Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 111.

Dienstag, 29. Januar 2019, 22:59

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

Naja wir drehen uns im Kreis. Die unterschiedliche Hardware spielt sicher eine Rolle, da deine Kamera wahrscheinlich keine Belichtungsreihe mit 5 Bildern erstellen kann, nehme ich stark an? Zumindest konnte es die 7d meiner Erinnerung nach nicht. Aber Hauptsache es passt bei dir =) Es kann sich ja jeder selbst aussuchen, wie er es hinbekommt, alle Bereiche im Histogramm abzudecken und dafür nicht zu viel und nicht zu wenig Aufnahmen zu erstellen :-)

Dienstag, 29. Januar 2019, 17:07

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Museum der Goldenen Fünfziger Jahre

Sehr schön =) Sowohl der YouTube-Link als auch der Flyer funktionieren einwandfrei. Was ich persönlich allerdings noch optimieren würde: die Ausrichtung der Panoramen, man zu ihnen per Hotspot gewechselt hat. Aktuell blickt man da teilweise noch in eine ganz andere Richtung...

Dienstag, 29. Januar 2019, 12:15

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

Zitat von »Tom58« Meiner Meinung nach ist der Startpunkt eigentlich der wichtigste Punkt! Da ich die Belichtung während der ganzen Drehung nicht mehr anfasse, ist der Startpunkt der Referenzpunkt für alle folgenden Aufnahmen. Stelle ich die Belichtung also nach einer mittleren Belichtungssituation ein, bekomme ich ein komplett anderes Ergebnis, als wenn ich mit einem hell beleuchteten Fenster anfange und dieses als Belichtungsreferenz für die Folgeaufnahmen nehme. Deshalb meine Frage nach Deine...

Montag, 28. Januar 2019, 20:21

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Flambient Technik

Zitat von »Wolf« @ecotuner „Gute HDRs sind dem meines Erachtens immer überlegen, bei bedeutend weniger Aufwand und Kosten.“ Warum „immer“ und nicht sowohl gutes HDR als auch Blitz? Das wird doch häufig nur von den Verkäufern der kostenpflichtigen Tutorials als „entweder-oder“ verkauft. Warum sollte man gutes HDR mit Blitzaufnahmen nicht weiter in Richtung einer Studioaufnahme aufwerten? (Wenn der zusätzliche Aufwand bezahlt wird.) Weil ich den ersten Post so verstanden habe, als ginge es um "no...

Montag, 28. Januar 2019, 18:16

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

Zitat von »Tom58« Aurora HDR ist nur (und auch nicht immer) in Innenräumen etwas besser als Oloneo oder Lightroom. Tatsächlich ist die HDR-Engine der Software weit von der Werbeaussage des besten HDR-Programms aller Zeiten entfernt. Lightroom Classic CC oder Lightroom 5/6? Weil das ist ein enormer Unterschied... aber egal, wenn es bei dir mit Aurora passt, will ich es nicht schlecht reden und die aktuelle Version kenne ich zugegebenermaßen auch nicht. Im Fotoclub war aber mit auch neulich ein M...

Montag, 28. Januar 2019, 17:48

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Flambient Technik

Mit so einer Idee habe ich auch schon etwas herumgespielt, bin allerdings schon nach wenigen Versuchen wieder davon abgekommen. Die Überlappungen der einzelnen Bilder sind einfach nicht mehr gleich beleuchtet... plus Probleme mit mehr oder weniger ausgeprägtem Schlagschatten. Bei größeren Gebäuden kommt noch der sichtbare Helligkeitsabfall auf die Tiefe dazu... Mit meiner bevorzugten Brennweite - 4*12mm KB oder 6*15mm KB - sieht es dann noch gruseliger aus. Gute HDRs sind dem meines Erachtens im...

Freitag, 25. Januar 2019, 16:30

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

Ach und eines noch zur ursprünglichen Frage: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass unabhängig von den Belichtungsreihen die Raw-Dateien (bzw besser fertig entwickelte 16bit-TIFFs) deutlich besser zur automatischen Kontrollpunktgenerierung taugen als JPGs. Das ist somit schon Grund genug in der Panofotografie, IMMER jene Dateien mit dem größtmöglichen Dynamikumfang zu verwenden, finde ich.

