Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 154.

Sonntag, 9. Dezember 2018, 10:06

Forenbeitrag von: »Tom58«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Zitat von »pocketPANO« Hallo Tom, für eine komplatte Kugel mit der RX100 VI braucht man ca. 32 Aufnahmen (3 Reihen a 10 Bilder, +evtl. Nadir+Zenit). Wenn es dir auf maximale Bildqualität ankommt, dann kann man den Prozessaufwand natürlich nach oben offen betreiben. Andererseits kann man auch einfach alle Bilder in LR gleich entwickeln, mit 2000px Kantenlänge exportieren und dann relativ schnell stichen. Durch die relativ hohe Anzahl an Bildern bekommt man ja ein recht hoch aufgelöstes Panorama;...

Freitag, 7. Dezember 2018, 15:25

Forenbeitrag von: »Tom58«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, tolles Produkt und vom Preis, Packmaß, Handling und Gewicht sicher unschlagbar! Auch in Sachen Bildqualität mache ich mir keine Gedanken. Die 1-Zoll Sensoren liefern schon ordentliche Qualität. Allerdings frage ich mich (da im Kopfrechnen schwach) - wieviele Einzelaufnahmen brauche ich für ein Kugelpanorama und wie lange bin ich da mit der Bildbearbeitung zugange? Aktuell brauche ich bei meinem 10mm Objektiv 8 x 3 = 24 Aufnahmen in RAW-Qualität, die in LR importiert, dann Tonemapping...

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 17:40

Forenbeitrag von: »Tom58«

Ärger beim Panoramafotografieren auf öffentlichem Grund

Zitat von »Zille« Nein, Tom, so ist es nicht. Kunst darf keineswegs alles. Denn wenn sie wortwörtlich alles dürfte, dann müsste sie folglich auch Nichtkunst sein dürfen, sich somit selbst negieren. Das wäre nicht nur paradox, sondern vor allem schwachsinnig. Bei allem unterschiedlichen Kunstverständnis gibt es doch einen übergreifenden Konsens – Kunst ist herausragend. Ob das durch die dahinterstehende Idee, die handwerkliche Umsetzung oder dreistes Kopieren geschieht, sei erst mal dahingestell...

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 12:59

Forenbeitrag von: »Tom58«

Fliesenfugen mit PS-Elements aurichten

Zitat von »Tom58« Zitat von »Jürgen Schrader« Dann machst du was falsch. Richtig angewendet kann man Bodenbilder perfekt einsetzen. Danke, dann gehe ich noch mal in PTgui auf Fehlersuche! Vorher habe ich noch mal meine NPA-Einstellung in Bezug auf die Mittigkeit der Rotationsachse überprüft und siehe da - noch einen Fehler gefunden! Das hat jetzt zwar nichts mit dem fehlerfreien Einfügen des Bodenbildes zu tun - aber mit der Beseitigung weiterer Fehlerquellen insgesamt. Panpan hat recht - Panog...

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 10:01

Forenbeitrag von: »Tom58«

360° Kameras und HDR

Zitat von »Ralf Michael« Zitat von »Tom58« Wegen der unvermeidlichen Geisterbilder bei sich bewegenden Objekten ist dieses Panorama der Panono-Oneshot-Kamera nicht mit HDR aufgenommen, aber sooo matschig finde ich, ist es nun nicht. Das gilt schon eher für das eingebettete 360°-Video. Aber insbesondere das Video beweist, es kommt nicht auf die Bildqualität an, wenn der Stoff interessant ist. Das Video hat Charme, so oder so. Gruß Ralf Hallo Ralf, Sehe ich auch so. Klar sind perfekte Fotos oder ...

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »Tom58«

Ärger beim Panoramafotografieren auf öffentlichem Grund

Zitat von »Zille« panox, sehr schön gemacht. Zur Frage, ob die Hausbesitzer dir verbieten können … ja, können die. Und sie können auch mit dem Fuß aufstampfen. Oder noch andere Dummheiten machen. Nur können sie ihre vermeintlichen Rechte nicht durchsetzen. Insofern hat du genau richtig gehandelt. Allerdings würde ich niemals versprechen, Auto-Kennzeichen unkenntlich zu machen. Das sind schließlich amtliche Zeichen – und wir wissen was passiert, wenn Ämter nicht genügend beachtet, ignoriert oder...

Dienstag, 4. Dezember 2018, 11:21

Forenbeitrag von: »Tom58«

360° Kameras und HDR

Zitat von »panox« Wegen der unvermeidlichen Geisterbilder bei sich bewegenden Objekten ist dieses Panorama der Panono-Oneshot-Kamera nicht mit HDR aufgenommen, aber sooo matschig finde ich, ist es nun nicht: https://aero-club-1949.de/wp-content/pan…tput/index.html Das gilt schon eher für das eingebettete 360°-Video. Bei mehr Licht macht die QooCam auch bessere Aufnahmen. Also für diese Lichtverhältnisse wirklich nicht schlecht!

