Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 17. August 2019, 00:19

Foto-Film-Panorama "Dorfteich-Fontäne"

Ob sich PanPans Vorschlag "Foto-Film-Panorama" zur Benennung von diesen Panoramen mit eingebettetem Video durchsetzen kann?

Hier ein neuer Versuch:

https://www.pano.szenerien.de/Panono/Fon…eich/index.html


Die Wellenbildung im gesamten Dorfteich konnte das Video nicht erfassen. Ganz knapp konnte ich die vorbeifahrenden Autos ausmaskieren, der Ton gibt sie aber doch wieder.

Für Verbesserungsvorschläge und Tipps bin ich dankbar!


Grüße

Harald

Undertable

Mega-User

Beiträge: 1 113

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. August 2019, 11:28

Hallo Harald,
in dem Beispiel finde ich den Übergang von der animierten Wasserfläche zur stehenden etwas auffällig, da die Reflektionen im Wasser hohen KOntrast haben.
Der linke Übergang ist noch OK da der Teich da auch endet. Rechts davon ist es halt auffälliger

3

Samstag, 17. August 2019, 12:20

Hallo Harald.

Die Möglichkeiten, die Du hier aufzeigst, finde ich faszinierend. Wäre Pano2VR pro nen Tacken günstiger, hätte ich es gerne mal selbst angetestet......

Was mir weniger gefällt, ist die "Glasscheibe" im Panorama. Ließe sich der gesamte obere Teil bis ca. zur Hecke hin nicht ausmaskieren?



Ich nehme an, Du kennst dieses Video-Tutorial

Ähnliche Baustelle....., die Fontäne wurde hier in eine Maske gepackt und die Bildunterschiede wurden angepasst.....

Gruß

Ralf
Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad. < https://www.das-panorama-magazin.de >

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralf Michael« (17. August 2019, 13:20)


4

Samstag, 17. August 2019, 13:30

Hallo Ralf,

dieser Effekt ist mir in Firefox auch schon aufgefallen. In Chrome sieht das besser aus.

Grüße
Harald

5

Samstag, 17. August 2019, 14:49

Hallo Harald.

Ja, das sieht unter Chrome und IE sehr gut aus. Wieder mal so eine Browser-Inkompatibilität, die niemand braucht. Wenn man´s nicht weiß, bastelt man sich tot.

Gruß

Ralf
Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad. < https://www.das-panorama-magazin.de >

6

Samstag, 17. August 2019, 19:27

dieser Effekt ist mir in Firefox auch schon aufgefallen.
Ich sehe bei mir im Feuerfuchs Ver.68.0.2 (64-Bit) keine Glasscheibe.

Gruß Andreas
_______________________________________________
Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers
und unterliegen seinem Copyright.

Undertable

Mega-User

Beiträge: 1 113

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. August 2019, 06:44

Ich sehe bei mir im Feuerfuchs Ver.68.0.2 (64-Bit) keine Glasscheibe.

Ich hingegen schon. Dann hängt`s vermutlich nicht vom Browser alleine ab?

In Chrome und IE sieht`s bei mir übrigens gut aus.




8

Sonntag, 18. August 2019, 12:05

Bei mir haben alle Browser den Patch ohne Glasscheibeneffekt gezeigt: Chrome, Firefox Quantum, Waterfox, Edge und IE.

Das Motiv ist im Gegensatz zu Hopkis Beispiel mit dem Springbrunnen wesentlich schwieriger zu bewältigen. Um die Wellenbewegung auf dem ganzen Dorfteich animiert wiederzugeben, habe ich noch vor Ort versucht, ein Video aus größerer Entfernung aufzunehmen. Das lässt sich dann aber perspektivisch nicht in den Patch des Panoramas einfügen. Eine Lösung wäre noch, ein 360°- Video mit meiner QooCam aufzunehmen und daraus ein Teilvideo auszuschneiden. Vielleicht mit After Effects? Die Auflösung wäre dann aber sehr viel schlechter und ob das dann noch gut aussieht, glaube ich nicht. Vielleicht ist es besser, zwei Videos in 4K aufzunehmen, die dann als Ebenen in PS übereinanderstehen und überblendet werden. Dann müsste aber die Wellenbewegung der beiden Videos sehr gut zusammenpassen.


