Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 679.

Donnerstag, 12. Januar 2017, 06:35

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, Zitat von »pocketPANO« Ich könnte jetzt entgegenen, dass a) die Massenträgheit sehr gering "sehr gering" wäre relativ formuliert. man müsste es eben auf die Ausführung des Anschlags beziehen. Zitat von »pocketPANO« b) der Anschlag nicht hart ist, da das Material eben nicht hart ist Ich hatte ja den "harten" Stop einer in Bewegung befindlichen Masse beschrieben. Mit "hart" meinte ich den ungedämpften Stop der in Bewegung befindlichen Masse. Bei einem Gummiwerkstoff würde ich von einer...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:06

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, Zitat von »pocketPANO« Und auch mit grober Gewalt (den Schwenkarm bei gezogenem Rastbolzen stark gegen den Anschlag drücken... Wenn Du den Arm "vorsichtig" an den Anschlag hältst und dann dagegen drückst simulierst Du einen harmlosen Fall, der bei den vorligenden Hebellängen tatsächlich keinen Schaden anrichten kann. Anders ist es aber wenn Dynamik ins Spiel kommt, wenn man mit leichtem Schwung (ich will ja keine völlig abstrakte Situation durchspielen) und aufgesetzter Kamera dagen ...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:34

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, Zitat von »pocketPANO« Ich sehe auch kein Benutzungsscenario wo an dieser Stelle eine Beschädigung eintreten könnte. Durch die Verwendung des Rastbolzens kann die Kamera auch garnicht mit Schwung dagegen schlagen. Ist es nicht so dass man zum Erreichen der letzten Rastposition (O+U) zunächst mit gezogenem Rastbolzen gegen den Endanschlag schwenkt und man dann erst den Bolzen loslässt? Zitat von »pocketPANO« Und selbst wenn, reißt durch die Trägheit eher das Stativgewinde aus der Kame...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:27

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, Zitat von »pocketPANO« Bei der Vermutung, die Laufrille im Schraubenkopf sei eingedreht, irrst du ;-)...Vielmehr wird diese Laufrille durch ein gezieltes Einlaufen selbstzentrierend durch die gehärteten Kugeln in den Schraubenkopf eingearbeite Ich hatte mich schon gewundert wie stumpf der Meißel bei der Bearbeitung gewesen sein muss ;-) Für dieses ich nenn`s mal "Rollieren" braucht`s aber doch auch einen Arbeitsgang und eine gewisse Maschinenzeit die Geld kostet oder bekommst Du die ...

Dienstag, 10. Januar 2017, 19:22

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, Zitat von »pocketPANO« Super, dass das mit dem Griff so einfach geklappt hat. Ist sicher nicht jedermanns Sache das Teil zu zerschneiden, aber ich denke in praktischer Hinsicht ergeben sich dadurch keine Nachteile. Die Aussparung ist ja recht klein. Wenn man`s genau nimmt kann man sie sogar noch etwas kleiner machen. War ne gute Idee von Dir. Besser als am Gummi anzuschlagen. So kann man von Deiner perfekt abgestimmten Aufnahme profitieren. Zitat von »pocketPANO« Nachfrage zum Innenl...

Montag, 9. Januar 2017, 18:51

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Dieter und Lutz, Zitat von »soulbrother« ...Danke, speziell Euch beiden! Freut mich sehr wenn mein Getexte Anklang findet. Den Thread hier finde ich ebenfalls sachlich und fruchtbar. Die Lorbeeren gehen aber an Lutz der sich so offen in die Karten schauen lässt und der geduldig auf alle Fragen eingeht. Dafür meinen vollen Respekt. @ Lutz: Die Glashartgewebe-Platten haben halt im Lieferzustand durch die Glasfasermatten bedingt eine leicht strukturierte Oberfläche. Mit scharfen Vollhartmetal...

