Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19:06

Photoshop kann nun endlich equirektangular

Huhu!

PS beherrscht nun endlich Sphären.

Leider bei mir ziemlich buggy - und für mich viel zu umständlich.

Warum hat man nicht einfach eine einfache Lösung á la Affinity (welches mich außer der tollen Panoramafunktion nur ankotzt) realisieren können?

Schade, Adobe!

https://vimeo.com/237969720

Gruß

2

Freitag, 20. Oktober 2017, 08:06

Hätte adobe auch zusätzlich kochen , waschen , bügeln können , hätte auch nicht benützt wegen unakzeptabler für mich abonament filozofie.
zum glück gibt es ptgui , das fügt die panaramen so gut zusammen , das nicht notwendig ist was anderes zu suchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Panpan« (20. Oktober 2017, 13:49)


3

Freitag, 20. Oktober 2017, 20:04

Hätte adobe auch zusätzlich kochen , waschen , bügeln können , hätte auch nicht benützt wegen unakzeptabler für mich abonament filozofie.
zum glück gibt es ptgui , das fügt die panaramen so gut zusammen , das nicht notwendig ist was anderes zu suchen.


Hättest du das Video angeschaut, hättest du vielleicht das Thema verstanden ;-)

4

Samstag, 21. Oktober 2017, 09:40

Bei Gelegenheit probier ich das mal aus.
Dadurch könnte ich mir die Extraktion und Retuschierung in Pano2VR sparen.
Gruß aus Sachsen

HascheLSax

5

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:31



Hättest du das Video angeschaut, hättest du vielleicht das Thema verstanden ;-)



hätte ich das Video angeschaut wäre das Programm weniger" Buggy " oder weniger umständlich ?

wenn ja , dann schaue gerne an .

Das ist nichts neues , das die automatisirende funktionen in PS arbeiten mehr oder weniger korrekt nur in einfachen fällen.
Wenn die Fotos etwas anspruchsvoller sind, die Automatik versagt, ergebniss meistens miserabel ist.
HDR , Panoramen ect sind in PS ganz einfach schwach und selten zu verwenden , vielleicht in der anfangsfotografie, wenn man selbst noch nicht anspruchsvoll ist.

6

Sonntag, 22. Oktober 2017, 20:08



Hättest du das Video angeschaut, hättest du vielleicht das Thema verstanden ;-)



hätte ich das Video angeschaut wäre das Programm weniger" Buggy " oder weniger umständlich ?

wenn ja , dann schaue gerne an .

Das ist nichts neues , das die automatisirende funktionen in PS arbeiten mehr oder weniger korrekt nur in einfachen fällen.
Wenn die Fotos etwas anspruchsvoller sind, die Automatik versagt, ergebniss meistens miserabel ist.
HDR , Panoramen ect sind in PS ganz einfach schwach und selten zu verwenden , vielleicht in der anfangsfotografie, wenn man selbst noch nicht anspruchsvoll ist.


Und wieder redest du komplett am Thema vorbei.

7

Mittwoch, 1. November 2017, 20:31

Habs grad auch mal ausprobiert. Finde es eigentlich nicht umständlich sondern sehr simpel. Einfacher hätte man es doch gar nicht machen können oder übersehe ich etwas?

- Equi laden
- 3D / Spherical Panorama / New Panorama Layer from selected Layer
- Nadir/Zenith retuschieren
- 3D / Spherical Panorama / Export Panorama
- Fertig

8

Mittwoch, 1. November 2017, 20:52

Die Frage ist, bleibt der Hauptanteil des Panoramas in der Orginalversion unbearbeitet und werden nur die retuschierten Teile darin eingefügt? Bei den sonst üblichen Umwandlungen geht immer etwas Schärfe verloren.

9

Mittwoch, 1. November 2017, 22:59

Habs grad auch mal ausprobiert. Finde es eigentlich nicht umständlich sondern sehr simpel. Einfacher hätte man es doch gar nicht machen können oder übersehe ich etwas?
Simpel schon, aber ein schwachbrüstiger Rechner geht im 3D-Modus schnell in die Knie.
Besser man erzeugt oberhalb eine leere Ebene für die Retusche und fügt zum Schluß beide zusammen. Retusche geht deutlich flüssiger.
Nadirretusche ging aber schon vorher recht komfortabel und ohne Performanceeinbuße:
  • Equi laden
  • Bilddrehung 180°
  • Filter/Verzerrungsfilter/Polarkoordinaten (Recheckig->Polar)
  • Nadir retuschieren
  • Filter/Verzerrungsfilter/Polarkoordinaten (Polar->Recheckig)
  • Bilddrehung 180°
  • speichern,fertig

Gruß Andreas
_______________________________________________
Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers
und unterliegen seinem Copyright.

10

Donnerstag, 2. November 2017, 14:52





Zitat von »duckstance«



Habs grad auch mal ausprobiert. Finde es eigentlich nicht umständlich sondern sehr simpel. Einfacher hätte man es doch gar nicht machen können oder übersehe ich etwas?
Simpel schon, aber ein schwachbrüstiger Rechner geht im 3D-Modus schnell in die Knie.
Besser man erzeugt oberhalb eine leere Ebene für die Retusche und fügt zum Schluß beide zusammen. Retusche geht deutlich flüssiger.
Nadirretusche ging aber schon vorher recht komfortabel und ohne Performanceeinbuße:
Equi ladenBilddrehung 180°Filter/Verzerrungsfilter/Polarkoordinaten (Recheckig->Polar)Nadir retuschierenFilter/Verzerrungsfilter/Polarkoordinaten (Polar->Recheckig)Bilddrehung 180°speichern,fertig


Diese Methode führt übrigens zu exorbitantem Qualitätsverlust und sollte wenn dann nur absolut selektiv eingesetzt werden.

11

Donnerstag, 2. November 2017, 18:59

Habs grad auch mal ausprobiert. Finde es eigentlich nicht umständlich sondern sehr simpel. Einfacher hätte man es doch gar nicht machen können oder übersehe ich etwas?

- Equi laden
- 3D / Spherical Panorama / New Panorama Layer from selected Layer
- Nadir/Zenith retuschieren
- 3D / Spherical Panorama / Export Panorama
- Fertig


Hmm, nachdem ich was bearbeitet habe geht er Punkt "3D / Spherical Panorama / Export Panorama" nicht, dieser ist ausgegraut.

Wie komme ich da wieder zurück? (meine Version ist übrigens in Deutsch ;) )
Sony A7II + Metabones VI / Canon EOS 600D (EOS 450D IR) + EF 8-15/4L / Nodal Ninja 3 & 4 + RD16 + Nadir Adapter + Novoflex MagicBalance / Nodal Ninja RS1 / Nodal Ninja R1 + R10 + Mini Rotator

12

Donnerstag, 2. November 2017, 19:45

Simpel schon, aber ein schwachbrüstiger Rechner geht im 3D-Modus schnell in die Knie.

Okay..da hab ich dann wohl von meinem fast neuem sehr starkem Rechner profitiert. Da lief das flüssig.

Diese Methode führt übrigens zu exorbitantem Qualitätsverlust und sollte wenn dann nur absolut selektiv eingesetzt werden.

Ah ok. Das hatte ich nicht kontrolliert. Damit kann man die Funktion dann natürlich vergessen :pinch: