehrere Urlaubsbilder anzuschauen.

Ich denke diese Steuerung ist ne Kerneigenschaft die nicht einfach jeder VR Player hat.

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 873

Wohnort: München

Beruf: Werbe- und Panoramafotograf, Fototrainer

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. Januar 2018, 14:50

Ja, irgendwie ist das auch mein Problem.
Ich suche allerdings ne Möglichkeit eine html5 tour aus Pano2vr via VR Brille am Händy lokal zu zeigen, also ohne Netz.

Mit meinem Android (Samsung S5) ging es bis zum letzten Android oder Forefox update (haben sich überschnitten, drum weiß ich nicht mal genau woran es nun liegt), seitdem gehts nicht mehr.

Ich hasse diese Spielzeuge langsam immer mehr, es gibt immer weniger konstante Lösungen und Anwendungen, es wird laufend verändert und nicht immer zum Besseren.

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 88

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Januar 2018, 15:32

Ja, irgendwie ist das auch mein Problem.
Ich suche allerdings ne Möglichkeit eine html5 tour aus Pano2vr via VR Brille am Händy lokal zu zeigen, also ohne Netz.

Mit meinem Android (Samsung S5) ging es bis zum letzten Android oder Forefox update (haben sich überschnitten, drum weiß ich nicht mal genau woran es nun liegt), seitdem gehts nicht mehr.

Ich hasse diese Spielzeuge langsam immer mehr, es gibt immer weniger konstante Lösungen und Anwendungen, es wird laufend verändert und nicht immer zum Besseren.
Webserver fürs Handy: https://play.google.com/store/apps/detai…droid.kws&hl=de
Den VR Media Player hab ich schon installiert. Ohne Brille tut der auch seinen Job. Mit Brille erscheint die Drehbewegung dann aber doch so ruckelig dass es keine Freude macht.
Das Hauptproblem ist aber nach wie vor noch die Steuerung:

Kann man mit den anderen 2 verlinkten Playern bei aufgesetzter Brille auch im Verzeichnis (auf Handy oder SD-Card) stöbern, bestimmte Bilder anwählen, abspielen, stoppen, anderes Bild wählen usw.?
Ich mag halt nicht für jeden Bildwechsel die VR-Brille abnehmen, Handy rausnehmen, mit Finger zu nem anderen Bild navigieren, starten, wieder auf VR umstellen, wieder in die Brille reinclipsen, Brille wieder auf...
So macht es keinen Spaß z.B. gemeinsam mehrere Urlaubsbilder anzuschauen.

Ich denke diese Steuerung ist ne Kerneigenschaft die nicht einfach jeder VR Player hat.
Da hilft nur suchen oder warten bis ein anderer fündig wurde ;-)

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 873

Wohnort: München

Beruf: Werbe- und Panoramafotograf, Fototrainer

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:22


Versuch ich mal, danke !!

...Hab aber sofort wieder "Angst", da es ja ein Programm MEHR ist, das nach Updates in Kombination mit anderen, neue Probleme machen könnte... Nützt aber ehh nix, versuch macht kluch ;-)

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 88

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:47

...Hab aber sofort wieder "Angst", da es ja ein Programm MEHR ist, das nach Updates in Kombination mit anderen, neue Probleme machen könnte... Nützt aber ehh nix, versuch macht kluch ;-)
Ja, die neue Seuche, Updates!

Gefühlt, jedes mal wenn man mit einem Tool arbeiten will, muß man ersteinmal Updates einspielen :-(

Undertable

Mega-User

  • »Undertable« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 027

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

20

Samstag, 20. Januar 2018, 14:15

Cardboard als Lösung?

inzwischen bin ich einen kleinen Schritt weiter:

Wie hier zu lesen ist kann man mit der App "Play Cardboard apps on Gear VR" zwischen "GearVR" und "Cardboard" hin- und herschalten.

Cardboard hab ich ebenfalls installiert und gestartet. Zunächst muss ein Code auf der Brille oder deren Verpackung eingescannt werden:


Ich hab keinen gefunden also hab ich den Code von der zuvor verlinkten Seite zwischen Punkt 3. und 4. verwendet.
Cardboard sagt dass für Gear VR (SM-322) for S6 konfiguriert wurde.
Ich hab zwar SM-R325 (was Passenderes hab ich leider nicht gefunden) aber es scheint damit zu funktionieren:


So sieht die Cardboard Oberfläche auf dem Smartfone aus:


Wenn man da was wählt (ich hab auf Demos) getippt kanns auch schon losgehen:


In der Brille erscheint dann folgendes Menü, vielversprechend mit dem separaten Punkt "Photo Sphere"