Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 11:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Klebrige Einstellknöpfe beim NN 5

Schon Isopropanol probiert? Habe damit gerade eine eklige Objektivgummierung einwandfrei "restaurieren" können. Meins hatte 70%, war gerade greifbar. Auf Fotos kann man ja nicht sehen wie dich die verändert haben. Evtl. kurzes Video wo man Klebrigkeit und den schwarzen Schmirakel erkennen kann. Der muß das ja dann auch erst nach China schicken :-) Wenn die das Problem sowieso schon kennen sollte es schnellen Ersatz geben, wenn nicht, ist ein eingeschickter Knopf evtl. unumgänglich. Dann aber dir...

Dienstag, 11. Dezember 2018, 18:48

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

BioOase

Bei der Karte hat's ja auch funktioniert Aber es gibt ja noch mehr Elemente. Besser ist, z.B. den close button in die Karte zu integrieren. Dann bleibt immer noch die Anordnung der anderen Navigationselemente. Zum Glück kann man das in nahezu jedem Browser leicht selbst überprüfen indem man die gewünschten Geräte simuliert. Das geht mit Bordmitteln, einfach mal Googeln und dann im Pano2Vr Forum Fragen, wenn du nicht weiter kommst.

Dienstag, 11. Dezember 2018, 17:27

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

BioOase

Zitat von »Ralf Michael« Zur Karte = Auf dem iPhone verdeckt die Karte den button und kann nicht geschlossen werden. Das stimmt so nicht, denn der Button befindet sich unten rechts neben den Navigationbuttons. Dieser Bereich ist auf dem iphone beschnitten. Das gesamte Layout ist nicht responsive (auf großen Bildschirmen ist der Hinweis zu Open Streetmap weit von der Karte entfernt) und für kleine Bildschirme leider völlig ungeeignet.

Dienstag, 11. Dezember 2018, 16:02

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

BioOase

Die Karte kann man nicht weg klicken. iPhone 8plus

Montag, 3. Dezember 2018, 14:27

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Fliesenfugen mit PS-Elements aurichten

Dann machst du was falsch. Richtig angewendet kann man Bodenbilder perfekt einsetzen.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 19:48

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

360° Kameras und HDR

Consumer und Semiprofis brauchen weder 80MPX noch echtes HDR. Was ist dein Ziel bzw. für welche Anwendung brauchst du das? Dann kann man Lösungsvorschläge machen.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 19:41

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Fliesenfugen mit PS-Elements aurichten

Das ist ein klassischer Fall für PTGUI Pro. Das Zauberwort heißt Viewpoint Correction. Stunden der Lesefreude erwarten dich

Sonntag, 25. November 2018, 22:09

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Klebrige Einstellknöpfe beim NN 5

Ich würde den Lieferanten mit dem Problem konfrontieren und um Ersatz bitten.

Samstag, 24. November 2018, 18:42

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Mehrere Touren in Pano2VR verlinken

Ich heiße nicht Wolfgang. Und nein, der Kunde hat da gar keine Angst. Im Gegenteil, er hat das ja extra machen lassen, damit es möglichst viele Leute sehen können. Außerdem gibt es da nicht viel zu spionieren. An Entwicklung, Bau und Betrieb derart hochtechnologischer Anlagen sind sowieso mehrere Nationen mit ihren führenden Wissenschaftlern beteiligt. Viele der benötigten Komponenten kommen aus dem Ausland. Die Experimentierstationen werden von Teams aus aller Welt gebucht. Selbst die chinesisc...

Freitag, 23. November 2018, 15:38

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Mehrere Touren in Pano2VR verlinken

Ja, das ist klar. Die Software geht ja immer noch davon aus, daß am Ende eine einzige Tour ausgegeben werden soll. Du kannst aber auch mehrere Touren erstellen und dann in Pano2VR den Linktyp des passenden Nodes auf URL setzen. Das sollte funktionieren. Ob ein partielles ausgeben von Panos möglich ist weiß ich nicht, ich würde das mal im Forum anfragen. Die Entwickler lesen da ja mit.

Donnerstag, 22. November 2018, 11:45

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Mehrere Touren in Pano2VR verlinken

Hm, das mit dem Mausrad ist eine Überlegung wert. Da ich aber bisher überhaupt noch nicht dran gedacht habe, muß es sich für mich von Anfang an richtig angefühlt haben. Ähnlich wird es dem Kunden ergangen sein, der mit der Navigation sehr kritisch und bestimmt ist, diesen Punkt aber ebenfalls noch nie erwähnt hat.

