Sie sind nicht angemeldet.

Der Flo

Mega-User

  • »Der Flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 436

Wohnort: Hamburg

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Januar 2017, 06:39

Arbeitet jemand mit Sony A7r2?

Hallo,
ich überlege gerade ein bischen, mir eine Alpha 7 R 2 zu holen. Würde ich mir dem Canon 08/15 bei 12mm an Metanbones Adapter betreiben.

Kann mir jemand sagen, ob die 42 Megapixel irgendwas bringen, oder ob das Obejktiv da schon sehr weit vorher nur noch Matsch liefert?
Wie sieht es aus, wenn man auf 100% reinzoomt?

2

Sonntag, 22. Januar 2017, 14:52

Ich kann leider nur für die A7II und diese Kombination berichten und bei mir empfinde ich die Ränder irgendwie nicht immer scharf, zumindest bei geringer Überlappung. Vor allem beim Bodenbild fällt mir das beim Stichen auf.
Scheint aber nicht am Objektiv zu liegen, sondern eher weil der Adapter noch dazwischen ist.

Bei 6+2 Aufnahmen spielen die Randbereiche nicht mehr so die Rolle und alles ist gut.
Auflösungsvorteil der A7RII ist natürlich nice und zu begrüßen, wenn das Geld da ist.

Wenn die mit 14mm auskommen könntest (6+2) könntest du dir auch das manuelle Samyang 12mm Fisheye anschauen, was günstiger ist und optisch auch super.
Großer Vorteil, es gibt eine Version mit nativem E-Anschluss, also ohne Adapter nutzbar. Würde es auch gerne mal im Vergleich testen, aber derzeit ist es nicht drin.

http://www.pixelrama.de/panorama/tips/samyang/index.html

http://www.digitfoto.de/infosproduit.php…2F28SONE&pdb=15
Sony A7II + Metabones VI / Canon EOS 600D (EOS 450D IR) + EF 8-15/4L / Nodal Ninja 3 & 4 + RD16 + Nadir Adapter + Novoflex MagicBalance / Nodal Ninja RS1 / Nodal Ninja R1 + R10 + Mini Rotator