Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stefan_G

Neu im Forum

  • »Stefan_G« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Baesweiler

Beruf: Chem. Ingenieur

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. April 2017, 20:42

Kehrmännchen in Aachen

Hallo zusammen!
Ich möchte hier mal mein letztes Pano zeigen und Eure Meinung dazu hören.
Die Bronze-Plastik befindet sich an der Judengasse Ecke Annuntiatenbach in Aachen.
Geschaffen von Heinz Tobolla erinnert sie an die vielen Straßenkehrer in Aachen.
Mit ca. 2,20 m Höhe ist es das größte Männchen was mir bis jetzt so untergekommen ist ;) .

Viele Grüße
Stefan

Ralf Michael

Neu im Forum

Beiträge: 34

Wohnort: Wertheim

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2017, 01:40

Hallo Stefan.

Das Motiv als auch die Standortwahl gefallen mir ausgesprochen gut . Hier trifft unaufgeregte Quader-Architektur auf eine seltsam platzierte Skulptur, so, als hätte man noch ein wenig Geld übrig gehabt, um Kunstsinn zu beweisen. Typischer Stadtkitsch der Moderne.
Die Technik hinter dem Panorama scheint ausgefeilt. So lassen sich keine Nahtfehler finden, der Verlauf im Himmel ist homogen, Nadir sitzt, die Schärfe auch, lediglich der herannahende Spaziergänger links von der Bronze weist eine deutliche Bewegungsunschärfe auf, so dass der Verdacht nahe liegt, es handelt sich um HDR oder HDR-i.



Nimm die folgende Kritik nicht übel (Du fragtest danach): Die Farben scheinen übersättigt, es mangelt ein wenig an "Tiefe" oder Kontrast; Licht und Schatten sind zu wenig differenziert. Das ist meine ganz persönliche Einschätzung; da mag jeder eine andere Meinung haben. Im Ganzen betrachtet hast Du eine saubere Arbeit hier vorgestellt. Ich könnte es nicht besser.

Gruß
Ralf
Kugelpanoramen aus dem Raum Main-Tauber-Kreis, Odenwald, Steigerwald, Spessart, Rhön, Vogelsberg und Taunus sowie Tipps und Tricks rund um das Thema der Panoramafotografie
ralf-michael-ackermann.de