Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

Mittwoch, 24. Juli 2013, 17:50

Forenbeitrag von: »jd-photography«

Beratung für Panorama-Grundausstattung

Zitat von »tuxoche« Wenn ich die Beschreibung auf der Seite richtig verstehe, dann geht das Teil max. bis knapp 50mm Brennweite. Für ein 85'er brauchst du 36 Aufnahmen um einmal rum zu, oder eben zwischen jeder Aufnahme 10°. Das würde dann nicht funktionieren, das läßt sich dann auch nicht sumulieren, weil durch die lediglich 3 Rastungen des Rotators muss du bei kleiner Brennweite z.B. immer 1 Klickstop überspringen, ist sicherlich lästig und error prune, dafür ist der Rotaor preiswert. Jetzt m...

Mittwoch, 24. Juli 2013, 17:11

Forenbeitrag von: »jd-photography«

Beratung für Panorama-Grundausstattung

@Oliver: Vielen Dank für Deine tolle Hilfestellung! Das Salami-Prinzip beim Fotografieren kenne ich nur allzu gut, hat einen die Sucht gepackt, wirds richtig teuer :-) @tuxoche: Ich schwanke ehrlich gesagt zwischen dem PanoMAXX mit dem NN4. Letzerer ist mit Sicherheit "besser", wenn es um Verarbeitung, Qualität im Allgemeinen und die Möglichkeiten geht. Der PanoMAXX spricht mich wegen des überzeugenden Preises an (199€ sind ein Wort) und auch die Tatsache dass er AS kompatibel ist finde ich sexy...

Dienstag, 23. Juli 2013, 17:08

Forenbeitrag von: »jd-photography«

Beratung für Panorama-Grundausstattung

Für die Aufnahmen würde ich primär meine FBs verwenden wollen, 35,50 und 85mm. Der UWW Bereich käme bei mir nie zum Einsatz, mir gehts ausschließlich um die genannten Brennweiten. Hast Du schon Variante 2 des PanoMAXX "live" gesehen? Meinen Kugelkopf müsste ich für den Kopf abnehmen, oder? Viele Grüße, Jörg

Dienstag, 23. Juli 2013, 16:47

Forenbeitrag von: »jd-photography«

Beratung für Panorama-Grundausstattung

Danke Euch nochmals für die ausführlichen Antworten! @Oliver: Wenn ich Dich richtig verstehe, wäre für vernünftiges Arbeiten ein "richtiger" Panorama-Kopf doch die bessere Wahl? @tuxoche: Die Preise im von Dir genannten Shop sind ja gar nicht mal so übel. Hast Du dort schon bestellt und gute Erfahrungen gemacht? Beim Stöbern im Web bin ich eben noch über den PanoMAXX gestolpert, den es wohl mittlerweile schon in Version 2 gibt. Sieht für mich auch recht stabil aus, und wenn ich die Angaben auf d...

Montag, 22. Juli 2013, 10:40

Forenbeitrag von: »jd-photography«

Beratung für Panorama-Grundausstattung

Danke Euch nochmals für die zahlreichen Rückmeldungen! @tuxoche: Ein echter Panokopf wäre natürlich das Optimum, ist preislich aber auch wieder nicht zu verachten. Das Problem ist zudem noch, dass ich überhaupt nicht weiß ob so ein Paket alles enthält was ich benötige. Gibt es denn irgendwelche Literatur die aufzählt, welche Komponenten ich brauche? Schön wäre eben, wenn ich meine Kombi aus Kugelkopf und Schnellwechselsystem von RRS nicht abschrauben müssten, sondern direkt damit weiterarbeiten ...

Sonntag, 21. Juli 2013, 12:33

Forenbeitrag von: »jd-photography«

Beratung für Panorama-Grundausstattung

Vielen Dank Euch allen für die schnelle Rückmeldung! @Panpan: Klar, momentan mache ich bereits Panoramen aus der Hand bzw. mit meiner vorhandenen Ausrüstung, das Problem ist dabei aber häufig der Vordergrund, der fast überhaupt nicht passt. Hier wäre irgendeine Nodalpunktlösung wahrscheinlich eine gute Investition. @Mapa: Hugin habe ich mir bereits angesehen und es funktioniert tadellos. Alternativ habe ich noch PS CS6, womit sich ebenfalls ganz ordentlich arbeiten lässt (für meinen Anspruch an ...

Samstag, 20. Juli 2013, 21:30

Forenbeitrag von: »jd-photography«

Beratung für Panorama-Grundausstattung

Hallo Zusammen, momentan bin ich auf der Suche nach einer soliden Grundaussattung für die Erstellung von Panoramen. Meine fotografischen Schwerpunkte liegen eigentlich nicht in diesem Bereich, jedoch ist die Faszination schon seit Jahren da und ich würde dementsprechend gerne in diese Richtung experimentieren. Da ich bereits über einen Kugelkopf und einen L-Winkel von RRS verfüge wäre es schön, wenn ich diese Komponenten gleich weiter verwenden könnte. Vorhanden und dementsprechend verwendet wer...