Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

22

Freitag, 20. Mai 2011, 09:33

Bin heute das erste mal mit video down link geflogen und hab mich mal etwas höher getraut als sonst.
Diese Panorama im Olympiapark ist in 166m Höhe entstanden.


Hallo Traugott,

wow, das ist wirklich super geworden.
Hauptmotiv ist in greifbarer Nähe, Aufnahmestandpunkt prima gewählt (Sonnewinkel zum Hauptmotiv),
die Auflösung mehr als nur gut und zusätzlich diese mal andere Perspektive aus der Luft, klasse...
... Ich denke besser kann man kaum den Olympiapark in München per Panorama darstellen !!!

Gruß Bernd

emrich

Super-User

  • »emrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

23

Freitag, 20. Mai 2011, 15:03

Vielen Dank allen,
den Standpunkt hatte ich mir vorher schon mal überlegt, ich wollte möglichst nahe am Turm sein aber trotzdem jedes Risiko vermeiden und deswegen bin ich über dem See gestartet. Eigentlich war der Plan auf 190m hoch zu steigen aber wegen starkem Wind bin ich dann auf 166 geblieben.
Theoretisch könnte man es auch mit 14 anstatt 8mm machen, aber dann dürfte der Nachtbearbeitungsaufwand erheblich steigen.

Rollrasen

Fortgeschrittener

Beiträge: 96

Wohnort: erlangen

Beruf: streuner

  • Nachricht senden

24

Samstag, 21. Mai 2011, 14:38

wow sagenhafte panos mit dem copter,respekt

emrich

Super-User

  • »emrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 22. Mai 2011, 21:49

Wusstet ihr das man Festplatten wunderbar zum stabilisieren der Kamera einsetzen kann;-)
Zur Abwechslung mal kein Pano sondern ein Video stabilisiert mit og. Festplatte.

26

Sonntag, 22. Mai 2011, 21:55

Der Olympiapark-Planet ist wirklich toll geworden, Gratulation!

Reicht eine 2,5" Festplatte als Gyro?

MfG, Jürgen

27

Sonntag, 22. Mai 2011, 22:00

Was ist denn der Vorteil der Platte gegenüber einem elektronischen Kreisel, außer das es billiger ist?

emrich

Super-User

  • »emrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

28

Montag, 23. Mai 2011, 00:14

Hallo Jürgen,
nee billiger ist es nicht, den elektronischen Gyro hat der Mikrokopter ja bereits drin. Im Prinzip brauchst du nur eine Kamerahalterung mit 2 Servos die werden von der Flightcontroll so gesteuert das die Kamera in der Waage bleibt. Die Gyros im Kopter stellen die Winkelbeschleunigung fest und die Servos geben die Korrekturen an die Achsen weiter.
Das funktioniert noch nicht ganz perfekt denn die Servos zucken trotz Untersetzung immer noch und man muss wieder Software nutzen um das Video zu stabilisieren, was natürlich wieder zu verwaschenen Bildern führt. Natürlich kann man das auch mit noch viel teurerer Videokameras kompensieren...
Beim Kreisel ist das grundsätzlich anders, der will erstmals seine Lage beibehalten und kippt gar nicht erst weg wenn der Kopter nickt oder rollt. Richtig teure Systeme nutzen nicht umsonst immer noch mechanische Kreisel...

D_i_r_k

Super-User

Beiträge: 361

Wohnort: Dortmund

Beruf: Luftbildfotografie, Luftbildpanoramen, Videoflüge für Film und Fernsehen, Fotograf

  • Nachricht senden

29

Montag, 23. Mai 2011, 08:52

Hier dann auch mal (hat auch doppeltes Lob verdient): Klasse Panoramafoto
;-)

Die Aufnahmeposition ist wirklich absolut richtig gewählt. Tolle Perspektive.

Gruß

Dirk

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 872

Wohnort: München

Beruf: Werbe- und Panoramafotograf, Fototrainer

  • Nachricht senden

30

Montag, 23. Mai 2011, 16:48

Das ist sowas von klasse, ich kann nur sagen dass mich der pure Neid erfasst ;-) Danke fürs Zeigen ! Mehr davon !!

emrich

Super-User

  • »emrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

31

Montag, 21. Mai 2012, 16:17

Oha, war lange nicht mehr hier aktiv...
Vor lauter neuer Kopter bauen habe ich kaum mehr fotografiert.
Am Samstag habe ich mal wieder ein Panorama aus dem Kopter gemacht, diesmal multirow, 3 Reihen mit GH2 und der 12mm Linse.
Herausgekommen ist dieses Panorama vom Golfplatz Gut Häusern ..

