Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 222.

Montag, 3. Dezember 2018, 08:27

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Neue MiSphere App Version in Google Play

Moin, eine neue Version der Android App zur Steuerung der MiSphere ist da (Google Play). Appversion: 1.9.4.18646 (nur bug fixing, keine Neuerungen. Achtung: hatte wieder einma Probleme mit der Kamera-Erkennung durch die App. Nur durch wiederholte Installation und Durchlaufen der Kennungsprozedur - Passwort: 12345678 - lief es dann.) Firmware: immer noch 1.3.106.114.5.18235 (nix Neues) Gruß, Klaus

Montag, 3. Dezember 2018, 08:14

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

360° Kameras und HDR

Moin bei deiner bisherigen Arbeitsweise und dem Equipment verstehe ich nicht so recht, wieso du auf eine kleine 360-Grad-Kamera aus bist. Auf der einen Seite dein Anspruch 80 MPX, und dann bist du mit 7000x3500 zufrieden. Das mit dem Aufwand kann ich verstehen, jedoch ist nach einer ausreichenden "Einrichtungsphase" mein Aufwand bei der klassischen Panorama Fotografie dann gering. Man kann viele Prozesse, die richtige Software vorausgesetzt, durchaus automatisieren. Ich verwende meine MiSphere f...

Sonntag, 2. Dezember 2018, 19:20

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

360° Kameras und HDR

Was ist das Problem bei der Kamera? - Brackets in 0.5EV Stufen von 0.5 bis 3 EV mit der MiSphere App einstellbar - entweder im PC mit HDR Programm bearbeiten oder durch die Hirota App: Mi Sphere Converter berechnen lassen Ich fürchte für deine Wunschkamera ist der Markt zu klein. Hat letztens schon ein Hersteller die Produktion eingestellt. Geh einmal den alten Thread durch.

Donnerstag, 22. November 2018, 10:32

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Kalibrierter Monitor

Moin Tom ... und was ist mit deiner Grafikkarte, wenn die den Monitor dann ansteuert? Kalibrierter Monitor klingt gut, ist aber kein Kriterium dafür, wie dann deine Bilder mit deiner PC-Ausrüstung am Ende rauskommen. Lies mal das und investiere dein Geld lieber in eine Ausrüstung zum Kalibrieren von Monitoren (z.B. Spyder o.ä.). Damit führst du selbst eine Kalibrierung deines Equipments durch. IMHO ist das jedoch für Amateure i.A. ziemlicher overkill - aber jedem Tierchen sein Pläsierchen (wie d...

Samstag, 17. November 2018, 10:39

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

360°-Panoramaset: Sigma 8mm Fisheye + Objektivring + Nodal Ninja R10/RD4

Bei Unklarheiten bzgl. der Geometrien verschiedener Fisheyes kann ich immer nur wieder den Blogeintrag von Erwin Hopf (PT4Pano) empfehlen. Hier wird auf verschiedene Fisheyes eingegangen und der Typus näher beschrieben. Ich verwende übrigens das f2/6,5mm Meike an meiner MFT Kamera vertikal als Protrait-Fisheye in 5 Grad Neigung - natürlich ist hier kein Zenithloch zu beobachten. Probieren geht natürlich immer über Studieren (wenn man Zeit hat) :-) Gruß, Klaus

Dienstag, 6. November 2018, 09:19

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Ergänzung

Zitat von »Tom58« Nur mal zur Info - ist die Version 11 signifikant besser als die Version 10? Ich habe mich jetzt gerade mühselig in die Version 10 rein gefuchst und da stellt sich natürlich die Frage, ob ein Upgrade nur ungeteilte Freude bringt. Danke und Gruß Tom Moin Hatten wir schon einmal ... hier. Im Detail hat die Version 11: - verbesserte HDR Unterstützung - Objektivprofile und Datenbankabgleich - Viewpoint Optimierung - Verbesserung des CP generators - Nutzung von 360-Grad-OneShot Kam...

Sonntag, 4. November 2018, 22:43

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Optimale Aufnahmehöhe

Hallo Tom, ich finde deine Aufnahmen sehr ansprechend, zumal mich das Bild an meinen Besuch 2016 in Wetzlar erinnert. Da haben wir in besagtem Café am Domplatz gesessen (dein Bild 1 auf Google) und den Nachmittag genossen. Ich war damals mit einer Theta S plus Kleinstativ in der Hosentasche unterwegs (wenig Auflösung, aber für Reportage gut geeignet). Ich denke die Kritik hier im Forum ist schon auf einem recht hohen Niveau und man muss gezielt hinschauen, damit einem die Verwerfung am Boden auf...

