Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 11. November 2017, 19:59

Forenbeitrag von: »panox«

Kleverhof

Hallo camboy, alle Parameter findest Du hier in der Projektdatei, die Bildqualität ist auf 90 eingestellt, Kachelgröße: 510 px.

Samstag, 11. November 2017, 18:13

Forenbeitrag von: »panox«

Kleverhof

Ja, Julian, mit der RAW-Bearbeitung der mit dem Adobe-DNG-Konverter für Lightroom angepassten DNG-Bilder kann man mit PTGui, Photoshop und Pano2VR schon sehr schöne Ergebnisse bekommen. An diesem Tag stimmte auch das Licht und die Fernsicht war gut. Hier noch ein Panorama aus knapp 100 m Höhe: Kleverhof in Mönkenbrook

Mittwoch, 8. November 2017, 19:24

Forenbeitrag von: »panox«

Virtuelle Tour "Kleverhof"

Toll, die Funktion hatte ich glatt übersehen. Danke! Es wäre wohl zuviel verlangt, wenn es nun auch zwei Vorschaubilder geben würde, eines für die eine Richtung, das andere für den Gang zurück.

Dienstag, 7. November 2017, 21:49

Forenbeitrag von: »panox«

Virtuelle Tour "Kleverhof"

Meine Sigma-8mm-Fisheye-Panoramen vom Kleverhof habe ich nun in einer virtuellen Tour zusammengestellt. Virtuelle Tour "Kleverhof" Es kommen nach und nach noch weitere Node-Hotspots dazu. So wie im Panorama "Museum 8" möchte ich noch Klänge und Audiokommentare einbauen. Mit weiteren Info-Hotspots werde ich versuchen, die besonders alten Gerätschaften dem Besucher näher zu bringen. Von Wikipedia habe ich mir bei der Förtchenpfanne schon etwas herausgesucht. Ein Problem habe ich noch bei den Start...

Dienstag, 7. November 2017, 13:41

Forenbeitrag von: »panox«

Programm für Street View???

Pano2VR 5 kann das.

Montag, 6. November 2017, 21:35

Forenbeitrag von: »panox«

Kleverhof

Ein Mavic Pro-Luftpanorama mit eingebundenem iframe-Fenster: Kleverhof

Montag, 6. November 2017, 07:43

Forenbeitrag von: »panox«

Die Parallaxe "umgehen"

Wie lange hast Du für diese ca. 700 Bilder gebraucht? Die genaue Überprüfung des Überlappungsbereichs bei jeder Aufnahme dauert ja etwas. Und wie konntest Du das bei den einzelnen Reihen noch sehen, was Du an Überlappung noch brauchst? Und dann mit anderen Besuchern links und rechts musstest Du ja auch zurechtkommen. Ich würde gern mal das Panoramaeditorfenster mit den Nummerierungen sehen.

Sonntag, 5. November 2017, 20:50

Forenbeitrag von: »panox«

Pano2VR: Hopkis iframe-Komponente getestet

Hier habe ich mal an einem Luftbild-Panorama des Grabauer Gräberfeldes die iframe-Komponente getestet, die Hopki im Pano2VR-Forum vorgestellt hat. Grabauer Gräberfeld Mit den Saatreihen kam PTGUi leider nicht zurecht.

Sonntag, 5. November 2017, 20:29

Forenbeitrag von: »panox«

krpano-Begrenzungen von Blickwinkel und Zoombereich

Zur Erinnerung, wenn mal wieder die funktionierende pano.xml nicht mehr aufzufinden ist: <-- view settings --> <!-- hlookat - (Minus) erhöhen dreht Panorama nach rechts / vlookatmin="90" = Schwenken bis zu 90° nach unten zum vollen Nadir möglich/ vlookatmax="-23" = Schwenken ist nach oben begrenzt, um fehlenden Himmelbereich auszublenden/ fov="100.000" = Anfangsblickwinkel, der Herauszoomen und Hineinzoomen erlaubt/ maxpixelzoom="1.0" = die brauchbare maximale Zoomgrenze/ fovmin="30" = Zoomgrenz...

Mittwoch, 1. November 2017, 22:02

Forenbeitrag von: »panox«

Die Parallaxe "umgehen"

Das baue ich mir morgen gleich mal zusammen. Für Vogelaufnahmen durch die Fensterscheibe ist das ein toller Tipp!

Mittwoch, 1. November 2017, 20:52

Forenbeitrag von: »panox«

Photoshop kann nun endlich equirektangular

Die Frage ist, bleibt der Hauptanteil des Panoramas in der Orginalversion unbearbeitet und werden nur die retuschierten Teile darin eingefügt? Bei den sonst üblichen Umwandlungen geht immer etwas Schärfe verloren.

Mittwoch, 1. November 2017, 18:01

Forenbeitrag von: »panox«

Die Parallaxe "umgehen"

Danke, Julian, für diesen Praxistipp! Gewußt wie!

