Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 719.

Donnerstag, 16. März 2017, 12:24

Forenbeitrag von: »Undertable«

Panorama-Bildbearbeitung mit Affinity PHoto

Hat das Programm ne Skalierung für die Anzeige, bzw. für Schaltflächen und Schriftgröße? Letztes Jahr hatte ich unter Win7 mal ein Display mit 4K Auflösung getestet. Von der Windowseigenen Anzeigenskalierung zeigten sich ein paar Programme nicht beeindruckt. Ein störrischer Kandidat war PS CS5, für den ich zu seiner Zeit nen vierstelligen Betrag gezahlt hatte. Neuere PS Versionen haben so ne Skalierung an Bord, jedoch bin ich nicht bereit nochmal ne Lizenz zu kaufen erst recht mag ich keine Clou...

Mittwoch, 15. März 2017, 20:16

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

gerne. Freut mich wenn`s geholfen hat. Viel Erfolg :-)

Mittwoch, 15. März 2017, 12:43

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Da muss ich mal drüber grübeln. Im Moment versteh ich`s noch nicht. Ich versteh zwar wie Du`s machst kann mir aber noch nicht herleiten ob und/oder wie man damit die richtige Einstellung findet.

Mittwoch, 15. März 2017, 11:12

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Zitat von »pocketPANO« Nachdem ich die untere Schine des NPA seitlich vertellt habe, passt die Nah-Fern-Markierung ja nicht mehr (fluchtet nicht mehr) und ich greife einfach (hinter der Kamera sitzend ohne aufzustehen) das nahe Ende der Latte und schwenke diese so, dass die Nah-Fern-Markierung im Sucher bzw. Display wieder fluchtet Das Objektiv blickt ja nach wie vor geradeaus, nur seitlich entsprechend verschoben. Wenn Du jetzt das nahe Ende der Latte (Nahmarkierung) in eine Richtung schwenkst...

Mittwoch, 15. März 2017, 06:39

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Moin Lutz, Zitat von »pocketPANO« "Nah-Fern-Fernmarkierungs-Einheit"...2m langen Holzlatte, in deren Enden senkrecht jeweils ein dünner Nagel...Holzlatte...waagerecht entlang der opt....Achse auf...Stativ vor die zu prüfende Kamera/Objektivkombi...Latte...mittig drehbar gelagert...durch...Stativkopf auf dem die Latte befestigt ist Wenn die Latte durch den Stativkopf gelagert ist hast Du doch, wenn ich`s richtig verstanden habe, mit dem Lattenstativ dasselbe Problem und must es nach jeder Verstel...

Dienstag, 14. März 2017, 21:06

Forenbeitrag von: »Undertable«

Theoretischer Einwand: seitlichen Versatz mit Nah- Fern-Markierung einstellen

Zitat von »pocketPANO« 2.) Die untere Schiene (=seitlicher Versatz, abhängig vom Body) danach durch horizontales Schwenken (links-rechts) und einer senkrechten Nah-Fern-Markierung einstellen. Hat das eigentlich inzwischen mal wer ausprobiert? Je länger ich in diesen Tagen über solche Sachen nachdenke umso mehr Zweifel kommen bei mir auf, dass das tatsächlich klappen kann: Beim Einstellen des NP (obere Schiene) bringt man ja Stativ mit Kamera bei 0° Neigung und 0° horizontal einmalig so in Posit...

Dienstag, 14. März 2017, 20:04

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

hier nun also mein LiveView-Display von der Kamera abfotografiert: ohne Vergrößerung: Lupe 5x: Lupe 10x: Der Burner ist es jetzt nicht aber man kann sich danach orientieren. Hier nochmal die Gegenüberstellung der 2 Schwenks im Bildmaterial: Viele Grüße Oli

Dienstag, 14. März 2017, 20:01

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Zitat von »pano-toffel« Zitat von »Undertable« ... bin ich tief drin doch irgendwo ein Guter - auch wenn ich`s selten zeige ;-) Ja, das bist Du. Ganz ohne Zweifel! Und wenn Du es zeigst, dann aus vollem Herzen! :-) Ich schieb meinen Starrsinn mal auf`s Alter, das wird von der Allgemeinheit meist toleriert, und bin froh dass Du`s mir offensichtlich nicht krumm genommen hast ;-) Zitat von »haschelsax« Bei den Methoden mit 2 Bezugslinien habe ich erhebliche Probleme, diese beiden Linien scharf und...