Mittwoch, 21. November 2018, 12:20

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Mehrere Touren in Pano2VR verlinken

Das geht eigentlich "sehr einfach" und elegant, wenn man alle Bilder in einer einzigen Tour hat und Tags verwendet. Damit kann man dann Panoramen leicht gruppieren und auch entsprechende Menüs bilden. Ich mache das immer so, nur nicht mit Städten und Häusern. Beispiel

Freitag, 2. November 2018, 07:42

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Optimale Aufnahmehöhe

Wenn man in freier Landschaft fotografiert fällt das sicher nicht auf. Sobald man aber Objekte im Vordergrund hat, ist die Aufnahmehöhe immer ein Thema. Ob die Ersparnis von 50 oder 100 g eine Beschränkung wert sind, muß jeder selbst entscheiden.

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:52

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

PTGUI ändert Kontrast und Helligkeit bei Fotos ohne Himmel

PTGUI verändert Bilder nicht, wenn man es nicht explizit dazu auffordert. Da muß an irgendwo ein Haken an der falschen Stelle gesetzt sein.

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 20:25

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Was tun bei Tonwertabrissen?

Zitat die Frage lautete aber nicht, wie man banding vermeiden, sondern wie man banding erfolgreich retuschieren kann Wenn es denn unbedingt sein muß, ist es ratsam in PS nicht den Himmel komplett weichzuzeichnen sondern vorzugsweise in dem Kanal in dem die Abrisse am stärksten sind. I.d.R. ist das Rot.

Dienstag, 2. Oktober 2018, 22:02

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Was tun bei Tonwertabrissen?

Wenn man konsequent mit 16 bit Bildern arbeitet und erst zu allerletzt in 8 bit umwandelt gibt es auch bei kritischen Motiven keine Probleme mit Banding.

Samstag, 29. September 2018, 09:15

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Stitchingfehler obligatorisch?

„Fast perfekt eingestellt“ ist keine Option, denn dann sind Fehler vorprogrammiert. Andere Ursachen hat Panox bereits beschrieben. Es kommt auch vor dass der Algorithmus Kontrollpunkte fehlerhaft oder unzureichend erstellt. Wenn unerwartet Stitchingfehler auftauchen prüfe ich immer zuerst Kontrollpunkte mit zu großen Abweichungen und ob alle Bildpaare welche enthalten bei guter Verteilung über die Bildhöhe. Mit der Zeit erlangt man eine Routine und Techniken durch die solche Fehler schnell behob...

Dienstag, 7. August 2018, 22:46

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Tonwerttrennungslinie durch LR?

Altbekanntes Problem. Es gibt bestimmte Filter bzw. Modifikationen (sowohl in LR als auch in PS und anderen Paketen) die bei equirectangularen Bildern den 360-Grad-Übergang (= an den linken und rechten Bildkanten) nicht gleich berechnen. Es gibt verschiedene Wege das zu verhindern resp. zu korrigieren. Eine ausführliche Suche wird einige Lösungen zu Tage fördern.

Dienstag, 31. Juli 2018, 17:01

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Vernünftige Überlappungen

Gibt es keine Faustregel. Auch ist zu viel des Guten nicht immer verkehrt. Manchmal hilft es aber auch mehr, wenn man schnell ist und dafür sehr wenig Überlappung hat. D.h. eine Aufnahme aus nur vier Bildern. Noch besser is es, wenn man sich ein bißchen Zeit nehmen kann und die Aufnahmen so macht, daß an den Überlappungsstellen "günstige" Lücken sind. Dabei hat man dann am Ende u.U. viel zu viel des Guten, dafür aber den Komfort der freien Auswahl.

Mittwoch, 27. Juni 2018, 22:47

Forenbeitrag von: »Jürgen Schrader«

Workflow vom Auslösen zum fertigen Pano

Es gibt nicht DEN Ablauf, sondern verschiedene Abläufe je nach Ausgangslage und gewünschtem Ergebnis. 1. LR 2. Tonemapping nach Bedarf 3. PTGui 4. Tonemapping nach Bedarf wenn nicht schon bei 2 (es gibt Situationen wo TM an 2 oder 4 zu bevorzugen ist) 5. PS RAW _kann_ Belichtungsreihe ersetzen, muß aber nicht. Es kommt auf die Kamera/Situation/Ergebnisziel an. Mann _kann_ auch JPG für Belichtungsreihen verwenden, wenngleich es keine Vorteile hat. Um eine Vorbereitung wie bei RAW kommt man nicht ...