9

Sonntag, 18. August 2019, 18:05

Hallo Harald

Hast Du mal versucht, den "statischen Wellengang" halbtransparent zu belassen und den "dynamischen Wellengang" zum Ufer hin ansteigend abgewedelt drüber zu legen, statt zu versuchen, den gesamten Teich animiert wiederzugeben?

Nur mal so ein Gedanke......
Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad. < https://www.das-panorama-magazin.de >

10

Sonntag, 18. August 2019, 23:41

Hallo Ralf,

danke für Deinen Tipp! In der neuen Version der Fontäne, diesesmal von der Straßenseite aus gesehen, habe ich die Videomaskierung mit halber Deckkraft an den Rändern noch besser an den statischen Hintergrund des Patches angepasst.
Und, da immer noch eine Grenze zwischen bewegten und unbewegten Wellen zu sehen war, musste ich leider ein bisschen schummeln:
Eine Kopie der rechten Schwimmbarriere habe ich links beim linken Rand des Videos in den Patch eingefügt.
Es sieht nun so aus, als würden dort die Wellen gestoppt, so wie es auf der rechten Seite geschieht.
Der Videoton war wegen der lauten Motorengeräusche der vorbeifahrenden Autos nicht zu gebrauchen und ich habe ihn durch eine mp3-Datei des Videotons der Fontäne von der Gegenseite ausgetauscht.

Der Ton-aus-Button ist ganz nützlich, wenn man das Plätschern nicht mehr hören mag.


https://www.pano.szenerien.de/Panono/Fon…eite/index.html

Grüße
Harald

Undertable

Mega-User

Beiträge: 1 113

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. August 2019, 06:11

So gefällt`s mir besser

12

Montag, 19. August 2019, 07:35

Hallo Harald.

Kann mich nur anschließen. Gefällt mir besser als das erste Foto-Film-Panorama (oder wie immer das Lemma mal heißen wird)

Nachdem Du dich intensiv mit dem Thema beschäftigst, würde ich gerne deine Einschätzung hören: Würde ich für solch ein Panorama 4 Quellbilder mit dem Fisheye (180° Abdeckung im Portraitformat) mit DSLR fürs Grundgerüst erstellen und das Video ebenfalls mit dem Fish in Full-HD, käme da was bei raus, oder ist das Fisheye mit dem Video überfordert (Unschärfe im Randbereich/geringe Auflösung)? Zumindest die Problematik mit dem eingeschränkten Blickwinkel wäre dann vom Tisch.....

Gruß

Ralf
Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad. < https://www.das-panorama-magazin.de >

13

Montag, 19. August 2019, 08:30

Hallo Ralf,



das habe ich anfangs auch gedacht. Fisheye-Videoaufnahmen eignen sich nicht, weil der von Pano2VR erzeugte Patch rectilinear ist. Darauf in Photoshop ein Fisheye-Video zu setzen, ist nicht sinnvoll, denn das nach rectilinear zu verzerren, ist sehr aufwendig oder nicht machbar.


Grüße

Harald

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 903

Wohnort: München

Beruf: Werbefotograf

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. August 2019, 08:43

Die Version in Beitrag 10 ist doch schon fast sehr gut.

Wenn Du nun im Video Editor den Sprung beim Neustart des Videos ausbügelst, dann sollten 5 Sterne drin sein ;-)))

(Dazu gibt es einen Trick: Wenn es selbst mit präzisem Schnitt an geeigneter Stelle nicht möglich ist eine nahtlosen Übergang zu erreichen, dann wird das Video dupliziert und in der timeline direkt hintereinander gelegt, dann an dem nicht gut passenden Übergang (Start und Ende) weich überblendet und das resultierende - dann ca. doppelt so lange Video - von vorne und von hinten gekürzt, so dass diese beiden "Schnitte" an exakt derselben Stelle liegen im Bewegungsablauf.

Und mit einer engeren Maskierung könnte man den "Fenstereffekt noch minimieren, der nicht nur im Himmel, sondern auch mal so zu sehen ist:

15

Montag, 19. August 2019, 09:29

Hallo Dieter,

super Tipp, den probiere ich heute noch aus. Die Lücke im Ton sollte bald geschlossen werden. Hopki hat versprochen, das den Entwicklern in die To-Do-Liste zu senden.

Grüße

Harald