Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 2. März 2012, 22:00

Fake Aerial

Hallo liebe Community,
ein Ziel für dieses Jahr ist ein Fake Aerial zu erstellen.
Meinen erkorener Turm hat eine Fläche von etwa 4x4m und wird mit einer Kamera- Objektiv- Kombination 8mm Crop 2 erklummen.
Nun stellt sich die Frage wie man hier am besten vorgeht?

- reichen die grünen+hellgrünen Pfeile, oder sollte man besser noch zusätzlich in die Richtung der blauen knipsen?
- wenn man die blaue Richtung auch verwendet, dann mit oder ohne den hellgrünen?
Gruß fabian

2

Freitag, 2. März 2012, 22:09

Bevor ich ein zweites mal hinauf klettern müsste, würde ich lieber 2 x 8 Aufnahmen mehr machen.

Gérard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gérard« (3. März 2012, 09:04)


3

Samstag, 3. März 2012, 01:57

.... und was soll das ? ein fake-aerial ? ....

langeweile ? ... dumm tun ? oder was?

fragt
mthrills
make tomorrow today.

4

Samstag, 3. März 2012, 02:46

.... und was soll das ? ein fake-aerial ? ...

So was wie hier.

Gérard

5

Samstag, 3. März 2012, 08:32

Ich würde es mit 2 Reihen zu je 8 Aufnahmen, +/- 30° versuchen und hoffen das der Turm hoch genug ist, um nicht zu viele Parallaxenprobleme retuschieren zu müssen. Ansonsten siehe oben.

Gérard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gérard« (3. März 2012, 09:05)


6

Samstag, 3. März 2012, 10:06

....und die Kamera möglichst weit raushalten, damit möglichst wenig vom
Turm drauf ist.

....und bei der von Gérard beschriebenen Methode gleich beiden Neigungen
pro position zu machen

Gruss

Peter

7

Samstag, 3. März 2012, 16:27

langeweile ? ... dumm tun ? oder was?


Die Katzenberger sagt auch immer: "sei schlau und stell dich dumm!"

Meister Pan

Mega-User

Beiträge: 455

Wohnort: Ravensburg

Beruf: Hobby und Beruf sind eins

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. März 2012, 20:23

hinauf klettern



Hallo und Berg Heil,

nimm genügnet Bandschlaufen mit und Bau Dir einen sicheren Stand.

Grüsse
Klaus
"Wir sind vom internationalen Terrorismus konkret bedroht. Aber eine unmittelbare Gefahr besteht nicht."
Dr. Wolfgang Schäuble (z. Z. Finanzminister), am 05.09.2007

"Wissen Sie, wenn ich vorher immer schon weiß, was alles nicht geht, dann wäre die Welt nie erschaffen worden."
Dr. Wolfgang Schäuble, März 2012 in Brüssel




Panoramafotografie aus Ravensburg
Berufsfotograf aus Ravensburg

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 820

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. März 2012, 22:09

Hallo Fabian,

ich würde mir erst ein Mal das "unter dem Turm rum" genau anschauen und überlegen, wo ich nicht stitchen möchte. Dann würde ich versuchen diese Elemente auf ein Bild aufzunehmen. Vermutlich würde ich im Querformat, an jeder Seite des Turmes, die Wand hinunter 4 Bilder machen. Mit einer 2. Reihe (8 Bilder) würde ich den Rest ablichen, denn der ist weit weg und ist ohne Probleme zu stitchen.

Gruß

Richard

10

Sonntag, 4. März 2012, 22:26

.... tut mir ja auch leid, aber ich hab's nicht verstanden.

wozu sollte ich etwas machen, was so aussieht wie etwas anderes, nur weil ich das andere nicht machen kann ?

... da stelle ich mir doch sofort die frage: kann ich das andere nicht machen .... also ein aerial ?


... also dies so tun als ob ist ja von anderen pano-grafen zur genüge bekannt .... ich finde, eine solche tradition
sollte keine zukunft haben ....

... entweder kann ich etwas oder ich kanns nicht ... aber so tun als ob finde ich ... doof.

schreibt
mthrills
make tomorrow today.

11

Montag, 5. März 2012, 23:03

.... tut mir ja auch leid, aber ich hab's nicht verstanden.

wozu sollte ich etwas machen, was so aussieht wie etwas anderes, nur weil ich das andere nicht machen kann ?

... da stelle ich mir doch sofort die frage: kann ich das andere nicht machen .... also ein aerial ?


... also dies so tun als ob ist ja von anderen pano-grafen zur genüge bekannt .... ich finde, eine solche tradition
sollte keine zukunft haben ....

... entweder kann ich etwas oder ich kanns nicht ... aber so tun als ob finde ich ... doof.


Vielleicht kann man es aus anderen Gründen nicht. Vielleicht hat man die Ausrüstung nicht, aber die Location. Vielleicht hat man Ausrüstung und Location für ein richtiges Luftpanorama - aber darf dort nicht fliegen. Es kann immer Gründe geben, aus denen es nicht geht. Da ist es doch schön, wenn man eine alternative Technik im Ärmel hat. Ist es vielleicht nur der negative Beigeschmack der Wortes 'Fake'? Dann gib dem ganzen einen anderen Namen.

12

Montag, 5. März 2012, 23:20

Vielleicht kann man es aus anderen Gründen nicht. Vielleicht hat man die Ausrüstung nicht, aber die Location. Vielleicht hat man Ausrüstung und Location für ein richtiges Luftpanorama - aber darf dort nicht fliegen. Es kann immer Gründe geben, aus denen es nicht geht. Da ist es doch schön, wenn man eine alternative Technik im Ärmel hat. Ist es vielleicht nur der negative Beigeschmack der Wortes 'Fake'? Dann gib dem ganzen einen anderen Namen.

gut erklährt, nun verstehen es auch Blondinen :-)