Sie sind nicht angemeldet.

101

Sonntag, 4. Dezember 2016, 17:39

Ja, die versetzten Streifen stammen von den in unterschiedlichen Winkeln angeordneten Einzel-Kameras. Den Bereich nehme ich das nächste Mal von der Nachbearbeitung aus.

Hier das hineingezoomte Originalbild auf panono.com und zwei Stufen der Bearbeitung.

1. Unbearbeitet



2. PS-> Autokontrast



3. 500% Schärfung und weitere Kontrastanhebung, um die Artefakte herauszuheben. Ist das das bekannte "Banding"? Oder kommt das von den Sensoren?


102

Sonntag, 4. Dezember 2016, 19:29

Sind wohl die Panono Sensoren. Beim Vorgänger mit den schlechter auflösenden Sensoren war die Streifenbildung noch viel viel krasser.

Undertable

Mega-User

Beiträge: 753

Wohnort: Assamstadt

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 4. Dezember 2016, 21:52

Ja, die versetzten Streifen stammen von den in unterschiedlichen Winkeln angeordneten Einzel-Kameras.

Das wäre auch meine Vermutung gewesen. Durch die Nachbearbeitung wirds halt etwas auffälliger.

104

Montag, 5. Dezember 2016, 19:27

Eins, zwei, drei, vier, Eckstein...

Den Zenit stempeln muss ich beim Panono ja meist nicht mehr, dafür kommt zum Nadir noch was anderes hinzu:



Ich hätte doch den dickeren Baum wählen sollen, aber der war so weit weg.

:D


105

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:20

Na, dann schließe ich mit doch mit ein paar aktuellen Aufnahmen an:























































Gruß

106

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:51

Das sind Panoramen mit dem WOW-Faktor, sehr sehenswert und mit viel Sachverstand nachbearbeitet.
Danke fürs Zeigen!
Deine Panoramen sind die beste Werbung für diese kleine Wunderkugel, die trotz mancher Schwächen eben solche unkomplizierten Schnell-Rundumblicke möglich macht.
Als zusätzliche Reisekamera ein tolles Teil!

:thumbsup:

So lange ich keine Weltreise mache, treibe ich mich mit dem Fahrrad in engem Umkreis herum und entdecke manchmal zufällig interessante "Locations". Der Kopter-Pilot von XCEL MEDIA hatte seine Phantom voll im Griff.

Videoshooting

107

Dienstag, 6. Dezember 2016, 19:44

Deine Panoramen sind die beste Werbung für diese kleine Wunderkugel, die trotz mancher Schwächen eben solche unkomplizierten Schnell-Rundumblicke möglich macht.
Als zusätzliche Reisekamera ein tolles Teil!
Tatsächlich sind sie glaube ich primär der Beweis, dass die Panono ohne den "Sachverstand" ein ziemlich trauriges Bild abgibt (im wahrsten Sinne des Wortes).

Vergleicht man die Originalaufnahmen, mit dem, was ich hier gepostet habe, liegen dort wirklich Welten dazwischen.
Ohne Farbkorrektur, Nadirkorrektur und vor Allem Horizontkorrektur machen die Ergebnisse wirklich keinen Spaß.

Wir haben das Glück, dass uns das alles von den "normalen Panoramen" bekannt ist. Wer jedoch nie etwas von "equirektangular", "Würfelflächen", "Nadir" und co. gehört hat und nicht die nötige Software hat, wird an vernünftige Ergebnisse nie herankommen.

Dem Satz "Als zusätzliche Reisekamera ein tolles Teil!" kann ich nur 1000%ig beipflichten. Geanu dafür wollte ich sie und genau dafür nutze ich sie. Endlich gibt es ordentliche Panoramen, von Momenten, in denen man sonst nie welche gemacht hätte.

Ich hoffe, dass bald mehr auf den Markt kommt und bin schon super gespannt auf die Zukunft. Ich träume schon vom Golfball, der 500 Megapixel Panoramen in heutiger DSLR-Qualität liefert. Und das für unter 1000 Euro. Wir sehen uns 2025! ;-)

108

Samstag, 17. Dezember 2016, 19:23

Interessante Alternative um sonst schwierige Shots in der Masse zu machen. Die Bildqualität der hier gezeigten Aufnahmen läßt allerdings zu wünschen übrig. Die Panono liefert 16384x8192 Pixel, damit müsste doch eine bessere Darstellungsqualität drin sein, oder ist der Sensor so schlecht?

109

Samstag, 17. Dezember 2016, 19:37

Es sind 36 kleine Sensoren, die hier werkeln, und die kann man nicht mit Sensoren von Digitalkameras gleichsetzen. Mal sehen, ob da mal bessere verbaut werden.

110

Samstag, 17. Dezember 2016, 21:58

Es sind 36 kleine Sensoren, die hier werkeln, und die kann man nicht mit Sensoren von Digitalkameras gleichsetzen.
Selbstverständlich nicht. Somit sind aber 2000 € für die Kugel schon recht happig. Andererseits: wenn man ca. 30€ pro Senso rechnet kommt der Preis schon zurecht zustande - allerdings auch die Qualität.

111

Sonntag, 18. Dezember 2016, 12:38


Selbstverständlich nicht. Somit sind aber 2000 € für die Kugel schon recht happig. Andererseits: wenn man ca. 30€ pro Senso rechnet kommt der Preis schon zurecht zustande - allerdings auch die Qualität.
Haha, nein, die 2000 Euro sind gearde nur ein Notfallpreis zur Rettung des wirtschaftlich angeschlagenen Unternehmens. Realistischer Preis sind/waren 500-600 Euro. Preis pro Sensor dürfte eher bei 1-3 Euro liegen.

112

Sonntag, 18. Dezember 2016, 14:49


Haha, nein, die 2000 Euro sind gearde nur ein Notfallpreis zur Rettung des wirtschaftlich angeschlagenen Unternehmens. Realistischer Preis sind/waren 500-600 Euro. Preis pro Sensor dürfte eher bei 1-3 Euro liegen.
Ja, ich erinnere auch den angekündigten Preis aus 2014 von ca. 500 €. Na, jetzt gehts mir gleich viel besser, zu wissen, mit einer völlig überteuerten Summe ein Unternehmen zu "retten", dass sowieso bald von Sony aufgekauft wird :pinch:

113

Sonntag, 18. Dezember 2016, 15:38

Umso froher bin ich, einer der in die Priority-List Aufgenommenen zu sein, die nach der Änderung der Bestellung auf die Explorer-Version nach fast drei Jahren (Risiko-Investment getätigt am 22.12.2013) die Panono für die ursprünglich angesetzten $637USD (HOLIDAY MEGA DEAL ) bekommen zu haben. :D
Stefan, die Änderung und die Liste waren sehr gute Tipps von Dir! :thumbsup:

Ähnliche Themen