Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Montag, 16. Januar 2017, 17:06

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

Neue Modelle: RX100 II und Coolpix A

Hallo, ich freue mich, ab sofort auch Nodalpunktadapter für die Kameras Sony RX100 (II) und die Nikon Coolpix A anbieten zu können. https://www.pocketpano.de/deutsch/shop/ Schöne Grüße Lutz

Donnerstag, 12. Januar 2017, 08:53

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Guten Morgen Oli, Zitat Wir haben also alle Argumente vorgebracht. Ich denke, das bringt es auf den Punkt ;-) Danke für den kurzen Einblick in deine Tätigkeit. Jetzt kann ich deinen Standpunkt etwas besser einordnen. Bei dem von dir beschriebenen Einsatz industrieller Prüfmittel (vermutlich alles Einzelanfertigungen) mit sehr hohen Folgekosten bei einem Ausfall liegt der Fokus bei der Konstruktion natürlich völlig anders. Da spielen (im Vergleich zu einem Konsumer-Endprodukt) die Herstellungskos...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:59

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Ganz ehrlich, wir sind an einem Punkt, an dem wir uns im Kreis drehen. Ich könnte jetzt entgegenen, dass a) die Massenträgheit sehr gering und b) der Anschlag nicht hart ist, da das Material eben nicht hart ist, c) die Gewindetiefe nur 0,4mm beträgt, mehr könnte sich da selbst im theoretischen Fall nichtmal hineindrücken, und selbst dadurch käme es zu keinen Schäden, die irgendeine Folge für den Adapter haben könnten. Man sähe halt die Gewindeabdrücke, wenn man denn den Adapter zerlegen würde. E...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:53

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Zitat Ist es nicht so dass man zum Erreichen der letzten Rastposition (O+U) zunächst mit gezogenem Rastbolzen gegen den Endanschlag schwenkt und man dann erst den Bolzen loslässt? Ja so ist es. Und auch mit grober Gewalt (den Schwenkarm bei gezogenem Rastbolzen stark gegen den Anschlag drücken [etwa 200 N bei einem Hebel von ca. 60mm; ergibt durch die Entfernung des Rastbolzens vom Drehzentrum rund 800N gegen den Anschlag; für alle nicht-Techniker: das entspricht etwa einem Gewicht von 80 kg]),...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 10:29

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Guten Morgen, den genauen Vorgang des "Rollierens" würde ich mal in den Bereich "Betriebsgeheimnis" schieben. Aber durch die Benutzung im pocketPANO entsteht die Laufrille natürlich nicht ;-) Und zum Thema Kaltverfestigung: damit wollte ich nicht ausdrücken, dass die zusätzliche Härtung hier nötig ist. Das ist ja nur ein Nebeneffekt der nicht weiter schadet. Wir sollten bei der ganzen Diskussion wirklich nicht vergessen,dass es sich hier nicht um ein hochbelastetes Spindellager bei 20000 Umdrehu...

Dienstag, 10. Januar 2017, 23:29

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pimp my pocketPANO

Hallo Oli, Ich bin begeistert von deinem Tatendrang! Eins vorweg: man merkt ganz deutlich, dass du aus präziser Maschinenbauersicht auf den pocketPANO schaust. Und wie du richtig festgestellt hast, ist das entscheidende Kriterium, welchen Belastungen solch ein Gerät ausgesetzt ist! Die verwendeten Lager und Bauteile sind für ein hundertfaches an Last ausgelegt, als es beim pocketPANO jemals auftreten wird (kann). Natürlich setzt man normalerweise gehärtete Laufscheiben für die Nadellager ein, je...

Dienstag, 10. Januar 2017, 00:25

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Zitat von »Ralf Michael« Hast Du dir in der Zwischenzeit mal überlegt, Manufakturteile zu fertigen? Ich denk mal, hier gibt es nicht wenige, die an einer Version speziell für Ihre Kamera mehr als interessiert sind. Klar, Du musst da Entwicklungsarbeit reinstecken; nur wenn der Preis für diese Arbeit stimmt und der Kunde die Kosten übernimmt, könntest du auf diese Weise das Portfolio nach und nach "bezahlt" erweitern. Hallo Ralf, schön dich hier zu treffen und dass du weiterhin mit dem pocketPAN...

Montag, 9. Januar 2017, 13:50

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Zitat von »soulbrother« es zeigt, dass sich PocketPano schon eher zu den "Premiumherstellern" zählen darf. Das freut mich aber! Zum Material: Glashartgewebe wären aus funktionaler Sicht auch für die pocketPANO Nodalpunktadapter geeignet, jedoch spricht die "nicht gerade ideale" Zerspanbarkeit eindeutig dagegen. Außerdem entspricht die (optische) Oberflächenqualität nicht meinen Anforderungen. HPL erreicht nicht ganz die Steifigkeit von GFK, dagegen ist es aber sehr gut zerspanbar und ist mit op...

Montag, 9. Januar 2017, 10:26

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Oli, zu deiner Nachfrage bezüglich des verwendeten Harzes: im Kern ist es Phenolharz, für die kratzfeste Oberfläche wird Melaminharz verwendet.