Montag, 9. Januar 2017, 13:23

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, vielen Dank für die Info! Das rechne ich Dir hoch an. Warum frage ich überhaupt: Mit Metallen kann ich als Metaller etwas besser aber hin und wieder ist der Einsatz von Kunststoffen auch für mich unausweichlich. Ein Berührungspunkt sind z.B. Kontaktierplatten im Prüfmittelbau. Hier verwende ich gerne Glashartgewebe: Bei vielen gefederten Kontaktstiften und je nach Größe dürfen sie sich nicht durchbiegen und müssen eine gewisse Steifigkeit haben. Andererseits ist über mehrere Jahre hi...

Sonntag, 8. Januar 2017, 19:49

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, ich hab den Inbusschlüssel noch nicht angesetzt um mir Deine Rastung anschauen zu können. Das ist auch nicht nötig da Du hier bereitwillig tieferen Einblick gewährst. Das ist nicht selbstverständlich. Vielen Dank dafür. Wer sich intensiv mit solchen Details beschäftigt der ist auch in der Lage ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erzeugen. Davon bin ich nun überzeugt und wünsche Dir viel Erfolg mit dem Konzept. edit 09.01.: Hatte ich ganz vergessen, zum verwendeten Material frag ic...

Sonntag, 8. Januar 2017, 14:02

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, Zitat von »pocketPANO« Ich freue mich doch immer über eine gute fachliche Diskussion! Dann bin ich erleichtert :-) Zitat von »pocketPANO« Ich werde mal sehen, ob ich die Idee der rastbolzenlosen Bedienung in künftigen Entwicklungen integrieren kann. Dann jedoch nur als Option, da ich nicht grundsätzlich auf den Rastbolzen verzichten möchte. Evtl. mit einem zusätzlichen Kugel-Federelement, um die Rastkraft zu erhöhen. Der Nutzer könnte dann wählen, ob er den Bolzen drin lässt oder rau...

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:37

Forenbeitrag von: »Undertable«

Eine Nacht in den Alpen

Find`s auch klasse. Zeitraffer verleiht der Kugel hier einen ganz besonderen Ausdruck. Bei dem Arbeits- und Zeitaufwand den man einem solchen ich nenn`s mal "Projekt" widmet, hat man zum Ergebnis bestimmt einen ganz anderen Bezug als zu einem spontan geschossenen one-shot-Pano das auf irgendeiner Festplatte in Frieden ruht. Man macht sich im Voraus viele Gedanken über das Motiv, den Standort, das Licht und viele weitere Parameter die letztendlich zur vorgesehenen Wirkung führen. Der Aufwand hat ...

Sonntag, 8. Januar 2017, 02:38

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, vielen Dank für Deine Stellungnahme. Nimm`s mir bitte nicht übel ich fachsimple allgemein recht gern über Mechanik was zuweilen vielleicht überheblich erscheint aber nicht so gemeint sein sollte. Mein Senf muss nicht immer richtig sein und darf gerne auch ignoriert- angezweifelt- und widerlegt werden. In diesem Sinne hol ich nochmal weiter aus: Zitat von »pocketPANO« Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich den Hinweis zur Inkompatibilität von zusätzlichen Griffen im Shop nicht prominen...

Samstag, 7. Januar 2017, 16:20

Forenbeitrag von: »Undertable«

Feedback PocketPano-Adapter für Sony RX100III

Hallo Lutz, der Adapter ist heute angekommen. Besten Dank für den flotten Versand. Mir fehlt heute die Zeit ihn gleich komplett auszuprobieren, daher zunächst mal nur meine ersten Eindrücke: + Herausragend gute Verarbeitung! + überall aufwändig saubere Fasen angefräst und viele Rundungen - das kostet Bearbeitungszeit aber ich steh total drauf! Was sich nämlich nicht gut anfühlt, das benutzt man auch nicht gerne. Ich nenn das "RRS-Feeling" weil die das m.e. in Perfektion machen. + schickes (größt...