Freitag, 25. Januar 2019, 16:27

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

Zitat von »Tom58« Allerdings bin ich sehr unentschlossen, ob ich mir tatsächlich die Mühe mit 5 Belichtungsstufen (= 6 Bilder) mache. Man kann den Unterschied zwar sehen - aber dafür funktioniert die Stapelverarbeitung bei Aurora HDR nicht mehr (die kann nur 3er Reihen bearbeiten). Meiner Erfahrung nach sind HDRs mit 6 Bildern absolut überzogen in 95% der Fälle. Drei Bilder haben bei mir meistens absolut ausgereicht, vorausgesetzt die Belichtung wird optimal gesetzt (also drei Bilder welche das...

Donnerstag, 24. Januar 2019, 22:56

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

PTGui 11 - Artefakte nach Berechnung mit Batch-Stitcher. Kennt ihr das?

Zitat von »Mark« Joosts Standard-Antwort in der PtGui-Gruppe für solche Bildfehler ist: "Deaktiviere die Grafikbeschleunigung im Editor/Stitcher". Das soll in vielen Fällen helfen... In jedem Fall wird es furchtbar langsam. OK... mal sehen, ob die Sache erneut auftritt / evtl bei wieder größeren Projekten mit vielen Panoramen. Ansicht hatte ich bisher noch nie Probleme mit der GPU (auch in LR nicht, dort gab es diesbezüglich ja auch schon Performanceprobleme).

Mittwoch, 23. Januar 2019, 12:20

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

PTGui 11 - Artefakte nach Berechnung mit Batch-Stitcher. Kennt ihr das?

Zitat von »kbaerwald« Schick doch mal die Bilder ohne Optimierung direkt als tif an den Stitcher und berichte dann. Falls das nicht deutlich geschrieben war - ch habe ja nichts anderes gemacht, als "ganz normal" die Einzelbilder als TIFF an PTGui zu schicken und dort zu verrechnen... wie immer. Der Fehler war nicht mehr reproduzierbar - hatte mich daher nur gewundert... OK bei Klaus kam sowas noch nie vor, ja das ist eine Information, danke =)

Dienstag, 22. Januar 2019, 16:29

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

PTGui 11 - Artefakte nach Berechnung mit Batch-Stitcher. Kennt ihr das?

Hallo zusammen =) Eine rein informative Frage, kennt Ihr solche Stitchingfehler aus PTGui? (schwarze/dunkle Bereiche, schwarze Linien) Hintergrund: die Bilder wurden nacheinander optimiert und an den gestoppten Batch-Stitcher geschickt. Nach der ganzen Arbeit wurde der Batch-Stitcher angeworfen, sodass er seine 50 Panoramen runterratterte - welche ich nicht gleich überprüft habe. Nun entdeckte ich diese Bildfehler in ca 50% der generierten Bilder - ich habe jetzt nochmals die einzelnen gespeiche...

Donnerstag, 10. Januar 2019, 12:48

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Objektiv und Adapter für eos

Hallo Tom! =) Was für Vorstellungen hast du von der Kombination bzw was wäre dein Ziel? Singlerow / Multirow Panoramen?360*180° nehme ich an?ist Kompaktheit wichtig oder liegt der Fokus eher auf der Stabilität? Ansonsten - allgemein machst du mit dem NodalNinja 3 Nodalpunktadapter nichts falsch. Ebenso mit dem Canon 10-18mm UWW-Objektiv. Außerdem kann ich das Buch Panoramafotografie - Der Meisterkurs von Stefan Gross empfehlen, hier werden alle Grundlagen und auch technische Möglichkeiten aufgef...

Dienstag, 11. Dezember 2018, 22:21

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

BioOase

Einwandfreie Panoramen - weit über dem gängigen Standard solcher Panoramatouren im Netz... aber auch nicht anders zu erwarten von dir =) Solche Details wie minimale Nadir-Fehler fallen definitiv auch nur Panographen auf, nicht dem Kunden. Kleiner Vorschlag am Rande noch: auf einem großen Bildschirm sind die "Pfeile" im Bild zu den anderen Panoramen nicht aufs erste ersichtlich - ich würde diese entweder ganz weglassen oder die neuen interaktiven "google-Style"-Pfeile nehmen.