Dienstag, 14. März 2017, 13:42

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Hallo Gottlieb, danke dass Du Dir die Zeit nimmst, Zitat von »pano-toffel« Die Linealmethode arbeitet motivbezogen, die anderen Methoden arbeiten gerätebezogen. Na ja, die Nah-Markierung (Zeiger/Nadel) die man bei der Linealmethode oben unter dem Stativkopf anbringt sitzt streng genommen ja auch nicht viel tiefer als die Adapterschiene und ist eigentlich ebensowenig Teil des Motivs. Der Entfernte Teil ist ja bei beiden Vefahren identisch: Das Lineal liegt ebenso am Boden wo auch die Kontrollpunk...

Dienstag, 14. März 2017, 07:07

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Hallo Gottlieb, Hut ab. Was Du aus dem Bildmaterial zusammengestitcht hast ist wirklich erstaunlich. Zitat von »pano-toffel« Für die untere Schiene empfehle ich nach wie vor die Linealmethode anstelle der AF-Markierung-auf-Mittelpunkt-Methode. Ich bin ja gerade dabei alles was ich bisher zu wissen geglaubt- oder einfach nur von Anderen angenommen habe in Frage zu stellen und mir eigenes Bild zu machen. Darf ich an der Stelle ganz gezielt nachfragen warum Du die Linealmethode der Optimierung nach...

Sonntag, 12. März 2017, 19:34

Forenbeitrag von: »Undertable«

Ich sag mal Danke an Alle die mitgemacht haben

Zitat von »haschelsax« 1. ... "try and error" bis kein Sägezahn mehr da ist." So ganz try and error ist es meines Erachtens nicht, immerhin lässt der Sägezahn Rückschlüsse zum Einstellen zu: => die Richtung des Sägezahns über die Verstellrichtung => die Stärke des Sägezahns über den Verstellweg Wenn man`s ein paar mal gemacht kommt man mit wenigen Versuchen hin Zitat von »360panode« Bei 2 könnte man vielleicht noch hinzufügen: Bei einem Fisheye ist der Drehwinkel zu beachten mit dem später auch...

Sonntag, 12. März 2017, 17:24

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Zitat von »pocketPANO« wenn ichs recht überlege, ist es auch völlig ok, erst die untere Schiene einzustellen (dann aber nur mit einer Methode wo die Kamera senkrecht nach unten schaut, z.B. mit der Linealmethode, wo der NP erstmal keine Rolle spielt) Geht genauso gut mit der Begutachtung nach dem Aussehen des Fußabdrucks. Denn den Sägezahn kann man unabhängig vom Durchmesser der Adptergeometrie einstellen. So hab ich das ja oben mit Erfolg gemacht.

Sonntag, 12. März 2017, 17:19

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Wenn ich meine Annahmen nochmal kurz zusammenfassen darf und Seitens der Mitleserschaft keine Einwände mehr kommen, dann würde ich zuerst die untere Schiene einstellen und danach die obere. Noch offen wäre dann die Frage mit welchem Schwenk man die obere Schiene einstellt. Da die gefundene Einstellung für beide Schwenks passen sollte würde ich annehmen dass es für`s Ergebnis keine Rolle spielt ob man unten oder oben schwenkt. Wenn man mit Nah-Fern-Markierungen arbeiten will dann ist der Schwenk ...

Sonntag, 12. März 2017, 15:02

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Hallo Ralf, danke für die Ergänzung. Da stimm ich Dir durchaus zu. Den Einwand hatte ich in einem älteren Beitrag auch schon mal. An Universaltauglichen Adaptern mit "neutralen" Platten muss man das eben hinnehmen oder formschlüssige Geometrieen ggf. selbst nachrüsten. Abhilfe bringen Kameraspezifische Adapter wie z.B. Pocketpano wo Lutz solche Freiheitgrade m.e. perfekt eliminiert, oder ARCA-kompatible kameraspezifische Platten und Winkel die in Verbindung mit Anschlägen und/oder Skalen (zumind...

