Sie sind nicht angemeldet.

21

Gestern, 16:10

Es soll nicht sein, dann eben nicht.
Gruß aus Sachsen

HascheLSax

Undertable

Mega-User

Beiträge: 743

Wohnort: Assamstadt

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

22

Gestern, 17:05

Oje, hoffentlich hab ich Dich jetzt nicht all zu sehr entmutigt.
Nimm`s mir bitte nicht krumm, Hagen. Ich mein`s wirklich nicht böse.

Wenn Du mit der Methode zurecht kommst spricht nichts dagegen sie für Dich zu verwenden.
Kritisch zu hinterfragen, Alternativen auszuprobieren und eigene Erfahrungen zu sammeln ist sowieso immer besser als stur etwas nach zu machen, sonst gäbe es keinen Fortschritt.
Seine Erfahrungen auch Anderen zugänglich zu machen verdient Anerkennung, ebenso Deine Mühen und den Zeitaufwand für das Tutorial, dass sicher vielen hilfreich sein wird.

Nur diese eine vorsichtig ausgedrückt "etwas unsichere" Methode würde ich vielleicht nicht unbedingt in einem Tutorial veröffentlichen wo sie bei Neulingen vielleicht gleichermaßen auf fruchtbaren Boden fällt wie die gängigen anderen Methoden die m.e.besser dafür geeignet sind.
Zumindest nicht solange Ungewiss ist was die PS-Automatik da zusammen zimmert.

Sind wir noch gut miteinander?

23

Gestern, 17:34

aber klar doch :thumbsup:
Gruß aus Sachsen

HascheLSax

Undertable

Mega-User

Beiträge: 743

Wohnort: Assamstadt

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

24

Gestern, 17:37

Danke Dir :-)

Fühl Dich gedrückt.

Und sorry für meine manchmal etwas ungestüme Ausdrucksweise

25

Heute, 11:36

Das Ausrichten der 4 Ebenen (= Footprints) geschieht in PS "inhaltsbasiert" (s. Video "ohne Ton")
Insofern sind die sichtbaren Stativteile "indirekt" auch Bestandteil des Motivs, weil auf dieser Basis dann im echten Shooting der Drehpunkt eingestellt wird.
Das kann sogar auch mit dem billigen China-Kram funktionieren. Wichtig ist vor allem die Reproduzierbarkeit des Equipments !
Wenn man auf der anderen Seite eben mal so "frei Hand" für den Nadirpunkt das Stativ wegräumt und/oder neigt, wird's auch nicht "genauer"; das muß dann die Stitching-Software auch ausbügeln (können).
mfG schwarzvogel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schwarzvogel« (Heute, 16:45)