Dienstag, 6. November 2018, 16:05

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

PTGUi 11.7 ist da mit deutschem Sprachpaket

Zitat von »Tom58« Nur mal zur Info - ist die Version 11 signifikant besser als die Version 10? Ich habe mich jetzt gerade mühselig in die Version 10 rein gefuchst und da stellt sich natürlich die Frage, ob ein Upgrade nur ungeteilte Freude bringt. Meiner Erfahrung nach ist V11 inzwischen V10 deutlich überlegen. Neben dem endlich etwas "moderneren" GUI kommt in der Arbeit damit meines Erachtens eine deutlich bessere Kontrollpunkterkennung und -Verteilung zum tragen. Am besten einmal die Testvers...

Montag, 5. November 2018, 17:42

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

PTGUi 11.7 ist da mit deutschem Sprachpaket

Danke für den Hinweis =) Nette Sache. Macht sicher für viele neue Nutzer einen besseren Eindruck. Auch wenn man etwas Angst bekommt, wenn vom offiziellen Release von 11.0 bis 11.7 nicht einmal ein halbes Jahr vergeht... Kommt im Dezember dann 12.0? :-P

Montag, 8. Oktober 2018, 06:56

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Aurora HDR 2019

Ich kann Flo‘s Beitrag nur bekräftigen - es ist sehr relevant, ob wir bei „LR“ vom aktuellen LRCCC sprechen oder den älteren Versionen wie LR6! Mit LRCCC kann ich ohne Probleme über 100 HDR-Aufträge erstellen (auch ich achte dabei auf den Bestätigungston) - dadurch entstehen bei mir auch im direkten Vergleich zu z.B. Photomatix 6 die besten Bilder... mit LR6 sah das noch ganz anders aus, da dort die Autokorrektur noch relativ unbrauchbar war - da hat sich mit der bösen bösen Aboversion so einige...

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:38

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Aurora HDR 2019

Zitat von »Tom58« Lightroom ist eine Nervenprobe! Für 1(!!) Belichtungsreihe (21 RAWs) braucht die Softwar 8-9 Minuten 1(!!) HDR zu erzeugen - unfassbar! Dann noch schärfen, pimpen, etc. - also für 1 fertige Belichtungsreihe brauche ich min. 10 Minunten!!!! Dann noch PTGui und PS - also unter 25-30 Min. für ein problemfreies Pano ist da gar nichts zu machen. Frage am Rande: Wofür um alles in der Welt benötigt man 21 RAWs für EINE Belichtungsreihe? Mehr als fünf Bilder habe ich noch nie benötigt...

Montag, 1. Oktober 2018, 21:09

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Eos R

Ich hatte die EOS R am Samstag in der Photokina ausführlich in der Hand und finde sie schon sehr nett. Aufgrund der Funktionen gehe ich aber eher davon aus, dass die Zielgruppe nicht die klassischen 5D- sondern eher 6D-Fotografen sein werden - und folglich z.B. nächstes Jahr noch die "Pro-Version" zu entsprechendem Preis herauskommen wird. Dass das EOS R-System die (mittelfristig alleinige) Zukunft hinsichtlich Canon KB sein wird, da bin ich mir relativ sicher. Die ersten Objektive sehen auch Ha...

Dienstag, 18. September 2018, 18:34

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Pano2VR 5 Pro - Dynamische Pfeile zum nächsten Panorama. Wie machen die das?

Danke! =) Schon ausprobiert? Ich finde auf die schnelle nur die aktualisierten Skins, allerdings keine "neue Touknoten"... //Nachtrag: OK, gefunden - hier ein Video dazu: Ich muss sagen, ich bin beeindruckt - tatsächlich sehr Google-like! Klasse! Die Pfeile passen sich sogar bei Steigungen an und zeigen schräg nach oben! Tja jetzt komme ich wohl doch nicht darum herum, mich ENDLICH einmal näher mit dem Skineditor zu beschäftigen...

Freitag, 14. September 2018, 23:35

Forenbeitrag von: »Ecotuner«

Kolor hört auf. ( Autopano )

Ja, sehr schade. Ich habe zwar auch (bis auf Testversionen) nie Autopano verwendet, aber Konkurrenz belebt das Geschäft. Mal sehen, wie groß dann der nächste Preissprung von Pano2VR wird... :-(