Sie sind nicht angemeldet.

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 70

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler (C++, PHP, JSP, Java, Flash-AS3, krpano, HTML/JS)

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 8. November 2017, 08:23

Das Bildformat 360x180° nennt man https://wiki.panotools.org/Equirectangular_Projection und wird oft als Equi bezeichnet.

Die vielen Einzelbilder im Web sind technischer Natur!

Bei diversen mobilen Geräten besteht das Problem das diese nur Bilder mit der maximalen Seitenkante von 1024px laden können.
Somit läßt sich eine größere Auflösung nur mit diversen Einzelbildern realisieren!

Damit der User nicht zu lange warten muß, gibt es bei großen Equis mehrere Zoom-Stufen.

Alle Daten befinden sich in einem Ordner, somit ist es egal ob ich auf dem Server ein Ordner oder eine Datei verwalte ;-)

22

Mittwoch, 8. November 2017, 08:42

Das Bildformat 360x180° nennt man https://wiki.panotools.org/Equirectangular_Projection und wird oft als Equi bezeichnet.

Die vielen Einzelbilder im Web sind technischer Natur!
Logo - aber deswegen nicht zwangsläufig in vielen Einzeldateien. Sonst könnte es die Ricoh-Theata S Kugelfotos in einer Datei ja nicht geben und ich wäre nie auf die Idee gekommen, hier eine solche Frage zu stellen.

Es ist ja kein Problem, mehrere Bilder verlustfrei in eine Datei zu packen- dachte, das würde angeboten und eine Software, welche das beinhaltet, wäre vielleicht bekannt. Offensichtlich macht das die Ricoh-Theata S - wie ich gelernt habe aus nicht nachvollziehbaren Gründen - so, denn beim Betrachten mit dem zugehörigen Viewer wird erst einmal entpackt (die Dateien werden aber mit Endung ".jpg" abgelegt und jede Bildbearbeitungssoftware kann sie öffnen - allerdings mit unbrauchbarer Darstellung, wenn nicht für Panorama ausgelegt).

Vielleicht ist eine solche Packlösung auch die, welche hier nebenan dann verwendet wird.

Ist ja aber nicht mehr mein Problem; aber ich habe über den Thread hier einiges Grundsätzliches (nicht nur über meine Beratungsresistenz) dazu gelernt. Danke dafür.

LG Anu
»anuschka« hat folgende Dateien angehängt:
  • beispiel1.jpg (6,3 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2017, 12:05)
  • beispiel2.jpg (13,17 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2017, 03:54)
  • beispiel3.jpg (198,77 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2017, 03:54)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »anuschka« (8. November 2017, 09:17)


23

Mittwoch, 8. November 2017, 09:24

Logo - aber deswegen nicht zwangsläufig in vielen Einzeldateien. Sonst könnte es die Ricoh-Theata S Kugelfotos in einer Datei ja nicht geben und ich wäre nie auf die Idee gekommen, hier eine solche Frage zu stellen.



es wurde bereits erklärt

1. einzelfoto vom theta s mit ptgui einlesen
2. in panorama editor zylindrische projektion auswählen , mit schieber auschnitt auswählen.
3. create panorama ( eventuell grösse definieren) , speichern

wird als einzelnbild in zylindrischer projektion gespeichert . dieses bild kannst wie kugelpanorama zeigen ( 360 grad horizontal) , aber unten und oben die sphäre wird natürlich nicht gezeigt, weil sie sich auf dem bild nicht befindet.
zylinderprojektion in dem fall zeigt das bild wie quasi flachwand 360 grad horizontal.
das bild zeigst über enem player zb krpano oder pano2VR. ( in pano 2vr geht als einzelndatei auch , in krpano ich glaube es ist immer ein ordner mit mehreren dateien . platzbedarf ist vergleichbar, abhängig von der panoramagrösse und jpg kompression)
Kannst auch zum server schicken die geeigneten dazu player zur verfügung stellen ( zb city 360 usw. ).

kannst ein beispielfoto was bearbeitest willst irgendwo zum downloaden bereitstellen ? - geht auch über forum hier, als anlage
kann auch etwas verkleinert werden muss nicht 100 % gross sein ( meine pixelzahl kann man reduzieren - nicht die geometrie zuschneiden)

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 70

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler (C++, PHP, JSP, Java, Flash-AS3, krpano, HTML/JS)

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 8. November 2017, 09:35


Logo - aber deswegen nicht zwangsläufig in vielen Einzeldateien. Sonst könnte es die Ricoh-Theata S Kugelfotos in einer Datei ja nicht geben und ich wäre nie auf die Idee gekommen, hier eine solche Frage zu stellen.

