Sie sind nicht angemeldet.

MisterT

Neu im Forum

  • »MisterT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Nördlich von Hamburg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Dezember 2011, 13:23

Schnee im Norden

Hallo liebe Leute,

im Norden ist der Winter angekommen. Ich nutzte die Situation noch vor dem Frühstück für mein zweites Kugelpanorama (bzw. mein zweites überhaupt) :)
Ich finde die Architektur der Brücke ganz interessant, vor allem die "Schnecke" die man erklimmen muss.

Vielleicht gefällt es ja dennoch jemanden? Mit einem Klick geht´s weiter...



Tipps sind gern gesehen...
Schönes Wochenende wünsche ich euch!

Liebe Grüße
Oliver

2

Samstag, 10. Dezember 2011, 13:57

Diese Schnecke kenne ich doch. Gegenüber ist doch Jungheinrich, oder?

Ein schönes Motiv. Und das Pano ist gerade ausgerichtet.

Dennoch bei "strenger" Betrachtung...

Du hast Stitchingfehler sowohl im Zenith als auch im Nadir, die leicht retuschiert werden könnten.
Es ist insgesamt sehr unscharf, was bei f9@20mm kein Wunder ist. Siehe diesen Thread .
»Horsty« hat folgende Bilder angehängt:
  • schnecke01.jpg
  • schnecke02.jpg

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 820

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Dezember 2011, 15:26

Und das Pano ist gerade ausgerichtet.


Hallo Oliver,

da legst Du Dich ja ganz schön ins Zeug. Respekt.

Ich finde, die Laterne zwischen den blauen Gebäuden neigt sich ganz schön nach rechts. Vielleicht steht sie auch schief. Aber ein paar andere Anhaltspunkte gab es auch noch. dass es doch taumelt.

Mit welcher Auflösung hast Du denn das Panorama im Player? Von dieser aus kann man auch zurückrechnen zu dem zulässigen Zerstreukreisdurhmesser ;-) .

Ich bin da auch gerade am Tüfteln und experimentieren, das Optimum zu finden - das ist nicht ganz einfach.

Gruß

Richard

MisterT

Neu im Forum

  • »MisterT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Nördlich von Hamburg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. Dezember 2011, 15:58

@Horsty:
Korrekt, das ist an der AKN Friedrichsgabe bei Jungheinrich. Hach verdammt :) Und ich war so froh dass ich die beiden nicht manuell einsetzen musste und PTGui sie ganz automatisch erkannt und angeordnet hat. Automatik ist gut, Kontrolle wohl besser :) Also bei f9 und 20mm an 5DII ist die Hypo laut DOF-Rechner doch bei 1,5m. Eigentlich sollte das passen... wenn ich keinen Denkfehler hatte und die Android-App funktionierte. Ich glaube immer noch, dass das ganze erst als Flash matschig wird, steht ja auch nur auf 80% Qualität, damit es nicht zu groß wird (wie das letzte). Hmmm...

@Richard:
Die Laterne ist wirklich schief und die Pfeiler links und rechts sind auch unterschiedlich hoch, so wie die ganze Trasse unter der ich stand. Ich werde das aber noch einmal checken. Die Auflösung sollte 14990 x 7495 sein, wenn es das ist was du meinst...

Für mich ist vieles in der Panoramafotografie noch Neuland, deswegen freue ich mich über jeden Tipp und jede Anregung.

5

Samstag, 10. Dezember 2011, 16:11

Ich biete dir an, mich zu einem Auftragsshooting zum Hamburger Eis-Zauber zu begleiten. Bestimmt kannst du da ein paar Essentials mitnehmen, vorausgesetzt du schleppst mein 50kg Equipment. :D
Kontaktdaten sende ich dir per PN.

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 820

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. Dezember 2011, 16:26

Die Auflösung sollte 14990 x 7495 sein, wenn es das ist was du meinst...


Nicht ganz. Mich interessiert auch die Würfelkantenlänge in der Du Pano2VR ausgeben lässt.