32

Montag, 21. Mai 2012, 17:53

Auf Augenhöhe mit dem Fernsehturm - ich fass es nicht!
http://www.premiumpano.de
 
Unterstützerlink für eine andere Weltsicht: http://www.worldmapper.org/
Heiteres Augenöffnen für die deutsche Medienlandschaft oder: was man mit Bild und Text nicht alles anstellen kann http://www.bildblog.de/

emrich

Super-User

  • »emrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 22. Mai 2012, 14:12

Hier noch die Details wie das Pano in Ptgui aussieht:
Wie üblich wurden die Himmelbilder vom Boden aus aufgenommen.
Für die welche es noch interessiert, ich habe letztes Jahr während des Panotools meetings in Wien einen Vortrag gehalten wie man solche Luftpanos macht, hier eine Kurzfassung:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »emrich« (22. Mai 2012, 14:23)


Specky

Fortgeschrittener

Beiträge: 99

Wohnort: Alemania / Mexico

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 22. Mai 2012, 18:49

Hi emrich,

Gratulation zum Pano, so langsam wird es zum Kopterforum :)

Specky
Alles wird gut!

35

Dienstag, 22. Mai 2012, 21:23

so langsam wird es zum Kopterforum

...ist doch eine tolle Kombination, so mit fliegendem Nodalpunktadapter.

@Specky: hast du ein Paar Klötze für mich gefunden?

Gruß Andreas
_______________________________________________
Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers
und unterliegen seinem Copyright.

Specky

Fortgeschrittener

Beiträge: 99

Wohnort: Alemania / Mexico

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:22

Hi Pixhai,

ohh man wird überall verfolgt :) Melde mich per PN

@emrich hast Du schon einmal versucht im ptgui Bilder verschiedener Brennweiten auf einmal zu bearbeiten..
(der Hintergrund, ich will am Boden den Himmel mit einer anderen Kamera aufnehmen (8 oder 10mm Fisheye) und den "Rest" mit dem Kopter mit ner 16.6mm Brennweite (DP1)
Klar muss man man die Auflösung der Bilder anpassen....



http://www.fc00.de/hexakopter_y6.htm

ansonsten ist die Bedienung des Kopters wie bei Dir (Jeti, PH, Carefree...)

Specky
Alles wird gut!

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Specky« (23. Mai 2012, 06:37)


emrich

Super-User

  • »emrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 23. Mai 2012, 11:17

Hi emrich,

Gratulation zum Pano, so langsam wird es zum Kopterforum :)

Specky


JA stimmt, aber zum Glück geht es hier deutlich sachlicher zu als im MK Forum.

Grundsätzlich sollte es mit verschiedenen Brennweiten gehen, ich hatte es vor längerer Zeit mal mit Bodenpanos gemacht. Soweit ich mich erinnere unterstützt ptgui diese Option.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »emrich« (23. Mai 2012, 11:23)


38

Mittwoch, 23. Mai 2012, 11:23

Schön neue, aber leider teure Sache. Habe gelesen, das die Oktakopter wohl das Non+Ultra sein sollen? (~20000€) Wie stabil hält sich so ein Teil in der Luft bei Drehung, oder ist es auf dieser Höhe eh nicht mehr so wichtig, wegen Stichproblemen ohne NP?
Sony A7R III + Samyang 12 mm F2.8 ED AS NCS FISH-EYE / Nodal Ninja 3 & 4 + RD16 + Nadir Adapter + Novoflex MagicBalance / Nodal Ninja RS1 / Nodal Ninja R1 + R10 + Mini Rotator

emrich

Super-User

  • »emrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 23. Mai 2012, 11:32

Wer 20.000 dafür ausgibt hat eindeutig zu viel Geld übrig.
Klar es wird von einigen Firmen viel versprochen die 20.000 bis 30.000 für ein flugfertiges System verlangen, aber wer sich nicht mit der Materie auseinandersetzt wird die 20K genau so in den Sand setzen wie ein 2K System.
Man kann definitiv unter 4000 gut einsteigen, üben muss man trotzdem und man kann nur jedem raten günstig einzusteigen und FLIEGEN lernen!
Ohne sicher und gezielt fliegen zu können sind Abstürze vorprogrammiert, da hilft die ganze GPS und sonst was Technik nicht.

40

Mittwoch, 23. Mai 2012, 11:47

Danke für die Info...
Sony A7R III + Samyang 12 mm F2.8 ED AS NCS FISH-EYE / Nodal Ninja 3 & 4 + RD16 + Nadir Adapter + Novoflex MagicBalance / Nodal Ninja RS1 / Nodal Ninja R1 + R10 + Mini Rotator