Freitag, 6. Januar 2017, 22:12

Forenbeitrag von: »Undertable«

Staro - 136 Megapixel oneshot

Interessant wäre vor allem auch der Dynamikumfang. Der scheint bei bislang sämtlich erhältlichen Consumer-One-Shot-Lösungen die mit Handykameramodulen ausgestattet sind eher bescheiden.

Mittwoch, 4. Januar 2017, 09:41

Forenbeitrag von: »Undertable«

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras | www.pocketpano.de

Hallo Lutz, das sieht gut aus und liest sich vielversprechend. Für meine Sony RX100III hab ich mir mal so nen Adapter geordert. Bin insbesondere auch auf das Material gespannt. Ein paar Glashartgewebe-Laminate (aus Bernau) hab ich bereits zerspant. Mit Papierlagen hab ich nur mal ein Musterstück angefordert, damit aber noch keine eigenen Erfahrungen gesammelt.

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:17

Forenbeitrag von: »Undertable«

Pano von der Pfarrachalm im Stubaital

Hallo Bernd, wie immer sehr schön. Ist bestimmt schön den Jahreswechsel von oben zu sehen, quasi von oben auf den Rauch und das Feuerwerk zu schauen.

Samstag, 31. Dezember 2016, 15:49

Forenbeitrag von: »Undertable«

Happy New Year 2017

Wünsche Allen einen guten Beschluss. Einen guten Rutsch und ein gesundes frohes neues Jahr 2017

Samstag, 31. Dezember 2016, 00:09

Forenbeitrag von: »Undertable«

Mini-Nodaladapter aus China

Auch der Kauf bei ebay ging in die Hecke. Nachdem die Lieferfrist gestern ohne Lieferung abgelaufen ist hab ich dort nun um Rückerstattung gebeten. Ich probier`s nochmal bei AliExpress.

Samstag, 24. Dezember 2016, 13:30

Forenbeitrag von: »Undertable«

Die Linealmethode und der Strick

Zitat von »pano-toffel« ...dann sieht man natürlich jedes Staubkorn auf oder hinter der Frontlinse Auf den ersten Blick dachte ich auch gleich an Staub auf der Linse. Die überwiegend vorherrschende 5-eckige Form hat mich dann aber stutzig gemacht. Für konstruktionsbedingte Flares sind`s mir dann aber zu viele. An meinem Canon 10-22 hab ich bei Gegenlicht auch heftige Flares, die erscheinen mir wenn ich micht recht erinnere aber deutlich größer und nicht ganz so zahlreich?

Samstag, 24. Dezember 2016, 07:29

Forenbeitrag von: »Undertable«

Welche Software liefert die besten Entrauschungs-Ergebnisse für Panono-Aufnahmen?

Kann Richard`s Empfehlung bestätigen. Neat Image nutze ich als Photoshop-Plugin und bin mit den Ergebnissen generell recht zufrieden. Insbesondere seit ich vornehmlich Eichhörnchen fotografiere komme ich mit meinem lichtschwachen Tamron SP 150-600 f/5-6.3 in Baumgruppen und Gestrüpp freihand oft auf hohe ISO-Werte und somit Rauschen. Zum Entrauschen von Panono-Bildern kann ich nichts sagen weil ich die nicht besitze. Ein Device Noise Profile gibt`s speziell für die Panono scheinbar noch nicht? G...

Freitag, 23. Dezember 2016, 17:25

Forenbeitrag von: »Undertable«

Die Linealmethode und der Strick

Zitat von »pano-toffel« Das Beherrschen und Verstehen der Software hat nach meiner Überzeugung einen höheren Stellenwert als die technische Genauigkeit der Ausgangsbilder Ein Anfänger könnte das vielleicht dahingehend falsch interpretieren, dass es wichtiger ist die Software zu beherrschen als z.B. den Adapter korrekt einzustellen, was insbesondere in engen Räumen problematisch werden kann. Da Du das aber im Zusammenhang mit Polepanos geschrieben hast kann man es so stehen lassen. Auf der Stang...