Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 928.

Dienstag, 23. Mai 2017, 13:41

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Panono-Shots selbst stitchen?

Zitat von »panox« Zitat An die nach Farbkanälen getrennten Bilder kommst du direkt (UPF ist ein einfaches ZIP-Archiv). Interessant, hab ich gleich mal mit 7zip ausprobiert. Kann man diese grauen Einzelbilder mit einem Programm zusammenfügen? Oder bleibt das der Cloud vorbehalten? Habs mal mit Photoshop probiert. Da es aber warum auch immer jeweils zwei Grün-Bilder gibt, bin ich nicht zu wirklichen Ergebnissen gekommen. Habe es aber auch nicht ernsthaft probiert.

Dienstag, 23. Mai 2017, 12:42

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Panono-Shots selbst stitchen?

Zitat von »Wolf« Kommt man inzwischen direkt über USB an die Bilder? Gruß Wolf An die nach Farbkanälen getrennten Bildet kommst du direkt (UPF ist ein einfaches ZIP-Archiv). Um farbige JPEGs zu bekommen musst du das Archiv noch in den Converter werfen. Geht also alles offline und ohne Cloud.

Montag, 22. Mai 2017, 22:41

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Panono-Shots selbst stitchen?

Am besten wohl nicht mit PtGUI. So sehr ich es liebe, der Entwickler sagt selbst, dass es nicht für Bilder mit Parallaxenproblemen gemacht wurde. Panono ist ein einziges Parallaxenproblem ;-) Angeblich funktioniert Panostudio ganz gut. Solltest du doch PtGUI verwenden wollen, aktivere die Viewpoint Correction bei ALLEN Einzelbildern. So gab es bei mir die besten Ergebnisse. Beispiel (gleiche UPF Datei): Panono Cloud: http://llj.li/p/hdg7hd PtGui: http://llj.li/p/hdg7he Gruß

Sonntag, 21. Mai 2017, 23:31

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Panono ist insolvent

Leider entspricht der Artikel von 360rumor dem übrigen Trend dieser Seite. Wenig gehalt, dafür viel Clickbait. Die Argumente und Gedanken, gerade was die mögliche Übernahme von großen Herstellern angeht, sind dazu noch ziemlich weltfremd. Ist aber nicht der erste Artikel im Zusammenhang mit Panono, mit dem der Eigner versucht seine Klicks und damit Werbeeinnahmen etwas zu pushen...

Donnerstag, 18. Mai 2017, 23:36

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Panono ist insolvent

Huhu Freunde und Feinde der one-shot Kameras! Viele haben es schon kommen sehen, andere haben auf ein anderes Ende gehofft: http://t3n.de/news/crowdfunding-panono-insolvent-824360/ Möge man noch die Kurve bekommen, ohne Cloud ist das Teil gar nicht so toll. Gruß

Mittwoch, 10. Mai 2017, 13:33

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Berechnung Widerstände

Soweit ich es erfasse, liegt der dumpfe Klang daran, dass durch die veränderte Impedanz der Lautsprecher durch den einzelnen Widerstand die Frequenzweiche nicht mehr richtig arbeitet. Es kommt also wohl nicht der volle Frequenzumfang beim Lautsprecher an. Wenn an der Weiche wieder 3 Ohm anliegen, soll sich das wieder bessern. Vielen Dank, ich werde es mal mit Widerständen für -6db probieren! Gruß

Mittwoch, 10. Mai 2017, 12:17

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Berechnung Widerstände

Vielen Dank soweit. Solche Rechner hatte ich zwischenzeitlich auch schon gefunden, dennoch bleibt für mich die Frage: Wie finde ich raus, wie viel db Senkung mein 12 Ohm Widerstand ohne Parallelwiderstand etwa bewirkt? Würde gerne entsprechende Widerstände kaufen um eine gleichhohe Senkung zu haben. Nur wie herausfinden? Vielen Dank und Gruß 1D

Dienstag, 9. Mai 2017, 17:49

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Berechnung Widerstände

Huhu! Da hier ja einige elektronisch versierte User unterweges sind, wende ich mich heute mal mit einer entsprechenden Frage an euch. Ich verwende zur Pegelsenkung von Lautsprecher Widerstände. Leider ist dadurch der Sound dumpf geworden. Nun habe ich eine Seite gefunden, auf der beschrieben wird, dass neben dem eigentlichen Widerstand ein weiterer Prallelwiderstand nötig ist, um die Nennimpedanz der Lautsprecher zu erhalten. Leider wird kein entsprechender Rechenweg angegeben, nur eine für mich...

