Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 7. November 2017, 21:49

Virtuelle Tour "Kleverhof"

Meine Sigma-8mm-Fisheye-Panoramen vom Kleverhof habe ich nun in einer virtuellen Tour zusammengestellt.

Virtuelle Tour "Kleverhof"

Es kommen nach und nach noch weitere Node-Hotspots dazu. So wie im Panorama "Museum 8" möchte ich noch Klänge und Audiokommentare einbauen. Mit weiteren Info-Hotspots werde ich versuchen, die besonders alten Gerätschaften dem Besucher näher zu bringen.

Von Wikipedia habe ich mir bei der Förtchenpfanne schon etwas herausgesucht.

Ein Problem habe ich noch bei den Startpositionen der Panoramen, wenn man die Tour zurück gehen möchte. Dann sollten die Node-Hotspots die Panoramen nicht in Startansicht, sondern in gegensätzlicher Richtung anzeigen.

Vielleicht weiß hier jemand, wie das zu machen ist.

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 69

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler (C++, PHP, JSP, Java, Flash-AS3, krpano, HTML/JS)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. November 2017, 06:28

Ich weis nicht ob es mit pano2vr geht, aber man kann in krpano vor dem Wechsel die gewünschte Startposition speichern und nach dem Laden entsprechend setzen.

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 835

Wohnort: München

Beruf: Werbe- und Panoramafotograf, Fototrainer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. November 2017, 17:35

Klar kannst du in p2vr den "Blick" für jeden HS individuell justieren.
Im Editor mit strg und linker maustaste auf den hs klicken, es öffnet sich ein fester "target viewing parameters".
Darin siehst Du das Ziel-Panorama und drehst es mit der Maus (und Mausrad für Zoom) auf den Winkel, der dann bei Öffnen dieses Hotspots verwendet werden soll.
Fertig.
;-)

4

Mittwoch, 8. November 2017, 19:24

Toll, die Funktion hatte ich glatt übersehen. Danke! Es wäre wohl zuviel verlangt, wenn es nun auch zwei Vorschaubilder geben würde, eines für die eine Richtung, das andere für den Gang zurück. ;)




5

Mittwoch, 8. November 2017, 22:16

Gibt es keine analoge Funktion zu "KEEPVIEW" bei krpano?

Dann brauchst du gar keine Blickrichtung einstellen sondern egal in welche Richtung man durch die Tour geht, man blickt immer beim Start des nächsten Panoramas in die perfekte Richtung, als würde man die Strecke in der Realität laufen.

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 835

Wohnort: München

Beruf: Werbe- und Panoramafotograf, Fototrainer

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. November 2017, 23:15

Gibt es keine analoge Funktion zu "KEEPVIEW" bei krpano?

Dann brauchst du gar keine Blickrichtung einstellen sondern egal in welche Richtung man durch die Tour geht, man blickt immer beim Start des nächsten Panoramas in die perfekte Richtung, als würde man die Strecke in der Realität laufen.

Das klingt gut, was sind bei krpano, die Voraussetzungen, damit das klappt?
Korrekte GPS Daten pro Panorama?

Ahh, da fällt mir ein, bei p2vr gibt es sowas wie automatische Verlinkungen, wenn die Positionsdaten in jedem Pano (korrekt) gesetzt bzw. enthalten sind und dabei könnte das funktionieren (mit dem "Rückwärtsgehen")
Hab ich aber noch nie selbst getestet, also Harald, bitte Hopkis Tutorialsnachsehen ;-)

Es könnte evtl. in diesem Tutsein, das mit dem automatischen Hotspots, hab aber jetzt keine Zeit mehr...

7

Mittwoch, 8. November 2017, 23:47

Einzige Voraussetzung ist, dass die Equis alle in die gleiche Blickrichtung ausgerichtet sind. Im Freien kann man sich an einer Himmelsrichtung orientieren, in Räumen kennt man die Richtung ja eh und kann sich an den Wänden/Decke/Boden innerhalb Sekunden gradgenau ausrichten.

Bei mir mittlerweile Standard, anders könnte ich Touren mit hunderten Panoramen gar nicht mehr verknüpfen.

Kleines Beispiel:
http://llj.li/p/hilton_HEL_tour