Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. Januar 2017, 22:53

Meike MK 6,5 mm f/2.0 Objektiv Fisheye

Kennt das jemand oder kann was dazu sagen?

https://www.amazon.de/Meike-2-0-Objektiv…0dd597dab26116f
Sony A7II + Metabones VI / Canon EOS 600D (EOS 450D IR) + EF 8-15/4L / Nodal Ninja 3 & 4 + RD16 + Nadir Adapter + Novoflex MagicBalance / Nodal Ninja RS1 / Nodal Ninja R1 + R10 + Mini Rotator

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 814

Wohnort: München

Beruf: Werbe- und Panoramafotograf, Fototrainer

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Januar 2017, 12:40

Ich kann es mir nicht vorstellen, das es wirklich was taugt, aber bei dem Preis und der Rückgabemöglichkeit bei Amazon, würde ich es gerne testen - wenn ich denn eine passende Kamera hätte dafür.
Aber Du kannst mich ja gerne vertreten und es selbst testen und uns die Ergebnisse mitteilen :thumbsup:

3

Mittwoch, 4. Januar 2017, 15:12

Ich glaube das mit der tollen Amazon Rückgabemöglichkeit kann man hier knicken. Der Marketplace-Händler Meike hockt ja in China, und auch wenn die Zahlung über Amazon abgewicklet wird müsstest Du für einen Rückversand selber aufkommen. DHL nach China (als trackbares Paket) geht bei 43 Öre los...

Aber das Objektiv würde mich auch interessieren. Von Meike kaufe ich regelmäßig die LCD-Viewfinder die hier für kleines Geld nachgemacht werden...

4

Freitag, 6. Januar 2017, 15:28

Hallo,

ich hoffe zwar, dass die Optik etwas taugt, aber da aber so meine Zweifel. Beim 8mm f/1,8 stecken doch sehr viel mehr Linsen drin und selbst die Samyangs treiben bei E-Mount mehr Aufwand. Da die Leute dort aber ganz sicher keine Idioten sind, wäre wohl ein einfacheres Design wohl nur mit Sondergläsern zu erreichen. Diese sind aber nicht billig, was dann wieder nicht zum Verkaufspreis passt.

Wäre schön, wenn sich meine Zweifel am Ende als unbegründet herausstellen würden. :)


MfG

Rainmaker

5

Samstag, 14. Januar 2017, 16:39

Durch Zufall entdeckt, vllt. hilft es ja dem Einen oder Anderen bei seiner Entscheidung.
Die Bilder sehen gar nicht mal so schlecht aus.

https://www.ephotozine.com/article/meike…ns-review-30462


Gruß Mario

6

Samstag, 14. Januar 2017, 18:09

CA ist kaum sichtbar, aber vielleicht auch bereits Kameraintern beseitigt? An einer Sony A6xxx wäre das mal interessant.
Sony A7II + Metabones VI / Canon EOS 600D (EOS 450D IR) + EF 8-15/4L / Nodal Ninja 3 & 4 + RD16 + Nadir Adapter + Novoflex MagicBalance / Nodal Ninja RS1 / Nodal Ninja R1 + R10 + Mini Rotator

7

Samstag, 21. Januar 2017, 20:16

Wäre der Bildkreis an einer a6xxx nicht völlig rund und würde viel zu viel von der Sensorfläche verschenken? Die Beispielaufnahmen unter Deinem Link (und in dem folgenden Screenshot) sind doch mit einer MFT-Kamera geschossen, oder?