Es ist ja kein Problem, mehrere Bilder verlustfrei in eine Datei zu packen- dachte, das würde angeboten und eine Software, welche das beinhaltet, wäre vielleicht bekannt. Offensichtlich macht das die Ricoh-Theata S - wie ich gelernt habe aus nicht nachvollziehbaren Gründen - so, denn beim Betrachten mit dem zugehörigen Viewer wird erst einmal entpackt (die Dateien werden aber mit Endung ".jpg" abgelegt und jede Bildbearbeitungssoftware kann sie öffnen - allerdings mit unbrauchbarer Darstellung, wenn nicht für Panorama ausgelegt).

Vielleicht ist eine solche Packlösung auch die, welche hier nebenan dann verwendet wird.

Ist ja aber nicht mehr mein Problem; aber ich habe über den Thread hier einiges Grundsätzliches (nicht nur über meine Beratungsresistenz) dazu gelernt. Danke dafür.

LG Anu
Ja, man kann die Equis auch direkt als Panorama anzeigen, aber halt nicht auf jedem Gerät - wenn das nicht dein Ziel sein sollte und lange Ladezeiten akzeptabel sind, kannst du die Equis auch direkt einbinden:

<image>
<sphere url="pano.jpg" />
</image>

https://krpano.com/docu/xml/#image => Reiter Sphere

Es mag sein das du die Panoramen neu entdeckt hast und einiges nicht wahr haben willst, aber hier stecken schon einige Jahrzehnte Hirnschmals drin ;-)

25

Mittwoch, 8. November 2017, 10:25

@ anuszka

wenn die bilder als doppelsphäre noch hast - zuerst in ein equibild umwandeln ( ergebniss- das letzte bild ganzu unten)
https://de.cyberlink.com/learning/video/644/

dann kannst bearbeiten und ausgeben wie Du willst , wie vorher beschrieben wurde.

für 30 000 panoramen brauchst wahrscheinlich mehrere jahre.

26

Mittwoch, 8. November 2017, 10:44

für 30 000 panoramen brauchst wahrscheinlich mehrere jahre.

Nö - ich brauche dafür keine Sekunde. Bin ja raus und es kümmern sich andere darum. Ich liefere nur die Originale - so, wie sie reinkommen.
Wenn sie fertig sind (das ganze Projekt hat noch ein paar Monate), lass ich mir bei einem Kaffee mal erklären, wie das aussieht und wie sie das gelöst haben.

Bis dahin muss sich mein Kopf damit nicht mehr beschäftigen.

LG Anu

27

Mittwoch, 8. November 2017, 14:17

Gut, dann war ich wohl nicht der einzige mit dem Eindruck, dasa dich das Thema geistig scheinbar einfach völlig überfordert :-D

28

Mittwoch, 8. November 2017, 14:40

Gut, dann war ich wohl nicht der einzige mit dem Eindruck, dasa dich das Thema geistig scheinbar einfach völlig überfordert :-D

"Völlig" ist maßlos untertrieben.

Du hast nicht richtig verstanden: Die mir vorgelegte Spezifikation der erforderlichen Zuarbeit war unpräzise und wurde erläutert - damit ist das Thema für mich erledigt.
Weil es mich aber interessiert, werde ich mir selbstverständlich anschauen, wie das am Schluss aussieht - auch wenn ich nicht in der Lage sein werde, mangels eingeschränkter Funktionstüchtigkeit der kleinen grauen Zellen, das zu verstehen.

Aber ich wollte eigentlich nur eine Fachantwort und wusste nicht, wo ich hier gelandet bin. So schließe ich mich dir an und bin (aus dem Forum) raus.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Umformatierung Datei