Montag, 3. Dezember 2018, 19:17

Forenbeitrag von: »Tom58«

360° Kameras und HDR

Je mehr ich mich in die Panografie vertiefe, desto weniger kommt für mich 'quick and dirty' in Frage - leider! Dadurch gehen auch viele schöne Situations-Panos wegen zu hohem Anspruch verloren, keine Frage. Wenn ich aber die CAs und matschigen Panos der One-Shot Cams aktuell sehe, mache ich lieber weniger - aber dafür mit gescheiter Auflösung (und viel Nachbearbeitung). Ist aber mein Stand Ende 2018 - wer weiß, was noch kommt.

Montag, 3. Dezember 2018, 16:36

Forenbeitrag von: »Tom58«

Fliesenfugen mit PS-Elements aurichten

Zitat von »Jürgen Schrader« Dann machst du was falsch. Richtig angewendet kann man Bodenbilder perfekt einsetzen. Danke, dann gehe ich noch mal in PTgui auf Fehlersuche! Vorher habe ich noch mal meine NPA-Einstellung in Bezug auf die Mittigkeit der Rotationsachse überprüft und siehe da - noch einen Fehler gefunden! Das hat jetzt zwar nichts mit dem fehlerfreien Einfügen des Bodenbildes zu tun - aber mit der Beseitigung weiterer Fehlerquellen insgesamt. Panpan hat recht - Panografie ist ein Mara...

Montag, 3. Dezember 2018, 11:18

Forenbeitrag von: »Tom58«

Fliesenfugen mit PS-Elements aurichten

Hallo Jürgen, danke für den Hinweis - aber über die Viewpoint Correction kriege ich die letzten, kleinen Stitchingfehler nicht in den Griff. Ich denke, es geht hier wirklich um eine Photoshop Frage. Trotzdem vielen Dank! Gruß Tom

Sonntag, 2. Dezember 2018, 15:54

Forenbeitrag von: »Tom58«

Fliesenfugen mit PS-Elements aurichten

Hallo zusammen, heute wieder Experimentierphase in Sachen Bodenbild. Dank Kugelkopf und sehr variabel fixierbarem NPA, habe ich jetzt so eine Art 'Ausleger' konstruiert, mit welchem ich ein ziemlich freigestelltes Nadirbild hin bekomme. Mit einigen Tricks, sind selbst 10 Sek. Belichtungszeit kein Problem. Ist zwar mehr Aufwand, aber dafür ist das Stativ in PS nicht mehr raus zu retuschieren. Allerdings nerven die Fliesenfugen. So ganz perfekt ist das - aus einer anderen Perspektive geschossene -...

Samstag, 1. Dezember 2018, 16:25

Forenbeitrag von: »Tom58«

Kalibrierter Monitor

Zitat von »EOS1D« Unfassbar wichtig ist auch das Umgebungslicht. Im sonnendurchschienen Raum hast Du wieder einen komplett anderen Bildeindruck als im dunklen Zimmer mit Deckenlampe oder gar Schreibtischlampe. Der Spyder 5 Pro hat einen Umgebungslichtsensor und die Helligkeit meiner Bildschirme auf 120 cdm runter geregelt. Kommt mir recht dunkel vor - aber ich verlasse mich da mal auf die Software. Meine Ursprungshelligkeit lag bei über 200 cdm.

Mittwoch, 28. November 2018, 11:20

Forenbeitrag von: »Tom58«

Kalibrierter Monitor

Zitat von »Tom58« Zitat von »Ralf Michael« Hallo Tom. Ich oute mich als Korinthenkacker, was die Farbtreue anbelangt. Mein Eizo CS2420 wird mittels Spyder 5 regelmäßig hardwarekalibriert. Die Frage, wer da draußen über welche Monitore und über welche Farbräume und Auflösungen und Kontrast- und Helligkeitswerte meine Site besucht, stellt sich mir nicht. Da habe ich keinen Einfluss drauf. Mein Anspruch aber ist, mit den Farben so nah wie nur irgend möglich an der Realität zu kleben. Rührt noch au...