Samstag, 3. November 2018, 09:35

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Optimale Aufnahmehöhe

Moin wenn ich noch meinen Senf dazugeben dürfte - als Anhänger der "subjektiven" Fotografie ist für mich der Fotograf das "Maß" für die Perspektive. Ich kann aus 20 cm Höhe fotografieren oder mit einem Kopter aus 10m Höhe. Wenn ich jedoch per Aufnahme beschreiben möchte, wie ich meine 360-Grad-Welt sehe, so tue ich das eher aus meiner individuellen Augenhöhe (so ca. 170cm). Und das bekomme ich mit den meisten portablen Stativen nur mit Mittelsäule hin. Das ist kein Widerspruch zu den von euch vo...

Dienstag, 9. Oktober 2018, 09:45

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Aurora HDR 2019

Zitat von »Panpan« Aber alles kommt mit der Zeit und Übung. @Panpan: da hast du ein wahres Wort gelassen ausgesprochen! Das andere Wort dafür ist - Geduld und Ausdauer. Im Zeitalter der digitalen Vollautomaten sind das keine gefragte Tugenden mehr ... zack ... rein in die App ... zack raus mit dem fertigen Ergebnis. Wie schön, dass Panoramafotografie anders ist. Gruß, Klaus

Montag, 8. Oktober 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Aurora HDR 2019

Zitat von »Ecotuner« ... - da hat sich mit der bösen bösen Aboversion so einiges getan... Grins ... ein Schelm, wer Arges dabei denkt!

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:56

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Aurora HDR 2019

Hallo Tom versuch mal Photomatix Pro 6 (gibt es auch für Mac), hat auch ein LH plug-in. Bitte, erst eine Testversion runterladen! Dann musst du dich nicht ärgern ;-) Gruß, Klaus

Montag, 1. Oktober 2018, 22:33

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Gegenüberstellung zweier One-Shot-Kamera-Panoramen

Jo - klingt etwas weniger abwertend. Im Prinzip hast du natürlich recht: wenn man von Pano A zu Pano B weiterklickt, erlebt man erst einmal einen Schock ;-). Z.Zt. nehme ich für spezielle Panos immer noch die Mi Sphere und hänge in der Warteschleife. Vielleicht kommt ja demnächst etwas halbwegs Bezahlbares. (*) Guts Nächtle. (*) Erläuterung: ich meine zu beobachten, dass der OneShot-Markt sich in zwei Richtungen entwickelt - (a) Billigkameras für junge "Fun" Käufer und (b) Profi-Equipment für an...

Montag, 1. Oktober 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Gegenüberstellung zweier One-Shot-Kamera-Panoramen

Zitat von »panox« Der Vergleich mit Panono-Panoramen macht deutlich, dass die QooCam leider nur für sehr klein dargestellte Panoramen wie auf Facebook geeignet erscheint. Panono: 16384x8192 Pixel, QooCam: 4320x2160 Pixel. Vergleich Panono/QooCam Da kann ich dir nur beipflichten - es gibt allerdings auch bessere Oneshots als die QooCam. Ich bezweifle, dass dieser spezielle Vergleich wirklich neue Erkenntnise bringt, weil du hier Äpfel mit Birnen vergleichst. Oder kostet die QooCam auch 2140 Euro...

Samstag, 15. September 2018, 17:26

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

PTGui 11.1 (20.06.2018 und keine Beta mehr) ist verfügbar.

Zitat von »Tom58« Moin, ich hatte in der PtGui 11 Beta mal einen bösen Buck und musste die 10er Version wieder mühselig neu installieren. Deshalb bin ich jetzt etwas vorsichtig. Was sind denn die Hauptargumente für die 11 und gibt es auch Nachteile gegenüber der 10? Danke und Gruß Tom Am besten beide Versionen parallel installieren und betreiben. Nur aufpassen, dass die Templates nicht imselben Ordner landen: die 11er sind nicht rückwärtskompatibel. Ich mache solche Parallel-Installationen wann...