Dienstag, 25. April 2017, 22:15

Forenbeitrag von: »EOS1D«

mapy.cz VR-Darstellung für Google Cardboard

Klar, geht mit krpano ebenfalls. Musst du aber eben selbst umsetzen (scripten), da es das so wohl nicht fertig gibt, wie du es dir vorstellst.

Donnerstag, 13. April 2017, 13:28

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Softwareempfehlung zur Erstellung eines Virtuellen Rundgangs in Verbindung mit einer 360 Grad Kamera

Zitat von »panox« Danke, das wird spannend. Absolut. Nicht, dass ich es bräuchte. Aber es wird doch ein erhebliches Argument dafür, dass die Gruppe der Klicki-Bunti Panographen nicht mehr zu diesem komischen Pano2VR greifen müssen ;-)

Donnerstag, 13. April 2017, 01:02

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Softwareempfehlung zur Erstellung eines Virtuellen Rundgangs in Verbindung mit einer 360 Grad Kamera

Zitat von »panox« Da konnte ich im Forum auf die Schnelle nichts finden, aber ich lasse mich gern überraschen. Schön, dass Klaus so fleißig am Weiterentwickeln ist! https://krpano.com/forum/wbb/index.php?p…70302#post70302 Siehe hier.

Mittwoch, 12. April 2017, 23:17

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Softwareempfehlung zur Erstellung eines Virtuellen Rundgangs in Verbindung mit einer 360 Grad Kamera

Zitat von »panox« Woher hast du diese Info? Zitat von »EOS1D« krpano bekommt bald ein neuen Stand-Alone Editor für virtuelle touren. Hat Klaus diese Tage im Forum erwähnt. Er scheint gerade mehr oder weniger nur daran zu arbeiten.

Mittwoch, 12. April 2017, 22:51

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Softwareempfehlung zur Erstellung eines Virtuellen Rundgangs in Verbindung mit einer 360 Grad Kamera

Vielleicht noch etwas warten, krpano bekommt bald ein neuen Stand-Alone Editor für virtuelle touren. Wenn er so gut wie der Rest von krpano wird, kann man dir nur noch das empfehlen ;-)

Mittwoch, 12. April 2017, 18:53

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Softwareempfehlung zur Erstellung eines Virtuellen Rundgangs in Verbindung mit einer 360 Grad Kamera

Zitat von »Jürgen Schrader« Wenn die Immobilien nicht genug abwerfen, um ordentliches Werkzeug zu bezahlen, such dir besser nen anderen Job. Schlechten Tag? Wirklich traurige Antwort.

Dienstag, 14. März 2017, 21:43

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Problemfaktor Nadirbild - eure Tricks für die bessere Einbindung?

Zitat von »haschelsax« Runde Marker sind mMn nicht so optimal, weil die Fläche gleichmäßig ist und man darauf keinen konkreten Punkt im Pixelbereich setzen kann. Daher versehe ich die bewährten Chips mit Symbolen. Früher einfach ein paar X. Bei den aktuellen Markern habe ich 4 verschiedene Symbole (X I O .) darauf. Damit wird das definitv pixelgenau ;-) Gruß

Samstag, 11. März 2017, 14:32

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Panorama-Bildbearbeitung mit Affinity PHoto

Hatten wir das Thema hier nicht schon? Fand die Windows Version gar nicht toll. - Intuitive Bedienung, z. B. beim verstellen von Pinselgrößen - instabil und viele Abstürze - fehlen wichtiger Elemente z. B Anzeige des Speicherfortschrittes beim Speichern - Panorama funktionen sehr hakelig und langsam Im Ergebnis war das gar nicht meine Software. Test ist aber schon einige Monate her.

Mittwoch, 8. März 2017, 16:47

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Zitat von »klarino« NPA ist richtig eingestellt, das habe ich mehrfach überprüft. Zitat von »klarino« Den Nodalpunkt habe ich nochmal überprüft, er stimmt. Ich sehe auch keine Sägezähne.

Dienstag, 7. März 2017, 16:25

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Entweder du lädst Bilder hoch oder wir spielen auf ewig Rätselraten, ohne dir helfen zu können..

Freitag, 24. Februar 2017, 15:41

Forenbeitrag von: »EOS1D«

Ist Cursor.moveto nicht mehr cool?

Bin da ganz bei dir! Allerdings hab ich per default auch einen Button zum Umstellen der beiden Varianten drin. Wird aber wohl kaum genutzt. Für den Nutzer macht es aber wohl auch keinen Unterschied. Er rupft da mal mit der Maus über das Bild, sieht in welche Richtung es sich bewegt und passt seine Mausbewegung entsprechend an. Eine große Umgewöhung braucht es da wohl nicht ;-)