Samstag, 24. November 2018, 09:53

Forenbeitrag von: »Tom58«

Nur mal aus Neugier

Hallo Wolfgang, tolle Panoramen! Leider kann ich zur Beantwortung Deiner Frage nichts beitragen. Nur mal aus Neugier - hat der Kunde da keine Angst in Richtung Industrie-Spionage? Ist ja nun wirklich viel und detailliert zu sehen. Wenn ich an meine Kunden denke! Eine Autowerkstatt möchte nicht, dass deren Kfz.-Diagnosegeräte im Detail zu erkennen sind. Na ja, so ein Diagnosegerät kann auch auch leichter ‚umverteilt‘ werden als ein Teilchenbeschleuniger. Viele Grüße Tom

Freitag, 23. November 2018, 12:24

Forenbeitrag von: »Tom58«

Kalibrierter Monitor

Zitat von »Ralf Michael« Hallo Tom. Ich oute mich als Korinthenkacker, was die Farbtreue anbelangt. Mein Eizo CS2420 wird mittels Spyder 5 regelmäßig hardwarekalibriert. Die Frage, wer da draußen über welche Monitore und über welche Farbräume und Auflösungen und Kontrast- und Helligkeitswerte meine Site besucht, stellt sich mir nicht. Da habe ich keinen Einfluss drauf. Mein Anspruch aber ist, mit den Farben so nah wie nur irgend möglich an der Realität zu kleben. Rührt noch aus jenen Tagen, als...

Donnerstag, 22. November 2018, 13:48

Forenbeitrag von: »Tom58«

Kalibrierter Monitor

Zitat von »Undertable« Hi Tom, die Farb"Untreue" der Monitore anderer (Betrachter) kannst Du nicht beeinflussen. Aber du kannst dafür sorgen dass zumindest Dein Bildmaterial halbwegs stimmt. Wenn das nämlich auf einem Monitor mit verbogenen Farben bearbeitet wurde vermag auch ein Monitor mit hoher Farbtreue das im Nachgang nicht ohne Zutun korrekt darzustellen. Wie Klaus schon sagte hilft es da viel wenn Du einen vorhandenen Monitor ordentlich kalibrierst. Mit entsprechender Kalibriersoftware u...

Donnerstag, 22. November 2018, 11:55

Forenbeitrag von: »Tom58«

Kalibrierter Monitor

Zitat von »kbaerwald« Moin Tom ... und was ist mit deiner Grafikkarte, wenn die den Monitor dann ansteuert? Kalibrierter Monitor klingt gut, ist aber kein Kriterium dafür, wie dann deine Bilder mit deiner PC-Ausrüstung am Ende rauskommen. Lies mal das und investiere dein Geld lieber in eine Ausrüstung zum Kalibrieren von Monitoren (z.B. Spyder o.ä.). Damit führst du selbst eine Kalibrierung deines Equipments durch. IMHO ist das jedoch für Amateure i.A. ziemlicher overkill - aber jedem Tierchen ...

Donnerstag, 22. November 2018, 09:36

Forenbeitrag von: »Tom58«

Kalibrierter Monitor

Hallo zusammen, gab 2011 ein ähnliches Thema - ist nun aber schon einige Zeit her. Im Zuge meines Optimierungswahns möchte ich - so weit wie möglich - jede Fehlerquelle bei der Fotografie minimieren. Nun bin ich durch Zufall auf ein recht günstiges Angebot eines farbkalibrierten RGB Monitors gestoßen und habe diesen bestellt. Neben meinem billig Monitor von Samsung, werden die Farben auf diesem deutlich neutraler (genauer, weniger rötlich) dargestellt. Um nicht wieder in eine endlos Diskussion z...

Sonntag, 18. November 2018, 11:58

Forenbeitrag von: »Tom58«

360°-Panoramaset: Sigma 8mm Fisheye + Objektivring + Nodal Ninja R10/RD4

Zitat von »Panpan« Zitat von »Ralf Michael« Ich glaub, wir reden aneinander vorbei :-) Deine Skizze ist präziser als meine, aber beide stellen die Problematik korrekt dar: Mann konnte den Eindruck gewinnen , das je breiterer Blickwinkel ist , desto besser , da weniger aufnahmen notwendig sind. Das ist Wahr , aber gleichzeitig sinkt die Auflösung , also das Objekt wird wenig deteilreich dargestellt ( wird auf dem Bild kleiner). Und das ist ein Hinweis an Tom , mehr Foto schiessen müssen , bedeut...

Samstag, 17. November 2018, 11:33

Forenbeitrag von: »Tom58«

360°-Panoramaset: Sigma 8mm Fisheye + Objektivring + Nodal Ninja R10/RD4

Zitat von »Ralf Michael« Hallo Farbfan. Vielen Dank für Dein Beispielbild. Nun habe ich auch mal gegoogelt und tatsächlich wird das Meike einmal als zirkular und einmal als diagonal beschrieben?! Also ab auf die Herstellerseite = dort steht eindeutig 190° zirkular. Ist das wirklich der Fall, verstehe ich Tom´s Kommentar nicht: Zitat von »Farbfan« Meine Systemkamera hat einen Cropfaktor von 1,5 und multipliziert mit dem 6,5mm hätte ich - rein rechnerisch - einen größeren Blickwinkel das die D1. ...