Mittwoch, 29. August 2018, 14:50

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

HiRes Panorama erstellt mit Olympus Pen-F (24.000x12.000)

Moin gestern kam der Postbote mit dem neuen NPP-Adapter von PocketPANO: schönes Stück Arbeit mit hoher Passgenauigkeit und in den Funktionen durchdacht! Nach grober NPP-Einstellung des Samyang 3.5/7.5mm hatte ich heute (überraschenderweise) Gelegenheit das Verhalten des Samyang im HiRes Modus (Olympus Pen-F; 80MP RAW Einzelbild) auszuloten. Es wurde zum einen HiRes im OOC-Modus (_OOC) getestet, parallel dazu die Ergebnisse aus den Rohdaten (_RAW) der Pen-F. Setup: 6x rundum (-22.5Grad geneigt) +...

Samstag, 25. August 2018, 08:26

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

HiRes Panorama erstellt mit Olympus Pen-F (24.000x12.000)

Moin Ralf, habe gerade deine TIFs heruntergeladen und angeschaut. Ich bin immer wieder erstaunt, dass die kamerainterne Verarbeitung (oocJPG) so gut funktioniert. Auch die interne Schärfung scheint ja ordentlich zu sein. Bis auf den leichten Farbstich bin ich fast geneigt die oocJPGs in die Verarbeitung mit PTGui zu schicken und nicht die Rohdaten-Variante. Nochmals zum Thema Meike 6.5mm: eine Schwäche des Objektivs ist, verglichen mit anderen Fish-Eyes, die starke Kompression am Objektivrand. I...

Freitag, 24. August 2018, 10:24

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

HiRes Panorama erstellt mit Olympus Pen-F (24.000x12.000)

Moin Ralf, danke für die Kritik - das meine ich wirklich so. Ich habe vor den ganzen Setup noch einmal mit dem Samyang zu wiederholen, warte zur Zt. noch auf meinen neuen Nodalpunkt-Adapter. Ich kann deine Anmerkungen zum Großteil nachvollziehen: in der Tat ist die Bewegung im Bild die Achillesferse des Verfahrens. Selbst kleinste Blattbewegungen in Landschaftsaufnahmen wirken sich aus. Auch wenn ich das gebetsmühlenartig wiederhole - schau dir mal die Testserien auf Imaging-Resource an. Die Bei...

Donnerstag, 23. August 2018, 22:30

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

HiRes Panorama erstellt mit Olympus Pen-F (24.000x12.000)

Hallo Ralf eine berechtigte Frage - ich habe vor dem Einsatz im Panoramabereich natürlich auch mit anderen (hochwertigen) Objektiven beide Varianten (Normal und HiRes) miteinander verglichen und komme grundsätzlich zu dem Schluss - ja. Wenn du die besagte Referenz von Mike Tomkins anschaust, wirst du eine ähnliche Aussage finden. Das von mir eingesetzte Meike 6.5mm hat schon bei Verwendung mit "normaler" Auflösung einige Schwächen, über die ich jedoch hinwegsehe, da Preis und Leistung stimmen. B...

Donnerstag, 23. August 2018, 19:40

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

HiRes Panorama erstellt mit Olympus Pen-F (24.000x12.000)

Moin, nach dem Umstieg auf spiegellose Kameras vor ca. 8 Jahren habe ich auch immer meine Panoramaausrüstung entsprechend angepasst. Der letzte Kamerakauf war eine Olympus Pen-F mit einem modernen 20MP Sensor. Die letzten m43 Fish-Eye Objektive zur Panorama-Fotografie waren ein Fullframe Samyang (Marke Walimex) f3.5/7.5mm, das ich in Slant betreibe, sowie ein Portrait Meike f2.0/6.5mm, das ich mit einem Tom Shot Panokopf in 4.5 Grad Neigung verwende. Hier genügen 4 Aufnahmen für ein fertiges 360...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 16:17

Forenbeitrag von: »kbaerwald«

Xiaomi Mijia MI SPHERE 3.5k 360 Panorama

Moin die Fernbedienung zur MiSphere ist erstaunlicherweise heute geliefert worden (aus UK, ziemlich fix). Ordentlich verpackt und winzig, nichts für Grobmotoriker. Bedienungsanleitung in Englisch und ebenso winzig. Max. Sendedistanz 30m. Betrieb mit Standard CR2032 Knopfzelle (bin gespannt, wie lange die hält). Pairing erfolgt im Bluetooth Modus: Kamera an, FB an, warten bis beide bereit sind. Dann kurzer Doppelklick auf WiFi-Taste der Kamera, Pairing erfolgt in kürzester Zeit, dann erscheint fo...