Mit Blende 9 liegst Du meiner Meinung nach ganz richtig, wenn Du die Entfernung auf etwa 3 - 3,5m eingestellt hattest.

Ein Sensorpixel ist 0,0064mm groß. Bei 0,014mm Zerstreukreisdurchmesser ist von 1,5m bis Unendlich alles scharf, wenn Du auf 3m fokussiert hattest.

Du erreichtst eine "theoretische" Panoramabreite von 21845 Pixel, bei der jedes Pixel einem Punkt entspricht.
Bei einer Größe knapp 15000 Pixel "arbeitest" Du quasi mit 9,3 Micrometer großen Pixeln. Demnach müsste alles scharf sein.

Vielleicht hilft ein wenig Kontrast und Sättigung zu erhöhen und/oder sachtes Nachschärfen.

Es schneite ja auch gerade, weswegen eine diesige, matschige Wirkung natürlich ist.


Viel Erfolg

Richard

7

Samstag, 10. Dezember 2011, 16:46

Demnach müsste alles scharf sein.
Müsste. Sollte. Könnte.
Was spricht denn dagegen einfach den LiveView-Modus mit Zoom zu verwenden, um sich der Wirkung der Blende bewusst zu werden.

MisterT

Neu im Forum

  • »MisterT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Nördlich von Hamburg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. Dezember 2011, 16:56

Die Auflösung sollte 14990 x 7495 sein, wenn es das ist was du meinst...


Nicht ganz. Mich interessiert auch die Würfelkantenlänge in der Du Pano2VR ausgeben lässt.

Mit Blende 9 liegst Du meiner Meinung nach ganz richtig, wenn Du die Entfernung auf etwa 3 - 3,5m eingestellt hattest.

Ein Sensorpixel ist 0,0064mm groß. Bei 0,014mm Zerstreukreisdurchmesser ist von 1,5m bis Unendlich alles scharf, wenn Du auf 3m fokussiert hattest.

Du erreichtst eine "theoretische" Panoramabreite von 21845 Pixel, bei der jedes Pixel einem Punkt entspricht.
Bei einer Größe knapp 15000 Pixel "arbeitest" Du quasi mit 9,3 Micrometer großen Pixeln. Demnach müsste alles scharf sein.

Vielleicht hilft ein wenig Kontrast und Sättigung zu erhöhen und/oder sachtes Nachschärfen.

Es schneite ja auch gerade, weswegen eine diesige, matschige Wirkung natürlich ist.


Viel Erfolg

Richard
Auf 3m hatte ich eingestellt, korrekt. Ich richte mich da bisher in meinen anderen Bereichen nach dem DOF-Rechner und bisher stimmte das auch eigentlich immer :)
In PTGui kommen 20184 x 10092 Pixel raus. Pano2VR verkleinert das irgendwie allein auf 14990 x 7495 (Ist das normal?)... Würfel-Kantenlänge steht auf 1500 bei 80% Qualität.

Das Equirectangular ist in Photoshop geladen allerdings scharf (bis auf die 2 Geländer rechts und links vom Standpunkt aus, da die zu nah waren), im Flash gefällt mir die Schärfe auch nicht.

Na mal schauen ob ich noch irgendwie Hinweise diesbezüglich finde. Jetzt fahren wir erstmal einen Glühwein trinken :) Schönen Abend euch

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 820

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Dezember 2011, 17:11

Pano2VR verkleinert das irgendwie allein auf 14990 x 7495 (Ist das normal?)... Würfel-Kantenlänge steht auf 1500 bei 80% Qualität.


Nein, normal ist das nicht. Mach doch Mal ein Multiresolution. Das kann Pano2VR ab Version 3. Wähle dort z.B. 3000, 1500 und 750 aus und lass die kleinste einbetten. Dann kommst Du auf eine Panoramabreite im Flash von 12000 Pixel. Pano2VR rechnet so viel ich weiß mit Faktor 4.
Dann dürfte das Panorama deutlich schärfer rüber kommen.

Viel Erfolg

Richard