Mittwoch, 1. November 2017, 15:53

Forenbeitrag von: »panox«

Die Parallaxe "umgehen"

Hallo Julian, oha, 8 Wochen! Aber mit der Bearbeitungszeit hatte ich gerechnet. Die vielen Anpassungen mit Ebenentechnik sind sehr zeitaufwendig. Gab es keine Spiegelungen im Glas? Keine Verzerrungen? Auch die Spiegelungen von anderen Besuchern waren bei ähnlichen Aufnahmen durch Glasscheiben für mich ein Problem. Grüße Harald

Mittwoch, 1. November 2017, 13:39

Forenbeitrag von: »panox«

Die Parallaxe "umgehen"

Deine tolle Arbeit kommt Dir im Vergleich mit den noch größeren und aufwendigeren Gigapixel-Panoramen "ganz nett" geraten vor. Ich finde sie sehr ansehenswert und trotz der Aufnahmetechnik, die Dir zur Verfügung stand, gut gelungen. Wieviel Zeit hast Du für das Stitching und die Nachbearbeitung gebraucht?

Dienstag, 31. Oktober 2017, 23:14

Forenbeitrag von: »panox«

Erfahrungen mit cupix

Ja, das Rendering wurde schon mehrmals mit "Rendering Failed" und ohne weitere Begründung abgebrochen. Gelungen ist nun erstmals die Verknüpfung der 10 ersten Panoramen der Reihe. Erlaubt sind Einzelbildgrößen von 30 MB. Ich habe die jpgs wegen meiner noch lahmen Upload-Bandbreite von 100 % mit PS auf 40% heruntergeschraubt. Eine weitere Reihe hatte ich mit Bildern von etwa 1,5 MB Größe hoch geladen. Da bleibt natürlich nicht viel von der Qualität des Ausgangsmaterials übrig. Testen wollte ich n...

Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:10

Forenbeitrag von: »panox«

Erfahrungen mit cupix

Hallo Wolf, mich hat interessiert, ob sich ein "immersives" Gefühl bei diesen Überblendungen von Ansichten mit wenigen Schritten Abstand voneinander einstellt, das den Aufwand der vielen Panoramen wert ist. Es ist aber schon eine Menge mehr anzuklicken. Ich beobachte die Beta aber mal weiter und versuche herauszufinden, was dabei herauskommt. Noch ist ja gar nicht klar, wie viel die Nutzung letztendlich kosten soll. Möglicherweise habe ich bei den Panoramen 11 - 25 zu große Abstände bei den Stan...

Dienstag, 31. Oktober 2017, 17:34

Forenbeitrag von: »panox«

Erfahrungen mit cupix

Ich nehme an, dass bei cupix sehr viel an Berechnungen der Meshes im Hintergrund läuft. Vielleicht ruckeln die Panoramen deshalb. Die eingebetteten 3D-Objekte erscheinen ja in perspektivisch richtiger Darstellung auch in den übrigen Panoramen. Das kann aber störend in Erscheinung treten, wenn ein Schriftzug nicht mehr zum im Panorama angezeigten Bildelement passt. So etwas soll man dann mit zusätzlich eingefügten Elementen verdecken können. Etwas tricky..

Dienstag, 31. Oktober 2017, 16:48

Forenbeitrag von: »panox«

Erfahrungen mit cupix

Na ja, das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen. Der Ansatz bei cupix geht in eine ganz andere Richtung. Und nicht alle Neuerungen von krpano finde ich gelungen: Im früheren Flash-Editor konnte man auf den Thumbnails noch was erkennen. Die kleinen Quadrate finde ich zu winzig. Mit viel Mühe in FF noch zum Laufen gebracht: In früheren Versionen hatte ich diese Thumbnails größer in Erinnerung. Aber da kann ich mich nun auch täuschen.

Dienstag, 31. Oktober 2017, 15:38

Forenbeitrag von: »panox«

Erfahrungen mit cupix

Nach einigen Versuchen mit http://www.cupix.com möchte ich gern meine Erfahrungen mit der neuen Plattform für 360°-Touren mit den besonderen Funktionen mit euch teilen. Sieben von 25 Panoramen eines Küchenstudios, die ich in sehr kurzen Abständen aufgenommen habe, wurden richtig erkannt und von der Software zusammen gefügt. Hier ist das vorläufige Ergebnis zu sehen: https://players.cupix.com/p/TApMtsBC Alle 25 Panoramen konnten nicht verbunden werden. Es wurden viele Sektionen erstellt, die ich ...

Montag, 30. Oktober 2017, 09:13

Forenbeitrag von: »panox«

Ricoh Theta V vs. Theta S

" ...ich bin geradezu erstaunt über das Stitching per App bzw. Windows Programm." Das bin ich auch, aber in negativem Sinn. Solche Panoramen anzusehen, macht mir keinen Spaß. Bei Panono-Panoramen kann man bei zu nahen Objekten nur noch mit viel Mühe die versetzten Einzelbildkanten mit Ebenentechnik aneinander schieben. Solche Unschärfen wie in Deinen Testpanoramen sind aber nicht korrigierbar. Die Linien im Zenit könnte man noch mit Pano2VR retuschieren, wenn es sich nicht gerade um ein Deckenge...