Sonntag, 12. März 2017, 13:53

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Hallo Lutz, vorweg auch von mir danke für`s Auseinandersetzen mit der Einstellerei. Zitat von »pocketPANO« ...dass ich mir erst im Zuge dieses Threads detailliertere und sytemtatische Gedanken zum oben Geschriebenen gemacht habe. Man nutzt sonst seine über die Jahre eingeschliffene Methode, die in der Praxis einfach funktioniert... Du sprichst mir da aus der Seele. Ohne es wirklich in allen Details nachvollziehen zu können bekam ich meine Adapter zwar immer irgendwie eingestellt aber langwierig ...

Sonntag, 12. März 2017, 02:17

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Hallo Lutz, Zitat von »pocketPANO« Wenn...der Adapter super stabil und alles im richtigen Winkel sitzt...Fehlerfortpflanzung... Der Einfluss von Abweichungen aller Art ging mir auch schon öfter durch den Kopf. Um ehrlich zu sein überdenke ich meine bisherige Überzeugung gerade und versuche das wie folgt besser zu verstehen. Damit man beim Mitdiskutieren leichter Bezug nehmen kann nummeriere ich`s mal durch: 01.) Die Nodalpunkteinstellung wird durch Verschieben entlang der optischen Achse vorgeno...

Samstag, 11. März 2017, 16:42

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Mittenmarkierung noch nen Tick kleiner und die Kamera über die untere Schiene noch nen Tick nach rechts, damit die 5 Linien im kleinen 5-Eck mittiger zusammenlaufen: Größte CP-Abweichung 1,24. Alles über 0,25 gelöscht. Noch ein Stück vlt.

Samstag, 11. März 2017, 15:17

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Hi, Zitat von »360panode« Zum Einstellen der unteren Schiene wird die Kamera ja nach oben gedreht...und dann die obere Schiene durch seitliches schwenken. Dann war ich da auf dem Holzweg? Das dachte ich nämlich umgekehrt? In letzter Zeit hab ich gerne nach dem Aussehen des Adapter-Footprints eingestellt. Beim FOTOMATE um den es hier allem Anschein nach geht hab ich zuerst den seitlichen Versatz so eingestellt dass kein Sägezahn mehr zu sehen ist: Mit meinem EF-S 10-22@10mm an EOS50D (Crop 1,6) h...

Samstag, 11. März 2017, 06:26

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Auf Deinen verlinkten Bildern, glaube ich den günstig-Adapter "FOTOMATE" aus Fernost erkannt zu haben. Der hat ein paar Eigenheiten. Frage: wie herum hast Du dessen Schnellwechselplatte an der Kamera montiert? Damit man die obere Schiene überhaupt Zweckgemäß einstellen kann muss man die Schnellwechselplatte dieses Adapters nicht wie üblich quer sondern längs an die Kamera klemmen. Das sollte dann in etwa so aussehen: Da die Wechselplatte universell ausgeführt wurde hat sie natürlich keine Formsc...

Freitag, 10. März 2017, 16:10

Forenbeitrag von: »Undertable«

Kugelpanorama mit PTGUI - kriege es einfach nicht hin!

Zitat von »klarino« Unter...siehst du den Aufbau. Der sieht auf den ersten Blick nicht ungewöhnlich aus. Ich hatte befürchtet dass Du vielleicht irgendein Schnellwechselsystem zwischen Rotator und NP-Adapter hast das da irgendwie stören kann. Dem scheint nicht so. Zitat von »klarino« Ich habe es zuerst ohne den Kugelkopf probiert... Den braucht man nicht unbedingt weil man das fertige Pano später in PTGUi noch ausrichten kann. Solange der Kugelkopf unter dem Rotator sitzt spricht aber auch nich...