Sonntag, 8. Januar 2017, 18:37

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Oli, Ich sehe schon, mit dir hab ich gleich den richtigen Kritiker gefunden, das freut mich ehrlich! Dann kann ich ja gleich noch mehr aus dem Nähkästchen plaudern, das ist sicher auch für andere von Interesse. Das Thema Materialverdrängung und Verschleiß wurde natürlich ebenfalls bedacht :-) Die Laufbahn der Rastkugel wird bereits bei der Fertigung als Vertiefung mit einem Kugelfräser gefräst. Dadurch ist die Flächenpressung sehr viel geringer als bei einer Punktberührung und in der Bahn ...

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:48

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Oli, Ich freue mich doch immer über eine gute fachliche Diskussion! Sieht sehr interessant aus dein Adapter! Ich werde mal sehen, ob ich die Idee der rastbolzenlosen Bedienung in künftigen Entwicklungen integrieren kann. Dann jedoch nur als Option, da ich nicht grundsätzlich auf den Rastbolzen verzichten möchte. Evtl. mit einem zusätzlichen Kugel-Federelement, um die Rastkraft zu erhöhen. Der Nutzer könnte dann wählen, ob er den Bolzen drin lässt oder rausschraubt. Ich (und nach Rückmeldun...

Samstag, 7. Januar 2017, 21:43

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Aaahhrg, nachdem ich jetzt ne halbe Stund getippt habe, war meine Sitzung offensichtlich abgelaufen und nach dem Druck auf Absenden auch mein Text weg...also nochmal: Hallo Oliver, zunächst Danke für dein Lob und die konstruktive Kritik! Eins vorweg: Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich den Hinweis zur Inkompatibilität von zusätzlichen Griffen im Shop nicht prominent genug angebracht habe. Du hast natürlich uneingeschränktes 14-tägiges Rückgaberecht! Ich würde auch gern meine Sichtweise zu dein...

Mittwoch, 4. Januar 2017, 21:36

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Steffen, ich persönlich habe lange Zeit die RX100 (I) genutzt, komme aber durch der Entwicklung der Adapter natürlich auch mit den entsprechenden Kameras in Berührung und habe dadurch einen guten Vergleich. Momentan gefällt mir die G7X II recht gut: Angenehmer Brennweitenbereich (24-100), lichtstark, gute optische Qualität bei längeren Brennweiten (bei der RX100(I) ist es aus meiner Sicht anders herum, deutlich bessere Quali im Weitwinkel) und die Haptik gefällt mir sebenfalls sehr gut. Kö...

Mittwoch, 4. Januar 2017, 16:27

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Das sind interessante Fragen aus Sicht eines Panoramafotografen. Ich denke, aus Sicht derer, die eine Kompaktkamera nicht nur für die Panoramafotografie kaufen/nutzen, sind die pocketPANO Nodalpunktadapter eine zusätzliche Nutzungsmöglichkeit für Ihre Kamera. Daher sind für diese Nutzer sicher auch andere Kriterien im Vordergrund als für den "klassischen" Panoramafotografen. Klar, wer komprimisslos und täglich mit der minimalen Anzahl an Aufnahmen perfekte Kugelpanoramen machen möchte, der legt ...

Mittwoch, 4. Januar 2017, 09:41

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

@Harald: Ich bin nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe. Mit den Zwischenrastungen meinst du sicherlich die Zwischenpositionen bei der vertikalen Drehung. Ich versuche das mal zu erklären: Die Position des Vertikalarms wird durch einen sogenannten "Rastbolzen" gesichert. Dies hat nichts mit der klickrastung zu tun. Das ist ein Bolzen, der fest in eine gegenüberliegende Vertiefung einrastet und die Drehung verhindert. Andere Nodalpunktadapter nutzen dafür üblicherweise eine Klem...

Mittwoch, 4. Januar 2017, 08:59

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Guten Morgen! @1893: Danke für das Lob :-) Ja, ich hoffe auch, dass die DL's mal irgendwann erscheinen. Gerade die 18-50 wäre ja sehr interessant! @Harald: Eigentlich ist der Shop im Hauptmenü zu sehen. Kann es sein, dass du per Smartphone auf die Seite zugegriffen hast? Diese ist responsive und passt sich dem Gerät an, und bei mobilen Endgeräten ist das Menü leider etwas versteckt. Wenn man das Menü aufruft (das Symbol mit den drei Strichen), dann nicht direkt auf "Deutsch" klicken, sondern auf...

Dienstag, 3. Januar 2017, 23:03

Forenbeitrag von: »pocketPANO«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo liebe Panoramagemeinde! Ich möchte die Möglichkeit dieses Forums nutzen und mich, meinen Onlineshop und vor allem meine Produkte kurz vorstellen. Meine Name ist Lutz Müller, Entwickler und Hersteller der pocketPANO Nodalpunktadapter und Betreiber der Seite www.pocketpano.de Viele Fotografen bevorzugen mittlerweile kleine, aber dennoch hochwertige Kameras, wie z.b. die Sony RX100 (stellvertretend für den gesamten Markt an Kompaktkameras mit großem Sensor), entweder als leichte Alternative a...